ANZEIGE

Der Owtscharka-Hündin-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      DAS sind momentan meine größten Ängste.

      Mit Würmern und Scheinträchtigkeit können wir umgehen.

      Alles andere wäre eine Katastrophe ....




      :winken: BINGWU (die auf heißen Kohlen sitzt....)
      Hier geht es zu Paulina's Thread: Der Owtscharka-Hündin-Thread
    • ANZEIGE
    • Neu

      So - morgen ist der Tag der Untersuchung (US).

      Bin schon total nervös, versuche aber mit allen Mitteln (Tee. "Ooooooooommmmm usw.), ruhig zu bleiben und nichts "Negatives" abzustrahlen - wäre ja kontraproduktiv.


      Ansonsten muß ich sagen, ist sie wirklich ein Schatz, auch wenn die Katzen noch nicht wirklich begeistert sind.
      Aber sie macht sich gut für die kurze Zeit und dank Fleischwurst und anderer Bröckchen funktioniert das jetzt auch mit dem Namen immer besser! :gut:




      BINGWU (die auf heißen Kohlen sitzt.... morgen ist der "D-Day")
      Hier geht es zu Paulina: Der Owtscharka-Hündin-Thread
    • ANZEIGE
    • Neu

      Glückwunsch zum weißen Flauscheteil Paulina - ein schöner Name.Ich les hier auch mal mit und drücke für morgen die Daumen für das bestmögliche Ergebnis.
      Lieber Gruß

      Ute mit
      Robin, Podenco-Mix, geb. 2007

      unvergessen Emmi, Paul und Nelly auf der Sternenwiese
      im Herzen Muggl-Mann, der jetzt bei seiner Leni :cuinlove: :herzen1: wohnt und Ex-Pflegeline Hilde
    • Neu

      Hallo Ihr Lieben!

      Wollte mich mal wieder melden. Wegen des vielen Regens war es hier echt langweilig, da wollte selbst ich nicht mehr so richtig raus. Echt doof war das!
      Die Pausen haben wir zwar gut genutzt, die neue Mama hat mich dann immer gnadenlos die Berge hier hoch- und runtergejagt (im übertragenen Sinne, sie läuft schon langsam, so ist das nicht)
      Wegen ihrer noch nicht ganz ausgeheilten Beinverletzung hat sie übrigens mindestens so einen sexy Hüftschwung wie ich .... :pfeif:

      Aaaaber - der Regen hatte auch sein Gutes: ich brauche die Matschpfotenwiese nicht mehr, wenn ich mich mal so richtig einsauen will.
      Das Schlammbad hier auf dem Grundstück hat wirklich gut getan. Zumindest im ersten Moment. So richtig schön hingeschmissen, von links nach rechts und wieder zurückgewälzt. Mehrfach. Inklusive Kopf und Schwanz. Herrlich! :gut:

      OK - was danach kam .... ach Schwamm drüber.
      Geschimpft hat sie nicht. Aber das Gesicht hättet Ihr sehen müssen!! :rollsmile:

      Naja, wenigstens habe ich viel Neues gelernt und weiß jetzt, daß ich bei Regen einen wunderherrlichen Platz mit Ausguck habe: trocken, leicht erhöht .... das Ding heißt Veranda und hat ein Dach. Das ist total prima, weil ich bei jedem Wetter draußen liegen kann und meine kleine neue Welt trotzdem voll im Griff habe.

      Die fremden Katzenviecher vom Nachbarn kommen jedenfalls seit meiner Anwesenheit nicht mehr einfach aufs Grundstück stolziert. Das ist auch besser so, schließlich gehört es mir und den eigenen Katzenviechern, und seit ich hier bin, wurde keine von den eigenen (also meiner neuen Familie) mehr verkloppt.
      Mama ist stolz!
      Ich auch. Obwohl ich gar nix tu. Einfach nur da sein reicht schon! :D

      Mama braucht auch keine Klingel mehr.
      Das habe ich übernommen. Melde alles, Postboten, Hermes, jeder der am Zaun stehenbleibt .... kriegt eine Antwort. Jawoll!


      Hier lebt auch ein Minihahn mit seinen Minihühnern. Sie sind total winzig. Und das Hähnchen hört sich an wie ein Tamagochi :lol:
      Kräht aber morgens fleißig wie ein "Großer" und kommt sich wichtig vor, der Winzling.


      Den Hund vom Nachbarn habe ich bisher nur mal gehört (Piepsstimme trotz seiner Größe hihihi) und auch mal vorbeilaufen sehen.
      Aber - der darf jetzt nicht mehr vor das Gartentor machen .... na Ihr wißt schon. Dieses Ärgernis ist nun auch Geschichte. Die Leute von dem Kerl gehen aus :respekt: jetzt immer auf der anderen Seite :lachtot:
      Geht doch!


      Wie Ihr lesen könnt, erfülle ich schon einige wichtige und gewünschte Funktionen hier.
      Und Mama ist endlich so entspannt, daß sie - während ich bei ihr liege - ganz entspannt hier meine Texte reinkloppen kann.
      Weil ich auch ganz entspannt hier rumliege.
      Keine Katzenviecher fresse (kriege dreimal täglich mein Fressi, bin also wirklich satt, und dann noch diese Fleischwurst :herzen1: - also da paßt dann wirklich kein Katzenviech mehr rein....)

      Die sind manchmal ein bißchen komisch zu mir, aber Mama sagt, das wird sich noch legen, die brauchen halt ihre Gewöhnungszeit.
      Ich persönlich finde die eigentlich ganz ok, zumal ich oft ihre Reste aus den Näpfen schlecken darf. So spart Mama sich das Spülen hihihi


      Bloß mit dem Putzen hat sie jetzt echt mehr zu tun. Weil in meinen Bärenpfoten soviel Zeugs hängen bleibt. Und weil ich beim Wasser schlappern einen Umkreis von 1,5 Metern unter genau dieses - also Wasser - setze.
      Hm.
      Aber - sie trägts mit Fassung und sagt immer: Du kannst nix dafür, ist halt so.


      Ach, hab ich Euch das mit den Ponies erzählt?
      Nein?
      Ui, das war toll. Wir haben die Ponies besucht. Die sind nur unwesentlich größer bzw. einige sogar fast kleiner als ich.
      Und wie die riechen! :herzen1:

      Weil die so nett zu mir waren, habe ich mich irgendwann hingelegt. Wer will schon immer stehen....
      Habe sie beobachtet. Und extra nett geschaut.
      Da kam das ein oder andere zu mir und hat geschnuppert :cuinlove:
      Man muß aber vorsichtig sein. Wenn man sich zu schnell bewegt, treten die auch mal aus.
      So nach vorne, voll fies (nennt sich Schlangentritt) Raffinierte kleine Biester.
      Also mit Vorsicht zu genießen.


      So, das waren die Erlebnisse der letzten Tage.
      Den Doktorenmenschen kenne ich schon, den finde ich ganz gut. Netter Kerl.
      Morgen fahren wir zur Doktorenfrau. Woandershin, aber eben auch Doktor.
      Solange die mich nicht pieksen, soll es mir Recht sein.
      Autofahren ist ja auch gar nicht so schlimm. Dauerregen ist schlimmer....


      Bis bald mal wieder :winken:

      Eure Paulina
    • Neu

      Bingwu schrieb:

      Bloß mit dem Putzen hat sie jetzt echt mehr zu tun. Weil in meinen Bärenpfoten soviel Zeugs hängen bleibt. Und weil ich beim Wasser schlappern einen Umkreis von 1,5 Metern unter genau dieses - also Wasser - setze.Hm.
      Hier auch "Hm..." :winken: :lol:
      Diese Pfützen nach dem Saufen hat bis auf meine Große noch kein Hund hier so akribisch hingeschlonzt... bin auch schon barfuß im Sommer drauf ausgerutscht :ugly: ... wenn Besuch da ist, der keine nassen Socken bekommen soll, liegt jetzt ein Handtuch dekorativ neben der Wasserschüssel :D

      Hab ich schon mal erwähnt, dass unser Vermieter freundlicherweise im kompletten Erdgeschoss weiße Fliesen verlegt hat?
      Darauf legt meine Große äußerst kreative Muster an, wenn sie aus dem Garten wieder reinkommt, nachdem es geregnet hat. Für das Feintuning opfert sich dann gern der Kleine, der macht die Tüpfelchen dazwischen :lol:
      Don't forget to smile
    • Neu

      @DerFrechdax

      Schlonzen ist ein wundervoller Ausdruck! :dafuer:

      Sie trinkt primär aus einer extra für sie gekauften Waschschüssel, was leider nur dann was bringt, wenn sie ungefähr die Mitte trifft.
      Was sie quasi nie tut :hust: wahrscheinlich schmeckts am Rand einfach besser ..... :lol:


      Weiße Fliesen sind natürlich DER Hit. Ich beneide Dich nicht wirklich....
      Aber nicht mal mit meinem dunklen Holzboden bin ich auf der sicheren Seite.
      Weil die Matschepfotenabdrücke ja recht schnell trocknen und dann heller als das Holz sind.

      Also auch IMMER sichtbar :pfeif:

      Aber Pfötchendesign soll IN sein, hab ich gehört |)
      Zumindest auf all den diversen Katzen- und Hundedecken im freiverkäuflichen Handel.
      Wieso also nicht den Boden passend dazu kreativ gestalten??? :lachtot:

      Wo unsere lieben Wauzis sich doch wirklich alle sooo viel Mühe geben? :p


      :flucht:





      BINGWU (die auf heißen Kohlen sitzt.... morgen ist der "D-Day")
      Hier geht es zu Paulina: Der Owtscharka-Hündin-Thread
    • Neu

      Bingwu schrieb:

      Waschschüssel
      :lachtot:

      Wir verwenden hier wahlweise Plastik- Salatschüsseln oder eine große Glas- Salatschüssel aus dem Aldi, die gab es vor kurzem im Angebot, als das mit dem Edelstahl hier aufkam, dass das nicht so toll wäre... da wollte ich mal testen, ob die Glasschüssel besser angenommen wird... dem Hund ist es wurscht, scheint mir.
      Für den Kleinen stell ich extra ein Schüsselchen auf, denn 1. ist in der Großen ihrer Schüssel immer jede Menge Sabber und Sand mit drin und 2. kommt er ab der halbvollen Schüssel sonst nicht mehr gescheit an das Wasser ran, ohne in die Schüssel steigen zu müssen.

      Überflüssig zu erwähnen, dass seine Schüsselchen auch von der Großen regelmäßig geleert werden, sein Wasser schmeckt bestimmt viiiel besser als ihres... er trinkt aus einem Steinzeugschälchen für Kaninchen ;) :lol:
      Die gibts nur leider in ihrer Größe nicht.
      Don't forget to smile
    • Neu

      DerFrechdax schrieb:

      Die gibts nur leider in ihrer Größe nicht.
      Da muss ich mich kurz einmischen - huhu @Bingwu, lese hier natürlich auch mit :winken: - du darfst halt nur nicht nach "Napf" suchen, @DerFrechdax. Hab z. B. gleich mal hier was gefunden. :pfeif: :D
      LG
      Aza

      mit:

      Kaela Gleschka - Kommtag: 24. September 2016
      Mato Wakan - Kommtag: 21. Juni 2018

      Für (P)Fotos und Geschichten hier lang.

    ANZEIGE