ANZEIGE

Welches Geschirr könnt ihr empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Geschirr könnt ihr empfehlen?

      ANZEIGE
      Hallo ihr Lieben :smile:


      Normalerweise trägt Chico ein Halsband und Leine zum spazieren gehen,
      fürs Auto hat er ein Trixie Geschirr plus Anschaller. Allerdings fahren
      wir bald in den Urlaub und da möchte ich ein vernünftiges Geschirr haben
      (was er dann auch im Alltag in Stresssituationen wie Tierarzt tragen
      soll) für die lange Reise und Spaziergänge am Strand.


      Ich hab nun den Tipp bekommen mir ein Anny x Geschirr zu besorgen, wie sind eure Erfahrungen damit bei einem 9,5 kg Hund?
      Damals hatten wir immer ein Norweger Geschirr, die sollen ja nicht so gut sein wie ich gelesen habe.


      Wäre dankbar über Ratschläge :smile:


      Liebe Grüße
      Nadine

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PocoLoco ()

    • ANZEIGE
    • Mein Rüde hat auch ziemlich genau 9,5 Kilo und ihm passt das Annyx in XS super :smile: hab 2 der Geschirre jetzt ca 1,5 Jahre im Dauereinsatz und wenn ich sie einmal in die Waschmaschine stecken würde, würden sie wohl aussehen wie neu, also sind echt robust :gut: vielleicht hast du ja einen Annyx Händler in der Nähe bei dem ihr mal ein Geschirr testen könnt
      Penny *19.10.2011 und Thorin *17.04.2016
      Dogs are not our whole life, but they make our lives whole. ~Roger Caras

      Penny & Thorin - spanischer Fusseltroll trifft holländischen Zwergenkönig ♥


      (nein ich habe keinen Doodle ! ein snickerdoodle ist ein Keks)
    • ANZEIGE
    • Von Norwegergeschirren (wie dem von K9) würde ich grundsätzlich abraten.
      Neben den bewegungseinschränkenden Eigenschaften (?fref=mentions) besteht hier auch die Gefahr, dass sich der Hund sehr sehr schnell herauswindet. Also etwas, was man vor allem im Urlaub so gar nich gebrauchen kann.

      Ich finde die AnnyX Geschirre an sich ganz gut, aber vor allem bei kleineren Hunden empfinde ich persönlich die Polsterung einfach als zu breit. Je nach Empfindlichkeit des Hundes kann die Polsterung auch stark scheuern.
      Ich würde in eurem Fall einfach in ein Zoofachgeschäft gehen (oder auch in eine Hundeboutique, wenn es bei euch sowas gibt) und dann verschiedene Y-Geschirre ausprobieren.
      Wichtig ist, dass der Punkt, an dem die Gurte vorne zusammenlaufen, auf dem Brustbein liegt und dass zwischen Bauchgurt und Vorderbeinen genug Platz ist (mehr als nur ein Finger!), damit der Gurt beim Laufen nicht einschneidet. Die Gurte, die links und rechts am Hals vorbeilaufen sollten beim Stehen flach anliegen.
      Lieben Gruß von Mila mit
      Whiskey (*30.09.2013, Kleiner Münsterländer/Appenzeller Sennenhund),
      Nala (*22.09.2017, griechischer Mix) und
      Sitterhündin Lucy (*01.09.2016, griechischer Mix)

      Hochprozentige Action trifft tiefenentspanntes Monsterchen
    • Meine Kleine, ebenfalls 9,5kg, liegt bei anny-x leider zwischen xs und s. Darum hat sie nun ein dogfellow in xs/s und es passt sehr gut.
      Ansonsten bin ich mit anny-x äußerst zufrieden. Die Große trägt sie immer in L, fun wie protect.

      Mit Julius K9 habe ich gar keine guten Erfahrungen gemacht. Die sitzen weder bei meinen Hunden noch bei meinen Pflegehunden.
      Schweizer Schäferhund *2011
      Mudi *2015
    • Ein Y- Geschirr hab ich u.a. auch (von Hurtha), das ist auch sehr gut. Es ist nur umständlicher anzuziehen. Und man hat keinen "Haltegriff". Soweit ich weiß gibt es für das Julius K9 Geschirr noch eine extra Vorrichtung um das Geschirr ausbruchsicher zu machen. Das stand in der Anleitung dabei, das muß man dann wohl extra bestellen/ kaufen.
    • Marina M. schrieb:

      Es ist nur umständlicher anzuziehen. Und man hat keinen "Haltegriff".
      Rechtfertigt mMn nicht, den Hund in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken ;) Schau Dir mal den Link aus meinem ersten Post an.
      Y-Geschirre gibts auch zu Hauf mit Haltegriff. Im Zweifelsfall lässt man sich eins anfertigen (habe ich für Whiskey auch machen lassen). Da kann man sichd ann sicher sein, dass es zu 100% sitzt und der Hund nicht so ohne weiteres rauskommt.

      Ja, von K9 gibt es noch einen Extragurt, den man in die beiden vorhandenen Gurte einfädeln kann. Geht dann also vom Brustbein zur Mitte des Bauchs.
      Lieben Gruß von Mila mit
      Whiskey (*30.09.2013, Kleiner Münsterländer/Appenzeller Sennenhund),
      Nala (*22.09.2017, griechischer Mix) und
      Sitterhündin Lucy (*01.09.2016, griechischer Mix)

      Hochprozentige Action trifft tiefenentspanntes Monsterchen
    • Vielen Dank an die Antworten :)

      Wir haben hier nur ein Fressnapf und Futterhaus. Ich schaue da mal vorbei, wobei die immer so wenig Auswahl haben :(

      Die Stake-Out und Dogfellow Geschirre gefallen mir beide gut, sind super gepolstert und das muss es bei Chico auch sein da er sehr empfindliche Haut hat.

      K9 hatten wir früher mal das ging absolut nicht!

      Bei Anny X hab ich ein Problem das es so wuchtig aussieht, gerade für Spaziergänge am Strand stelle ich mir das irgendwie blöd vor, Chico hat nämlich auch nicht so viel Speck ;) ein kleiner schlanker Parson eben.

      Vielen Dank für die ganzen Tipps, ich schau mal in die Tierhandlungen vorbei (vielleicht finde ich noch andere etwas weiter weg) und sonst bestelle ich auf gut Glück eins.

      Liebe Grüße
      Nadine

    ANZEIGE