ANZEIGE

Silvester 2018 - Der Angsthundethread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Silvester 2018 - Der Angsthundethread

      ANZEIGE
      Huhu.
      Da Silvester ja langsam immer näher rückt, und es bis jetzt kein neuen Thread dafür gibt eröffne ich mal einen .
      Wie verbringt ihr dieses Jahr Silvester ?

      Wir werden dieses Jahr genauso wie letztes Jahr wegfahren, diesmal fahren, wir nach Holland unser Ferienhaus ist im Wald in einer kleinen Ortschaft deswegen hoffe ich dass wir es ruhig haben .
      Ich habe leider zu spät erfahren dass in Holland eigentlich mehr geknallt wird, aber vielleicht haben wir ja trotzdem Glück deswegen habe ich auch ein Ferienhaus genommen was ruhig gelegen ist .
      Und falls nicht werden wir Silvester wieder mit Adaptil und Zylkene überstehen.
      Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.[/b]
      Oliver Jobes[/i]
    • wir fahren zu Freunden.

      Da waren wir auch schon letztes Jahr. Leider ist es dort zu einem blöden Vorfall gekommen und Mia gehört jetzt zu den Hunden mit Angst vor Knallgeräuschen. :( :

      Ich war daher heute schon beim Tierarzt und habe ihr Sileo besorgt für Silvester.
      LG Katrin mit Mia (*10.12.2012) und Ares (*22.07.2016)

      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren
    • ANZEIGE
    • Wir fahren auch nach Holland und ich packe Eierlikör ein.
      Damals wurds letztesmal immerhin etwas besser, diesmal gibts also mehr davon. Der Hund mags.

      @Angilucky2201: Falls du irgendwo am Strand auf nen kleinen Bullterrier und/oder nen sandfarben gestromten Whippet triffst dem ein wütendes Frauchen Beleidigungen hinterherbrüllt, die tun nix! Das sind meine. :lol:
      Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
      Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
      Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

      Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
    • ANZEIGE
    • Ich drücke euch allen die Daumen, dass es nicht so übel wird.

      Herr Hund ist bei Feuerwerk die Ruhe selbst, die Chefin hat also Ruhe vorgelebt bekommen - hat aber selbst starke Angst. Wenn es los geht verkriecht sie sich aber nicht, sondern muss auf mir drauf sein. Dabei ist sie sonst kein Kuschelhund.

      Das war im Oktober echt ein Spaß. Aus mir unerfindlichen Gründen wurde das Schlachtfeld von der Nachstellung der Völkerschlacht noch näher an unser Haus verlegt. Über Stunden hinweg im Sekundentakt mit Kanonen geschossen. Die Fenster haben geklirrt und das Wasser hat im Glas Wellen geschlagen.

      Dazu haben wir auch so ständig Feuerwerk. Privatparties, Fußball, Feiern im Gartenverein und nicht zu vergessen die Pyro Games...
    • Arren will raus und schmollt weil er das nicht darf. Der liebt Feuerwerk, die Lichter, das Geknalle, die Gerüche, da steht der voll drauf!
      Hamilton hingegen... *seufz* Immerhin war er letztes Jahr nicht wie vorher von 22 Uhr an durchgehend bis morgens um 2 völlig panisch sondern konnte auch mal liegen. Gut, von 23:30 bis weit nach 1 dann halt nicht mehr, da war nur Panik.
      Selbst am 2ten Januar war er noch nicht wieder er selbst, aber immerhin hat er ab da wieder gefressen. Das ist echt schwer zu ertragen.

      Da fällt mir ein, Sileo wollte ich ja für dieses Jahr haben! Muss ich morgen direkt mal bei unserer ​ anrufen, hab ich doch gestern beim Impfen schon wieder vergessen gehabt!
      Und wenn das nicht gut genug wirkt kipp ich eben noch Eierlikör hinterher.

      Arren kriegt auch welchen, damit schmollt er dann nämlich nicht, sondern ist total seelig leicht beduselt und freut sich über jeden Scheiß wie ein Kullerkeks.
      Und der liebt das Zeugs! Er darf dann eben den Löffel sauberlecken, kriegt vielleicht nen halben Esslöffel und das reicht völlig. Und das bei seinen 18 Kilo, der Kleine ist echt ne special snowflake. :lol:
      Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
      Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
      Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

      Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
    • Angilucky2201 schrieb:

      Wie verbringt ihr dieses Jahr Silvester ?
      Hoffe so wie letztes Jahr. Zu Hause, abwartend bis der gröbste Unfug vorbei ist. Mal sehen was der Hund macht, den hat das alles ja bis jetzt nicht sonderlich interessiert. Das wäre nun sein 12. Silvester :shocked:
      "Timing ist keine Stadt in China." - Martin Rütter

      Viele Grüße
      Claudi mit Vanillekipferl Bokey, Magyar Keverék, *01.01.2005
    • Für die Tage um Silvester rum habe ich ein Wohnmobil gemietet und gurke dann voraussichtlich irgendwo in Frankreich mit dem Hund rum.

      Diese Urlaubstour hatte ich eigentlich schon für den Herbst geplant, aber da ist mir was dazwischengekommen. Jetzt hat sich meine Planung halt auf die Woche nach Weihnachten verschoben – und auf die Art habe ich das Silvesterproblem gleich mit gelöst. Ich freue mich drauf!
      "Es gibt immer Querulanten, die mit Statistiken irgendwas beweisen wollen. 14 Prozent aller Leute wissen das."
    • miamaus2013 schrieb:

      Ich war daher heute schon beim Tierarzt und habe ihr Sileo besorgt für Silvester.
      Hast du schon Erfahrungen mit Sileo oder ist es der erste Versuch?

      Ich bin immer noch hin- und hergerissen, was und ob ich Rex was geben soll.

      LG Tigre
      Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes! In Gedenken an Tigre, meinen allerbesten Freund!
    • Ich frage mich momentan, was ich überhaupt bekommen würde. Es ist ja nun nicht so, dass ​ Sileo oder Benzos und ähnliches einfach rausgeben wie Smarties. Beim letzen mal Alprazolam musste ich versprechen, dass ich mit Trainerin an dem Silvesterproblem arbeite. Habe ich auch gemacht zwei Jahre lang, aber ich finde es immer noch zu heftig mitten in Berlin. :???:
    • Also der erste wollte mir ja gleich Acepromazin geben, als ich wegen was für Silvester gefragt habe, aber ich hatte damals schon irgendwo gelesen, was das mit den Hunden macht und hab drauf bestanden, dass er mir Alprazolam gibt (Tipp aus dem Forum damals). Er hat nur mit den Schultern gezuckt und gemeint, wenn ich es so viel besser wüsste, aber Acepromazin hätte den Hunden bisher immer geholfen. Die waren dann immer ganz ruhig :rotekarte:
      Die zweite hat sich angehört, was Finyas Probleme sind und dass es ihr mit Xanor im Jahr davor besser ging, also bekomme ich das für sie seit dem jährlich problemlos bzw. das Rezept dafür.
      Einzig in der Apotheke werde ich immer prüfend angeschaut, weil es ja ein Antidepressiva ist. Finde ich ja an sich gut, aber wenn ich es selbst brauchen würde, würde ich doch nicht mit dem Rezept vom ​TA hingehen :headbash:
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~

      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    ANZEIGE