ANZEIGE

Das leidige Thema Alleinsein.. Frust ablassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ANZEIGE
      Ja diese Gefahr sehe ich auch. Bisher 2h maximal!
      Geübt haben wir immer, nur haben wir vorher immer in der Wohnung geübt und dann in abgetrennten Bereichen der Wohnung. Als er das dann eine Verletztung am Bein erlitten hat, aber beim Alleinsein Rambazamba gemacht hat, sahen wir uns gezwungen ihn in dieser Zeit ( schon allein beim einkaufen) ihn in die Box zu tun. Er klettert wirklich überall drauf und springt runter und das Risiko war uns mit dem verletzten Bein einfach zu hoch. Wir dachten auch nicht das diese blöde Verletzung sich so lange hinziehen würde, denn ansonsten hätten wir das Üben in dieser Zeit einfach ausgesetzt. Aber es geht ja nun schon seit 3 Monaten so. Und wir merkten von Anfang an, dass es ein hartes Stück Arbeit wird ihn ans allein sein zu gewöhnen und da ich ihn nicht unendlich mit ins Büro nehmen möchte mussten wir unsere Übungen fortsetzen. Außerdem hatte ich Angst, dass wir den Zeitpunkt irgendwie verpassen würden ihm beizubringen allein zu sein. Es kann auch sein, dass ich mich da einfach zu sehr reinsteigere, ich hab mir schon vorgenommen einfach entspannter zu sein.. viele sagen ja es erledigt sich von selbst. Aber er ist nun neun Monate alt und wenn ich so lese was andere Hunde schon "drauf haben", frage ich mich ob wir das auch mal schaffen :ka: Achja was ich noch erwähnen wollte, er läuft uns in der Wohnung auch nicht die ganze Zeit hinterher. Also Kontrollverlust o.ä. ist es nicht. Er hat wirklich nur keine Lust :-)
    • Neu

      Wieso möchtest Du ihn denn nicht dauerhaft ins Büro mitnehmen?
      Ich finde das doch schön, wenn so etwas möglich ist :smile:

      Alles klar, verstehe.

      Dann würde ich weiter üben, was anderes wird Euch nicht weiter bringen.

      Vielleicht eine schöne Entspannungsmusik einlegen.
      Eine immer-gleiche Routine mit dem Hund aufbauen und mit wenigen Minuten weiter üben.
      So, dass er gar nicht in den Stress verfällt.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ich würde ihn am liebsten immer mit ins Büro nehmen, aber darf ich nicht. Das ist eine individuelle Regelung, so lang bis es eben dauert ihm das bei zu bringen darf ich ihn mitnehmen.. :-) Aber irgendwann wird er 4-5 h allein sein müssen. Und ich hab so das Gefühl, das wird nie klappen :fear: aber naja, abwarten... hilft ja nichts! Da werde ich mich mal einlesen, vllt gibt's da paar hilfreiche Tipps! Danke! Wir lassen den Fernseh immer an, wir glauben das hilft ihm :smile:

    ANZEIGE