ANZEIGE

Dauerhaft Heilerde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      übrigens CBD Tropfen sollen auch bei Magen-Darm helfen. Ich hab’s bisher noch nicht ausprobiert. Aber sprich doch mal dein ​TA darauf an. Einige Praxen arbeiten schon damit.
      Liebe Grüße, Franci & Baxter (Fotothread)
    • Also Pantoprazol würde ich nicht in Erwägung ziehen. Das Zeug ist schon beim Menschen kreuzgefährlich und wird viel zu leichtfertig verschrieben. Ich hatte es auch lange Zeit bekommen aber dann radikal abgesetzt. Und es geht auch ohne! Ich ese kleinere Portionen über den tag verteilt, verzichte auf einige Sachen und komme gut zurecht.
      deutsche-apotheker-zeitung.de/…len-weniger-ppi-verordnen
      Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. Mahatma Gandhi

      Pfoto-Talk Emma: hier klicken
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Ich hatte lange mit meinem Rüden dasselbe Problem... nüchtern erbrechen, Gras fressen, Erde lecken....ätzend.

      Magensäurehemmer sind als Dauergabe laut Tierarzt ungesund bis gefährlich (einige verstärken langfristig das Problem oder können zu Magenkrebs führen) und zu Heilerde wurde mir auch gesagt, dass sie als Dauergabe ungesund ist.

      Im Moment füttere ich seit etwa 8 Wochen Dezidum Dog ( basisches Pulver gegen Übersäuerung) zu... und was soll ich sagen: Erst war ich total enttäuscht, weil erstmal keine Wirkung eintrat. Seit etwa 3 Wochen nun hat die Grasfresserei und Spuckerei aufgehört.

      Jetzt bleibt abzuwarten, ob das Zufall ist oder mit dem Zeug so angenehm bleibt.
    • Neu

      Hast du schon mal MoorLiquid (von Luposan MoorLiquid | LUPOSAN) getestet?
      Das half bei uns kurmässig immer ganz gut und soweit ich weiß ginge da sogar eine dauerhafte Zufütterung :???:

      Von einer Freundin wurde mir auch mal das IGOReflux empfohlen, hab es selbst aber bei den Hunden noch nie getestet IGOReflux Intense
      LG Romina mit
      Sams(on), Schnauzer-Briardmix *05.04.2005 / Krabat, Welsh Corgi Cardigan *03.06.2014

      Das Leben wäre ein kleines Stück gerechter, wenn Dummheit ein Sperrungsgrund wäre.



      Helena, Corgi-Mix *24.04.02 / + 06.02.14
      Das Herz auf vier Pfoten
    • Neu

      Ich würde mir jetzt wegen dem Messlöffel Heilerde keinen Kopf mach a la Vitaminräuber.... Das ist ja relativ wenige. Mehr oder weniger ist es ja nur Erde, also Löß. Da kann nicht viel passieren. Und wenn es hilft ist es doch super.

      Ich habe jahrelang Heilerde genommen, jedes Mal wenn ich wieder Sodbrennen und Magenschmerzen hatte (also praktisch nach jeder Mahlzeit). Letzten Endes war es bei mir nicht der Magen, sondern die Galle. Seit die raus ist, kann ich alles essen und Magenprobleme kenne ich nicht mehr.
      Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. Mahatma Gandhi

      Pfoto-Talk Emma: hier klicken
    • Neu

      Ich weiß nur, dass bei Menschen eine dauerhafte Einnahme überhaupt kein Problem ist.
      Meine Oma zum Beispiel nimmt seit fast zwei Jahren dauerhaft Heilerde, weil das das einzige ist, womit sie ihre Darm-Geschichten im Griff hat. Heilerde ist quasi ihr Wundermittel.
      Sie hatte sich da auch informiert und von überall her hieß es, dass Heilerde wunderbar für dauerhafte Einnahme geeignet ist.
      Das mit Vitaminräuber hatte ich nicht aufm Schirm, aber ich denke, wenn man es vorher gibt (Menschen sollen's ja auch vor der Mahlzeit nehmen), müsste das passen... ich meine, wenn es so gut wirkt bei ihr. :bindafür:

      Nur meine nichtprofessionellen 2 Cents. :smile:
      Liebe Grüße von Ramona & Mia (Golden Retriever, * 08.03.2011)

    ANZEIGE