ANZEIGE

Mein kleiner Kämpfer musste gehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ist aber wirklich eine schöne Idee. Ich habe meine kleine Hündin unter meinem Apfelbaum begraben - und jedes Jahr, wenn er so schön blüht, fühle ich mich erneut von ihr gegrüßt. Mit Asche ist sicher auch ein viel kleineres Bäumchen möglich, vielleicht in einem schönen Kübel.
    • Heute vor einer Woche hat dein kleines Körperchen uns verlassen und es vergeht kein Tag an dem wir nicht an dich denken.


      Deine Seele ist immer bei uns und das Weinen ist schon den schönen Erinnerungen gewichen.


      Heute kam jedoch alles wieder. Ich habe ständig auf die Uhr gesehen und deine letzten Stunden nochmals durchlebt. Du fehlst mir unendlich.


      Obwohl du nur ein Häufchen Hund warst, hast du so viel Platz eingenommen, dass die Wohnung ohne dich riesig und leer erscheint.


      Ich hoffe, dass du dir deine weiche Schlafwolke erobern konntest und viel über grüne Wiesen flitzt auf denen Kekse wachsen und, dass du im Regenbogenland hinter der Regenbogenbrücke viele Freunde findest.


      Wir suchen jetzt nach und nach die Plätze auf, an denen du uns immer gern begleitet hast und an denen du deinen Spass hattest.


      Auch wenn wir dich nicht mehr anfassen können, spüren wir deine Nähe.





      Wir haben dich ganz doll lieb.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Ach ja, es ist alles noch so frisch... :streichel:
      Aber ich denke, Kiro hat sich nicht nur seine eigene Schlafwolke erobern können, er teilt in Zukunft dort oben die Schlafwolken zu... in Monkart, wie es sich gehört...! :bussi:

      ...im Ernst... ich kann alleine Gefühle so guz nachempfinden... ich denke sehr oft an euch und drücke dich von Herzen
    • Vinimaus schrieb:

      Ach ja, es ist alles noch so frisch... :streichel:
      Aber ich denke, Kiro hat sich nicht nur seine eigene Schlafwolke erobern können, er teilt in Zukunft dort oben die Schlafwolken zu... in Monkart, wie es sich gehört...! :bussi:

      ...im Ernst... ich kann alleine Gefühle so guz nachempfinden... ich denke sehr oft an euch und drücke dich von Herzen
      :streichel: Wir haben die ganze Woche recht gut überstanden aber heute früh war es echt übel.

      Aber es kann nur besser werden.

      Meine Gedanken sind auch oft bei Euch.
      Vini, Buffy und das Lütten sind ja auch sehr schnell nacheinander gegangen.
    • :streichel: Ich finde Euch megatapfer!
      Es gibt diese Geschichte von weiss nicht wem, wo Brennesseln auf dem Grab vom Katzi wachsen, Raupen sich an den Brennesseln sattfressen und sich in wundervolle Schmetterlinge wandeln. Es ist wunderschön beschrieben und an die Geschichte habe ich öfters gedacht seit ich weiss, dass der Kleine gegangen ist.

      Irgendwie hoffe ich, Ihr tut bald iregdnwas komplett Verrücktes, das man mit einem Hund an der Seite gar nicht machen kann.
      Ein neuer Abschnitt, ein neues Leben. Oder anders gesagt: ich hoffe mir fällt sowas ein, wenn unsere Katzen nimmer sind.

      Fühl Dich gedrückt und verstanden :streichel:
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.
    • Gina23 schrieb:

      02wotan schrieb:

      Heute vor einer Woche hat dein kleines Körperchen uns verlassen und es vergeht kein Tag an dem wir nicht an dich denken.
      Heute Morgen, als ich ganz früh mit Amber spazieren war, musste ich an Kiro denken.
      Ich möchte Dir damit nur sagen, dass wir mit Dir/Euch mitfühlen.

      :streichel:
      Das ist lieb und es hilft, wenn man nicht alleine ist.

      Halte deine Amber ganz fest und knuddel sie mal von mir.

    ANZEIGE