ANZEIGE

Richback, Tschiuaua & Co Part III

    • ANZEIGE

      Lionn schrieb:

      Sieht man auf Bild 2 - keine Rute :pfeif:O
      Ist mir auch aufgefallen, dass der Schwanz kurz ist. Aber sieht man das nicht bereits wenn man den Welpen holt? Und das tut doch keinen Abbruch, wenn man einen Familienhund sucht, und der ist auch noch super lieb und sehr, sehr freundlich :ka:
      Susanne mit LHC Cookie (6.11.16)
    • Sie hat auch ein Stehohr und ein fast-Stehohr :herzen1:
      So ne Süße Maus.

      Wobei ich zugeben muss, dass mir eine Rute tatsächlich irgendwie wichtig ist - natürlich nicht der letztlich entscheidende Faktor, aber ich hab schon lieber einen Hund mit... Irgendwie gehört das für mich dazu.
      (Wenn der Rest passt würde ich natürlich trotzdem drüber hinweg sehen, aber bei zwei 'gleichwertigen' Hunden zur Auswahl wohl den MIT Rute wählen.)


      WirleWupp schrieb:


      Da würde mich aber echt der kleine Schönheitsfehler interessieren, warum man einen 9 Monate alten Hund abgibt :fear:
      So wie ich das verstanden habe wird sie aus familiären Gründen abgegeben, nicht aufgrund des Fehlers.

      Das mit dem Schönheitsfehler (fehlende Rute) wird nur erwähnt,wahrscheinlich damit niemand überrascht ist oder so. Vielleicht auch um bestimmte Leute direkt abzuwimmeln.
      * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *
      * Cashew - Langhaar Collie - 7. Oktober 2017 *


      Geschichten vom Löwen und der Nuss
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Doch natürlich das haben sie von Anfang an. Zumindest meistens. Es wird nur gerne als Unfall "verkauft" Ich glaube nicht, dass das der Abgabegrund ist. Es lässt sich nur nicht so einfach erklären, weil es doch relativ selten ist. Deshalb haben sie nur Schönheitsfehler geschrieben.

      Ich habe jetzt im Juni z.b. seit 20 Jahren Shelties. Aber Leni ist der einzige Kurzschwanzsheltie den ich je gesehen habe
      LG Tamara und die Shelties und Spitze

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lionn ()

    • @SabethFaber

      Ich habe ja jetzt beides hier. Mir geht es genau wie dir. Ich hätte mir für den gleichen Preis beim Züchter nie den Hund ohne Schwanz ausgesucht.
      Wenn sie eine lange Hose haben (so wie Leni) fällt es Laien komischerweise überhaupt nicht auf. :ka: Aber mich selber stört es weil es irgendwie fehlt.
      Ich mein bei Leni war es mir egal. Die ist einfach ein genialer Hund und ich hâtte sie niemals wegen dem Schwanz im Tierheim gelassen ! Aber vom Züchter für über 1000€ hätte ich sie nicht genommen
      LG Tamara und die Shelties und Spitze
    • Das ist Lautsprache:

      Verkaufe meinen Welpen. Das ist ein Männchen. Er frisst alles und spielt.
      Das ist mein Mischling

      Rate ich mal

      Und anhand der zweiten Anzeige und der ersten zusammen bin ich auch ziemlich sicher, dass das jemand aus dem slawischen Sprachbereich sein dürfte - Russe oder Pole

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Munchkin1 ()

    • Krowka schrieb:

      Verkafen majnen welpe

      "Verkafen majnen welpe das ist męcen aless essen spielen . das ist mislig majnen."

      Äh, watt? :???:
      Und einen fetness oder fytness (da ist er sich nicht so sicher) "ferkauft" er auch noch...
      Lieben Gruß von Mila mit
      Whiskey (*30.09.2013, Kleiner Münsterländer/Appenzeller Sennenhund),
      Sitterhündin Lucy (*01.09.2016, griechischer Mix) und
      Pflegehündin Nala (*22.09.2017, griechischer Mix)

      Whiskey - Not in the Jar!

    ANZEIGE