ANZEIGE

Das leidige Thema Alleinsein.. Frust ablassen

    • Es ist wirklich heftig, wie viel Aufmerksamkeit ich ihm unbewusst (durch Blickkontakt) gegeben habe. Ich habe es weiter mit ihm geübt, in ein anderes Zimmer, Tür zu, nicht beachten.

      Einmal kam ich raus, da spielte er mit seinem Spielzeug in der Küche und selbst wenn ich vom Stuhl aufstehe, steht er nicht mehr auf. Er bleibt einfach in seiner Box liegen und läuft mir nicht nach.

      Danke nochmal für die Hinweise und Tipps!
    • ANZEIGE
    • Er war vorhin knapp eine Stunde alleine. Ich ging wirklich total entspannt weg.

      Ich war am Morgen mit ihm draußen, danach ruhte er sich aus, dann spielten wir ein paar Minuten (und er danach noch ein bisschen alleine) und danach gab es von mir keine Beachtung mehr. Ich habe meine Sachen in der Wohnung erledigt und er lief mir nicht hinterher. Am Anfang machte er es 3x, aber dann wurde es wohl uninteressant für ihn und ich konnte in der ganzen Wohnung rumlaufen, er blieb in seiner Box liegen. Ich bin wirklich begeistert.

      Ich habe es ja vorhin schon geschrieben, dass ich es heftig finde, dass meine unbewusste Aufmerksamkeit so viel ausmacht. Auch wenn ich ihn bewusst mal weggeschickt habe, war es ja Aufmerksamkeit, zwar negative Aufmerksamkeit, aber anscheinend besser als gar keine.

      Fakt ist, dass er am Anfang als ich ging ein bisschen am Regal schnüffelte (da hatte ich mal Leckerlis für ihn versteckt) danach fiepste er kurz und legte sich auch fiepsend vor die Tür. Er hörte dann auf zu fiepsen, blieb noch ein paar Minuten vor der Tür liegen und ging dann aber ins Körbchen und schlief erstmal 40 Minuten. Es gab dann im Hausflur einen Knall (vermutlich ist jemandem was runtergefallen) und er ging an die Tür und horchte. Dann legte er sich 1m entfernt von der Tür auf den Boden und schlief die restliche Zeit.

      Ich bin schon fast ein bisschen stolz auf ihn. Ich dachte erst, dass er gleich anfängt zu jaulen, wenn er schon fiepst, aber nein, er ging schlafen. :smile:
    • ANZEIGE
    • Gestern habe ich ihn nicht gefilmt.

      Heute war ich 50min weg.

      Die ersten 5min lag er vor der Wohnungstür und jaulte 1x. Dann ging er in sein Körbchen und jaulte noch 2x, aber deutlich leiser und kürzer als noch vor 1 Woche.

      Dann schlief er erstmal 40min im Körbchen. Er hörte dann was im Flur, ging zur Tür, lauschte, legte sich 2min vor die Tür und ging dann wieder ins Körbchen und schlief die restliche Zeit bis ich kam.

      Insgesamt ist er deutlich ruhiger, liegt nicht mehr dauernd vor der Tür und verschläft die meiste Zeit einfach. :smile:
    • Neu

      Heute Morgen war es hier ziemlich hektisch und so musste ich dann auch leider gehen.

      Er war 1h30min alleine. Er machte zweimal für jeweils ca. 30 Sekunden den Wolf. Einmal nach 10min und nochmal nach weiteren 10min. Ab da war er komplett still, aber unruhiger als sonst.
      Ich denke das lag auch mit an diesem hektischen Morgen.

      Er schlief die meiste Zeit, allerdings mit häufigem Platzwechsel.

      Ich denke für den ungewohnt hektischen Ablauf hat er es ganz gut gemacht.
    • Neu

      Gina23 schrieb:

      Feyra478 schrieb:

      Ich denke für den ungewohnt hektischen Ablauf hat er es ganz gut gemacht.
      Das stimmt. Wenn es wirklich so hektisch war, dann hat er das ja ganz gut gemeistert! Kannst stolz auf ihn sein!
      Und, geht es Dir besser damit, wenn Du ihn nicht filmst? :smile:
      Ich hatte ihn am Freitag nicht gefilmt, ansonsten schon. :ops: Ich wollte ihn eigentlich auch heute nicht filmen, aber weil es so hektisch war, habe ich es dann doch getan. Ich wollte sehen wie er damit umgeht. Morgen wird er nicht gefilmt.

      Lorbas schrieb:

      Gina23 schrieb:

      geht es Dir besser damit, wenn Du ihn nicht filmst?
      Wieso filmt sie nicht?

      Feyra478 schrieb:

      Er machte zweimal für jeweils ca. 30 Sekunden den Wolf. Einmal nach 10min und nochmal nach weiteren 10min. Ab da war er komplett still, aber unruhiger als sonst.
      Ich würde das jetzt langsam mal abstellen mit der Filmerei, du machst dich ja selbst nervös.
      Ja, ich wollte ihn ja eigentlich heute nicht filmen, aber da alles anders war als sonst und dazu noch hektisch, wollte ich wissen, wie er damit umgeht. Morgen muss ich definitiv weg, da werde ich ihn nicht filmen. Er hat es ja ganz gut gemacht.

    ANZEIGE