ANZEIGE

Rally Obedience

    • ANZEIGE
      wir sind aus Bremen :lachtot:
      Also doch eher weiter außerhalb.
      Aber da ich auch nach Belgien und Versen gefahren bin, sollte das wohl eher nicht das Problem sein |)
      In Norddeutschland gibt es leider nicht so viele Möglichkeiten.

      Sicherheit und Routine sind ja nicht verkehrt :) bevor ich moch an die ASCA Schilder gewagt habe, habe ich ca 1.5 vdh Rally geübt. Und dann gab ich einfach aus Jux gesagt, dass ich mal beim asca starte :tropf: :ka: so war es dann geschehen. Es machte beides Unmengen an Spaß :pfeif:

      Wenn du irgendwelche Fragen hast, zu den Schildern oder sonst was, dann frag ruhig ;)

      Kannst du sonst auch privat machen. :bindafür:
    • wir sind aus Bremen :lachtot:
      Also doch eher weiter außerhalb.
      Aber da ich auch nach Belgien und Versen gefahren bin, sollte das wohl eher nicht das Problem sein |)
      In Norddeutschland gibt es leider nicht so viele Möglichkeiten.

      Sicherheit und Routine sind ja nicht verkehrt :) bevor ich moch an die ASCA Schilder gewagt habe, habe ich ca 1.5 vdh Rally geübt. Und dann gab ich einfach aus Jux gesagt, dass ich mal beim asca starte :tropf: :ka: so war es dann geschehen. Es machte beides Unmengen an Spaß :pfeif:

      Wenn du irgendwelche Fragen hast, zu den Schildern oder sonst was, dann frag ruhig ;)

      Kannst du sonst auch privat machen. :bindafür:
    • ANZEIGE
    • datKleene schrieb:

      Sorano25 schrieb:

      aus der Bewegung? Damit meinst du dann rückwärts auf den Stuhl zugehen und setzen?
      Nein, vorwärts am Stuhl vorbei und dann rückwärts hin setzen. Weiß aber nicht, ob das für die Übung an sich wichtig ist.
      ich könnte mir schon vorstellen, dass es das "am Bein vorbeiführen" sein soll. Aber dann verstehe ich wie es gemeint ist :)
    • Ihr könnt den Vorsitz auch mit einem Target üben. Erstmal klassich das er den Target mit der Nase berührt und dann den Target, jenachdem wie empfindlich deiner ist, bei dir dran üben, so das dein Hund lernt er soll mit der Nase an deinen Bauch.
      Dann wird der target nach und nach abgebaut, bzw kleiner bis er weg ist und du dann das anstupsen auch abbaust.

      Oder du kannst das klassich machen und den Hund absetzten und dich so dicht vor ihm stellen wie du das gerne hättest und den Hund erstmal eine Zeitlang genau so belohnen ohne das er selbst was machen muss außer sitzen bleiben. Dann vergrößerst du den Abstand (anfangs vielleicht nur 10cm) und lässt den Hund nach rutschen. Dann den Abstand erweitern und dann aus dem Fuß ins Vorsitz.

      Für das zurück gehen kannst du auch rechts und links Hindernisse (couch, Stuhl, Zaun etc.) aufbauen und mit dem Hund zusammen dazwischen zurück gehen.

      Für das Belohnen im Vorsitz würde ich dir raten den Hund durch deine Beine nach hinten weg zubelohnen und aufzulösen, oder direkt da wo du den Hund haben willst. Also die Hände mit dem Futter vor dem Bauch halten in dem Abstand wie der Hund sitzen soll und nicht zum Hund hin belohnen.


      Edit: Knightley ist mit der Stuhl-Methode auch nicht näher ran gekommen, fand es aber z.B. super das er seine Nase in den Bauch drücken durfte :smile:
      Mr. Knightley [Boxer-Mix 15.11.2011*]
      Mehr von den Wutzen!

      'Er ist nur ein Hund und deshalb benimmt er sich wie ein Hund und denkt wie ein Hund'

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von grPups ()

    • @Sorano25 Stimmt, da wohnt ihr ja nicht grad um die Ecke ;) Aber ich hab mir auch ehrlicherweise noch gar nicht so genau angeschaut, wo noch Turniere stattfinden.
      Und danke für das Angebot, da komm ich gerne drauf zurück, wenn ich Fragen hab :smile:

      @grPups Vielen Dank für die wertvollen Ideen und vor allem die ausführliche Beschreibung! Und vor allem auch für die Idee mit dem nach hinten belohnen! Das werde ich direkt ins Training mit einbauen. :rollsmile: Was nimmt man denn am besten als Target in diesem Fall?
    • minos schrieb:

      @Sorano25 Stimmt, da wohnt ihr ja nicht grad um die Ecke ;) Aber ich hab mir auch ehrlicherweise noch gar nicht so genau angeschaut, wo noch Turniere stattfinden.
      Und danke für das Angebot, da komm ich gerne drauf zurück, wenn ich Fragen hab :smile:

      @grPups Vielen Dank für die wertvollen Ideen und vor allem die ausführliche Beschreibung! Und vor allem auch für die Idee mit dem nach hinten belohnen! Das werde ich direkt ins Training mit einbauen. :rollsmile: Was nimmt man denn am besten als Target in diesem Fall?
      vielleicht einen selbstklebenden Post-it?
      Die nehme ich eigentlich ganz gerne als Target. Man kann sie überall befestigen und immer kleiner schneiden.
    • Bitte, immer gern. Freut mich wenn da was hilfreiches für euch bei war. :smile:

      Ich hab für Knightley eine blaue Moosgummiplatte. Dachte mir die kann ich auch mal für was anderes nehmen und sie hält was mehr aus. Ist zum kleiner schneiden nur etwas teurer.
      Mr. Knightley [Boxer-Mix 15.11.2011*]
      Mehr von den Wutzen!

      'Er ist nur ein Hund und deshalb benimmt er sich wie ein Hund und denkt wie ein Hund'
    • Neu

      Wir waren gestern auf einem Flutlicht-Turnier. Coole Sache muss ich sagen und wir hatten echt Glück, dass es nur kalt war und nicht nass...

      Wir haben - überraschend - "nur" 68 Punkte in Klasse 2 bekommen. Ich schreib das deshalb so, weil das echt nicht die Leistung widerspiegelt. Mozart hat sooooooo toll gearbeitet :cuinlove: trotz der ungewohnten Lichtverhältnisse und der echt krassen Futterablenkung (Hundewurst, 90% der Teilnehmer sind bestimmt daran hängen geblieben) war der komplett bei mir. Was uns die vielen Punkte gekostet hat war, dass die Wertungsrichterin gesagt hat, dass wir bei einigen Schildern nicht im Arbeitsbereich waren (zB beim Vorsitz nicht vor sondern neben dem Schild). Ich glaube, sie hat da auch Recht, aber ich Frage mich, warum das jetzt zum ersten Mal jemand bemängelt :ka: bin ja nicht anders gelaufen als sonst.... Da merke ich aber auch, dass wir zu werden Ig trainieren. Das letzte Mal RO-Training muss im August gewesen sein. Die einzelnen Elemente übe ich halt zuhause...
      Naja, abhaken, aber ich ärgere mich ein bisschen über mich selber :fear: Mozart hätte viel mehr Punkte verdient gehabt, ich habs da so ein bisschen verkackt :ugly:
      Ein Video wird es dieses Mal nicht geben. Das Flutlicht hat kein vernünftiges filmen zugelassen....
      Viele Grüße von Hennie & Mozart (Labrador-Retriever/11.08.2012)

      Mozart's Geschichten aus dem Leben
    • Neu

      Hallo.
      Ich habe jetzt nicht so viel nachgelesen. Aber gestern ein Livestream der world Dog Show darüber gesehen. Wäre für uns echt interessant. Vini ist ja seit dem Frühjahr komplett blind. Ich habe vorher mit ihr für die Begleithundprüfung trainiert, Sie aber nicht gemacht. Wieso auch immer. Vini kann alles, bzw konnte alles. Die Erblindung hat bestimmte Übungen verkompliziert.
      Aber der Bericht über Rally Obedience war sehr informativ und das wäre gut für uns geeignet. Weiß jemand zufällig, ob es im Westerwald eine Gruppe gibt? Ich würde mir das gerne mal mit meiner Madame ansehen...

    ANZEIGE