ANZEIGE

Neuer "Partner" - Zusammenführung unserer Hunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Mir wäre es ehrlich gesagt zu anstrengend, dann die ganze Zeit auf die Hunde zu achten, damit sich Madame Rotti nicht doch verletzt. Klingt nicht nach entspannten Feiertagen. Zumal, wenn es jetzt das erste Mal mit beiden Hunden in der gleichen Wohnung ist, die Hunde sich vermutlich auch nicht direkt entspannen werden. Da muss die ganze Zeit ein bis zwei Augenpaare drauf sein. Und falls beim Rotti noch Schmerzen bestehen oder sie sich aufgrund der Verletzung noch unsicher fühlt... dann könnte ein "Eindringling" in ihrem Bereich vielleicht ein großer Stressfaktor für sie sein.

      Dann lieber kurze Besuche, Hund fremdbetreuen lassen (wenn möglich), Telefonate, Skype...

      Und wenn alles verheilt ist und die Hunde sich in Ruhe kennenlernen durften, feiert ihr einfach euer Weihnachten und euer Silvester nach. Das ist ja nicht nur an diesen Terminen möglich, wenn alle feiern. :smile:
    • Lasst die beiden Tiere 2-3 mal in unterschiedlichen Tagen auf einem neutralen Platz aufeinander beim Gassi gehen bspw. So können diese sich an einander gewöhnen und richtig warm miteinander werden. Wenn dies ein paar mal gut verlaufen ist und die beiden sich verstehen, denn kein großen Stress machen und beide in die neue Wohnung holen. Bestenfalls zeiht ihr beide in eine komplett neue Wohnung, wo keiner von den beiden sich schon vorher komplett entfaltet hat. Viele Grüße Anja
    • ANZEIGE
    • Ich möchte auf die OP eingehen. Mit sowas ist nicht zu spaßen, mein Großer hat die im Juni gehabt ( u.A. das Kreuzband :verzweifelt: ) . Die Genesungszeit war echt lang, ärztlich verordnet mindestens 8, besser 10 Wochen strikte Schonung. Uns kam zu Gute, dass es echt brüllheiß war in der Zeit, da fiel es nicht so schwer.
      Seid bitte echt vorsichtig.

      Ich würde die Beiden sehr kleinschrittig aneinander gewöhnen. Wär doch doof, wenns schief geht bloß weil ihr zu übereifrig wart.
    • ANZEIGE
    • Ich wäre da auch lieber übervorsichtig. Zum einen wegen des Heilungsprozesses, zum anderen aber auch, um die ganz doofe Verknüpfung blöde Bewegung (der Rotti-Hündin) wegen der Labbi-Dame = Schmerz unbedingt zu vermeiden.
      menschen die immer den drang verspüren jemanden in seiner grammatik auszubessern leiden unter einer form einer zwangsstörung namens grammatik-pedanterie-syndrom.
      Horror Psychologie Fakten

    ANZEIGE