ANZEIGE

Windhunde und Windhundmischlinge

    • ANZEIGE
      [IMG:http://up.picr.de/32718551ww.jpg]

      [IMG:http://up.picr.de/32718552gs.jpg]



      Ich kann hier nun auch Regelmäßig etwas beitragen.

      Ich habe die Ehre (und das ist es wirklich!) seit über eine Jahr mit diesen 2 Schönheiten mehrmals die Woche Gassi zu gehen. Wenn alle Silken so sind wie diese 2 dann will ich einen! :cuinlove: :cuinlove:
    • ANZEIGE
    • Neu

      Wenn eine neue Rasse für neue Aufgaben geschaffen wird sehe ich da keine Probleme.
      Zur Veränderung von bestehenden Windhundrassen. Natürlich verändern sich die Rassen sobald sie in andere Gebiete kommen und auch wenn sie für andere Aufgaben eingesetzt werden. So kann man feststellen das z.B. die Salukis und Afghanen die seit Generationen hier in Mitteleuropa gezüchtet werden sich schon sehr von den Hunden aus den Ursprungsländern unterscheiden. So das, wenn ich jetzt mal den Saluki im speziellen nehme, es da schon den Mitteleuropäischen Saluki gibt.
      Aber auch in den Ursprungsländern verändern sich die Rassen immer wieder, das ist ganz natürlich, sie passen sich ganz automatisch an. Denn auch in den Ländern dort kann eine Rasse nur in ihrem Ursprung erhalten bleiben wenn sie auch ihren ursprünglichen Aufgaben nachgehen kann.
      Das habe ich aber auch in meinem weiter oben verlinkten Artikel beschrieben.
      Собака тазы приносит в дом охотника счастье и благополучие.
      Der Tazy bringt Glück und Wohlergehen in das Haus des Jägers.
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ich war heute mit dem Herrn Nackt Radfahren und dann schreit mich auf einmal ein Mann mit einer Whippet-Hündin an, dass ich sofort stehen bleiben soll. Ich dachte schon, es ist was passiert, aber nein, der gute Herr wollte mir nur mitteilen, dass man mit einem Whippet auf gar keinen Fall und niemals nicht Radfahren darf, weil der sonst irgendwann tot umkippen kann wegen irgendeiner "Windhund-Sperre" :ugly:
      Also der Typ war jetzt sicher nicht die Kompetenz in Person, aber gibt es sowas wirklich? Also dass der Hund einfach tot umfällt, wenn er zu lang flott trabt?
      Die Hündin war aber echt süß, hat mit Nextic geflirtet und war sehr angetan vom Monster-Nackt-Whippet in Sonderlackierung, die gibts beim Whippet sehr selten, hab ich gelernt :lol:
    • Neu

      Es gibt die Greyhoundsperre aber nicht von ein bisschen Radfahren (das mache ich mit meinem Whippet auch).
      Die tritt auf wenn ein meist untrainierter Hund sich so sehr verausgabt, dass es zu einer Reaktion in den Muskeln kommt, die wirklich tötlich sein kann. Dazu muss sich ein Hund aber weit über seine Kräfte verausgaben zB weil er Jagdt über eine lange Strecke, untrainiert ist und durch den Hetztrieb nicht merkt, wann es zu viel ist. Bekommt man vielleicht auch hin, wenn man mit einem Couchwhippet plötzlich 50 km am Rad fährt, aber da sollte er eigentlich vorher schlapp machen, weil ihn da eben kein Trieb die Ermüdungssignale im Körper nicht merken lässt.
      Flocke, Prager Rattler *01.04.2011
      Wilma, Whippet *18.04.2017

      Die Monster in Bildern
    • Neu

      :roll: ohje, da bist du ja auf die Kompetenz in Person getroffen. Was glaubt der denn, wie Windhunde, die erfolgreich Rennen laufen, trainiert werden?

      Ja, Greyhound-Sperre kann beim Whippet auftreten, aber wie @Laviollina schon richtig schreibt, nur bei eher untrainierten Hunden, die über ihre Grenzen gebracht werden. Ich weiß von einem Whippet, der das vom ausgiebigen Bällchenspielen bei warmen Wetter hatte.

      Hunde, die gut trainiert sind und eine gute Ausdauer haben, erkranken hingegen auch nicht, wenn sie sich mal verausgaben.

      Allerdings ist die Greyhoundsperre mWn schon beim Grey recht selten und beim Whippet noch seltener.
      Jin - Whippet - *19.04.2015
    • Neu

      Dass er Nextic sofort als Riesen-Nackt-Whippet erkannt hat spricht finde ich absolut für die Kompetenz des Mannes :klugscheisser: die sind so selten, das erkennen nur Experten.



      Wilma geht gleich zum ersten Mal nach Offenbach auf die Rennbahn. Ich bin mal gespannt :)
      Flocke, Prager Rattler *01.04.2011
      Wilma, Whippet *18.04.2017

      Die Monster in Bildern

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Laviollina ()

    • Neu

      Wir waren beim Training. Das Treffen ist morgen es waren aber heute schon ganz viele Podencos da. Heute hat jedenfalls keiner Impfungen kontrolliert.

      Wilma ist super gerannt.. Am Hasen vorbei zu Frauchen. Da mein Freunde in Berlin ist beim Fußball, ging es nur so rum, weil wer fremdes kann sie ja starten lassen aber nicht einfangen wir haben nur zwei mal die hundert Meter Gerade gemacht. Ich hatte zu Hause vorher schon das gleiche Flatterband an eine Reizangel gehangen da war sie wie wild drauf. Auf der Rennbahn kam null Reaktion darauf. Aber ich denke es liegt am ganzen drum rum was die noch ablenkt. Wir waren jetzt das zweite Mal da, beim ersten Mal habe ich sie nur schauen lassen.

      Üben zu Hause:
      [IMG:http://up.picr.de/32730418on.jpg]

      Rennbahn:
      [IMG:http://up.picr.de/32730419fh.jpg]
      Flocke, Prager Rattler *01.04.2011
      Wilma, Whippet *18.04.2017

      Die Monster in Bildern
    • Neu

      :???: warum kann niemand Fremdes Wilma einfangen?

      bzw. ist ein sofortiges Einfangen doch gar nicht unbedingt nötig, du hättest doch auch nach dem Starten einfach zum Kill gehen können?

      Jedenfalls machen wir beim Coursing das so. Wenn der Hund gar nicht dem Hasen, sondern dem Besitzer nach läuft, dann ist das ja nicht so wirklich Sinn der Sache...
      Jin - Whippet - *19.04.2015

    ANZEIGE