ANZEIGE

Der Bully-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich freu mich!! :applaus: ...dass ihr da seid.



      Overture schrieb:

      Äussert sich die Pubertät sonst noch ausser im "taub" sein?
      Naja, es ist ja mein erster Jungrüde und ich lerne noch, alles einzuordnen. Lass mal überlegen...
      Also, es fing glaub ich damit an, dass er Dinge, die er eigentlich konnte, immer öfter in Frage stellte. "Warum soll ich jetzt vom Garten ins Haus kommen?" "Ich? Mich hin setzen? Nur weil du das sagst..?" ...sowas.
      Der Radius, in dem er sich im Freilauf bewegte, wurde grösser, die Nase ständig am Boden, Sabberfäden, markieren im 20cm-Abstand...
      Das Verhalten anderen Hunden gegenüber ändert sich. Früher waren andere Hunde = spielen (auf Bullyart natürlich), inzwischen reagiert er nicht mehr bei jedem Hund gleich.

      Die Leinenführigkeit, die ja eigentlich immer sehr gut war, gerät auch etwas ins Wanken. Aber wir arbeiten dran. =)

      Diese "innere Ruhe" von Bambam...
      Rocky kann ganz schön aufdrehen. Wenn man ihn "anstachelt", oder wenn er mit anderen Hunden zusammen ist (was ehrlich gesagt seltener der Fall ist). Er kommt aber auch sehr schnell wieder runter.
      Zuhause ist er tiefenentspannt, das finde ich sehr angenehm. Er kann sich auch gut zurückziehen, wenn ihm zu viel Troubel herrscht oder es ihm zu laut ist.
      Abends bekommt er gerne mal seine 5 Minuten :lol: , aber auch das ist okay.
      Ansonsten sucht er schon unsere (vor allem meine) Nähe. Er mag es nicht so gerne, gestreichelt zu werden (es sei denn, er liegt auf dem Rücken mit allen Vieren von sich gestreckt), aber Kontaktliegen mit möglichst viel Körperflächenkontakt findet er toll.




      Er war ja schon etwas grösser, als wir ihn mit knapp 4 Monaten bekommen haben, aber trotzdem hat er hier ordentlich zugelegt. Wir konnten bei der vermutlichen Endgrösse ja nur raten, aber da hat er unsere Erwartungen doch deutlich übertroffen...





      Die richtigen Spielkumpel fehlen uns hier total. Hier ist kein "Bullykaliber" unterwegs, hauptsächlich treffen wir Kleinhunde. Sein Kumpel ist der Bolonkawelpe von nebenan, aber damit kann er natürlich niemals so Bolzen, wie er das gerne würde.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Darf auch ein "Nicht-Franzose" hier rein? :smile:

      Wenn ja: hier ist Casha.

      [scimg='https://abload.de/img/img_20180622_1229164ykne.jpg'][/scimg]

      Casha ist eine ​OEB und wird Ende Januar drei Jahre. Sie wird hier gerne Bullerina genannt oder auch s´Busserl.
      Bulldog-typisch hat sie ihren eigenen Kopf, aber das macht ja den Charme der Bollerköppe aus und wir kommen gut damit zurecht.

      Ach ja: und professionelles Chillen beherrscht sie auch.
      [scimg='https://abload.de/img/img_20170827_104807h1j2x.jpg'][/scimg]
    • Das liest sich ganz ähnlich - die beiden Rocker :lol:

      Rocky1217 schrieb:

      Sabberfäden, markieren im 20cm-Abstand...
      Ooooh das kommt mir bekannt vor :lol:
      Aktuell unser Thema #1 - nicht, dass er deswegen nicht mehr ansprechbar wäre (ist er tatsächlich immer) aber es nervt einfach :roll: Zumal er bestimmt noch Scheisse frisst wenn er 200m hinter mir rumdümpelt weil er sich mal wieder an einem Grashalm festgschnuffelt hat.
      Daher wird er momentan ganz ganz eng geführt. Er darf schnüffeln, wird aber konsequent nach wenigen Sekunden weiter geschickt, muss immer zwischendurch ein paar Meter in der Freifolge neben mir bleiben usw.
      Gestern hab ich ihm das erste Mal wieder mehr Freiraum gelassen und siehe da, er konnte ganz normal markieren ohne sich festzusaugen.
      Ich werde das aber bestimmt noch einen Monat so durchziehen und dann sehen wir weiter.

      Rocky1217 schrieb:

      Die richtigen Spielkumpel fehlen uns hier total. Hier ist kein "Bullykaliber" unterwegs, hauptsächlich treffen wir Kleinhunde.
      Das ist ja schade - so ein richtig gleichwertiger Spielkumpel wäre echt Gold wert :/
      Ich kenne paar Facebookgruppen, in denen sich Bullyhalter regelmässig verabreden. Meist sind das zwar "Events", wo ich mich frage wie das immer so gut ausgehen kann mit all den freilaufenden, nichthörenden Hunden :xmas_kilroy_sofa: Gibts sowas Ähnliches bei euch vielleicht auch? (Ich hoffe ich hab das nicht schonmal gefragt :ops: )

      Rocky sah ja schon richtig erwachsen aus :herzen1:
      Ein richtig hübscher Kerl ist er!

      @Bullymaus Huhu :winken: Tut mir leid dass deine Mäuse nicht fit sind - ich hatte bis vor knapp 6 Monaten auch noch einen Rüden (5 Jahre aus ​SKG Zucht) der wegen seiner typischen Probleme leider erlöst werden musste :( : Das in der Mitte ist Nele, oder? Für 10 Jahre sieht sie aber noch mega "frisch" aus =)
      Liebe Grüsse

      -Lenny, Deutscher Boxer (*29.06.11)
      -Bambam, Franz. Bulldogge (*30.07.17)

      Beans für immer im Herzen <3

      Unser Bilderthread:
      Rock on! Die Jungs on Tour
    • Ja, dass ist Nele.
      Nele hat Atopische Dermatitis und ist seit ich sie habe (mit 8 Wochen) in Behandlung bei der AllergieSpezialistin, die zum Glück nicht so weit von uns weg in der Klinik ist.
      Im letzten Jahr hatte sie 2 Bandscheiben OP´s. sie torkelt seit dem hinten, aber sie hat keine Schmerzen und ist immer noch total lustig.
      Olivier,(der Schecke) hatte vor genau 5 Wochen das Brachyzephale Gesamtpaket. Alles super verlaufen!
      Oscar hat IBD, aber seit einiger Zeit haben wir mit viel Handling und Aufwand alles im grünen Bereich :bindafür: :herzen1:
    • Bullerina schrieb:

      Darf auch ein "Nicht-Franzose" hier rein?
      Na klar! =)
      Das Chill-Bild ist hier auch ein seeeehr typischer Anblick. :lol: Unfassbar, wie ein Hund sich so verbiegen kann. Wobei mein Mann immer meint, dass ich ähnlich schlafe... :???: :ka:

      @Bullymaus Da hast du ja eine nette Truppe! Verstehen die 3 sich gut untereinander?
      Tut mir auch leid, dass die Mäuse nicht gesund sind.
      Auch das darf und soll ja hier Thema sein.

      @overture Nee, also wenn er sich festschnüffelt ist er tatsächlich komplett weggetreten. Ich kann dann sogar hingehen, ihn hochheben und wegtragen...und er ist völlig weg. :fear: Seitdem ich das weitgehendst unterbinde, rammelt er abends nicht mehr. Gsd, das hat uns ein paar Wochen echt Nerven gekostet.
      Im Freilauf kann ich es nicht komplett unterbinden, nur einschränken.

      Bei Facebook bin ich nicht und möchte da auch nicht hin. |)

      Ich hab letzte Woche eine Frau mit Hund kennengelernt, die mich eingeladen hat, mit Rocky mal an einem Gruppenspaziergang teilzunehmen. Ist bei mir mit den regelmässigen Zeiten immer etwas problematisch, aber ich glaube, das werde ich mir mal angucken.

      Ab Anfang nächsten Jahres möchte ich ausserdem wieder mit ihm zur Hundeschule, seit 1 Monat pausieren wir jetzt (ich glaube, das merkt man auch).

      Darf ich fragen, was Beans hatte?


      Gehen eure Bullys eigentlich ins Wasser? Also, ich meine, nicht nur mit den Füsschen, sondern richtig rein, schwimmen?

    ANZEIGE