ANZEIGE

Welpe kotet draußen, aber pinkelt in Wohnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich weiß nicht, ob das die Leute hier nervt oder nicht und zugegeben, ein Update über Kot und Urin ist womöglich etwas seltsam, aber ich machs trotzdem mal, stoppt mich, wenn es stört :D

      Waren gerade beide mit Badina draußen bei meiner Freundin circa 10min musste sie nicht, ich war dann aber nochmal ne halbe Stunde draußen und bin eine kurze Strecke gejogged um ihren Darm etwas anzukurbeln. Und immerhin ging das große Geschäft dann, natürlich direkt gelobt. Bin jetzt mit ihr rein und sie ist natürlich etwas müde, hab sie in den Pipiraum mit einer Scheibe Wurst in der Hinterhand gelockt, aber es kam nicht dazu hat mich nur mit großen Augen angeschaut und die Wurst gewittert, liegt jetzt im Körbchen und pennt.

      Aber ich probier es weiter so, irgendwann wird sie ja mal müssen :D
    • Heute wieder das Gleiche, hoffentlich platzt sie nicht... haben mit ein paar Freunden gesprochen und die meinten, dass ihr Hündinnen teilsweise ein halbes Jahr gebraucht haben, bevor sie vor ihnen pinkeln konnten :D Von daher weiter probieren.

      Eine Frage noch:

      Badina konnte sich vorhin nicht lösen, sprich sie war schon in der Stellung, es kam aber nichts. Sollte man da auch loben und Leckerli geben? Nicht, dass es dann zur Gewohnheit wird und sie nur noch so tut (hat sie ja nicht, kam halt nix).
    • ANZEIGE
    • Turbolader schrieb:

      Badina konnte sich vorhin nicht lösen, sprich sie war schon in der Stellung, es kam aber nichts. Sollte man da auch loben und Leckerli geben? Nicht, dass es dann zur Gewohnheit wird und sie nur noch so tut (hat sie ja nicht, kam halt nix).
      Darüber, also dass sie so tut als ob, würde ich mir keine Gedanken machen. Deswegen kannst Du ruhig weiter belohnen.

      Was Du noch versuchen kannst, um das Ganze etwas zu beschleunigen, im Garten füttern und klein wenig Spielen und dort auch Wasser hinstellen, dass sie trinken kann. Also ein bisserl von Eurem Leben nach draussen tragen, draussen mehr leben (nimm Dir doch eine Zeitschrift oder Buch, Kaffee ... setz Dich auf einen Gartenstuhl, Spielzeug noch mit raus, Hund sich selbst überlassen - also mehr oder weniger). Noch sind die Temperaturen über Tag so, dass man gut noch Zeit im Garten verbringen kann, ohne dass Hund oder man selbst fest friert ;)
      "Warum er immer so vergnügt? Weil er die anderen für dümmer hält als sich selbst."
      Wilhelm Busch ( 1832 - 1908)
      - Quelle: Busch, Aphorismen, Reime und Sinnsprüche. Sprikker -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Das Rosilein ()

    • ANZEIGE
    • Mein Rüde hatte anfangs auch Probleme sich draußen zu lösen. Es war einfach alles viel zu aufregend.
      Bei ihm ist das anfangs so gelaufen: wir gehen raus, Welpi machts nichts, auch nicht mit warten, also wieder rein und kaum, dass wir im Vorzimmer waren, hab ich das Zwergi geschnappt und wieder rausgetragen.
      Anfangs in den Garten und später dann immer auf die gleiche Stelle auf der Wiese gegenüber.

      Trotzdem hat es natürlich eine Weile gedauert bis er stubenrein war, aber ich musste weniger putzen :D


      Und nein, ich hab ihn nie gelobt, wenn er so getan hat als ob er pinkeln würde. Dieses kleine freche Luder hätte das sonst ausgenutzt und immer so getan als ob, um dann drinnen im Warmen zu pinkeln xD
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~

      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    • Unserem Empfinden nach nicht, haben halt ihren Pipiraum zu, es aber aber auch nicht den Eindruck, dass sie unbedingt muss, döst ordentlich immer nach dem Gassi gehen, heute hat sie sich 2mal an der Tür gerieben zum Pipiraum, hab ihr dann zur Sicherheit die Leine einfach eingehängt (locker hängend, nur nach dem ich sie mit der Wurst rausgelockt habe im Garten) und den Raum geöffnet. Sie hat sich dann auf dem Boden hin und her gedreht, aber nichts gemacht, sondern ist wieder ins Körbchen zum dösen. Beim 2ten mal gleiches Szenario, wieder Leine locker, Wurst parat, da wollte sie gerade ausholen zum pinkeln, habe sie mit der Wurst in den Garten gelockt und nichts kam.

      Sie hat heute 2mal beim Gassigehen draußen sich hin gesetzt, nur ist der Boden durch den Regen eh nass, vielleicht hat sie sich ja da entleert.

      Gerade ist meine Freundin zurück mit ihr, sie ist sich auch nicht sicher, da Badina auch wieder angetäuscht hat, vielleicht pinkelt sie ja wirklich, nur sehen wir es nicht.

    ANZEIGE