ANZEIGE

Der Kampf gegen die Hitze - Kühlweste ja nein vielleicht?

    • ANZEIGE
      Vielen lieben Dank für die Erfahrungswerte wegen der Weste. Das klingt doch gar nicht sooo schlecht.

      Scheren kann ich nur empfehlen, Jedi wird immer geschert (eig. alle Bouviers die ich im Bekanntenkreis habe), das hilft enorm. Ich bin nur so eine Übermama was Hitze angeht, vlt. auch weil ich doch etwas viel in den sozialen Medien unterwegs bin und jeden Tag bombardiert werde mit "Hitzschlag, Hitzschlag, tot usw.", dass ich da etwas paranoid geworden bin. Soll heißen, wenn Jedi stärker als ein bisschen hechelt ist mir schon mulmig. Ich versuche aktuell ohnehin die sozialen MEdien ein bisschen zu meiden und hauptsächlich im DF unterwegs zu sein, das tut mir sehr gut merke ich. Auch dieser Beitrag hier lässt mich reflektieren und zeigt mir vor Augen, dass es letztes Jahr bis auf diese eine Erlebniss gar nicht sooo schlimm war und dass auch andere Hunde warm haben und das normal ist. :dafuer:

      Diese Autodecke überlege ich auch, ich finde die übrigens auch für mich selbst genial, also wenn ich mal in die Stadt muss ohne Hund oder so :pfeif: :pfeif: Wenn wir ehrlich sind, Jedi fährt im Sommer jeden Tag max. 15 Minuten um 17:00 / 17:30 Uhr Auto, ansonsten immer im Kühlen und mit Klimaanlage usw. Der Hund wär halt schon ein guter Schuldiger dafür dieses Ding zu kaufen :pfeif: :pfeif: :pfeif:
      Die Geschichte von meinem Bär dem Bouvier des Flandres:


      Jedi - Ritter der Herzen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JediRitter ()

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • @Debeia
      Genau ein solches habe ich. Meines ist auch noch ein Aluminet 70 (70 bedeutet das 70% der Sonneneinstrahlung reflektiert wird). Es gibt mittlerweile auch Aluminet 80, die sind aber glaube ich etwas teurer.
      Ich fahre einen Fiat 500 und habe ein kleines Aluminet, das passt super drauf. Beide Seiten sind die Fenster zugedeckt (klemme es bei den Türen ein), vorne und hinten kann ich es bei den Scheibenwischer einklemmen. Es gäbe auch extra Saugnäpfe, die man am Auto befestigen kann. Aber die waren mir ehrlich gesagt zu teuer.

      Da ich ein kleines Auto fahre, ist es für mich sehr einfach. Ich schmeiss die Decke über das Auto, zieh sie gerade und klemme sie an der Tür resp. Scheibenwischer ein. Fenster halb geöffnet (wichtig, damit die Zirkulation stattfindet, alternativ Kofferraum offen lassen).

      Ich bin im Agilitysport unterwegs, dort haben locker 70-80% eine solche Decke. Gerade wenn man den ganzen Tag auf einem Turnier ist, sind solche Decken super praktisch. Benütze sie auch wenn ich ohne Hunde unterwegs bin, z.B. ins Freibad fahre und keine Lust habe danach in einem überhitzen Auto nach Hause zu fahren :lol:


      Kühlmatte habe ich eine vom Fressnapf letztes Jahr geholt. Allerdings haben meine Katzen schon ein paar Kratzer reingemacht :roll: Meine Hunde haben sie auch nicht sonderlich gemocht, nun liegt sie zuhause rum und die Katzen liegen im Sommer manchmal darauf.
      Liebe Grüsse von Claudia und den Shelties Disney (17.08.2010) & Ayden (08.06.2015)


    • Neu

      ich überlege auch, diese Aludecke zu bestellen
      Grad weil wir ja jetzt einen eigenen Wohnwagen haben und öfter unterwegs sein werden.
      Da steht das Auto dann in der prallen Sonne auf dem Platz oder wenn wir unterwegs sind irgendwo auf dem Parkplatz.
      Zum Einkaufen müssen wir den Wolf da ja auch mitnehmen, sie bleibt dann immer im Schatten mit unserer Tochter beim Auto mit allen Fenstern und Kofferraum offen.
      Da wäre so eine Decke auch super beim schwarzen Auto
      (Ich hatte schon überlegt, für den Wowa auch eine zu kaufen, aber der ist zu groß)
      Mia, geb 06/2014 - wunderbarer Großpudelmix

    ANZEIGE