ANZEIGE

Kochen mit dem Thermomix und anderen Küchenmaschinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Oh das klingt gut. Leider essen meine Kinder nichts mit Obst drin... :fear:

      Der gefüllte Streuselkuchen im TM-Buch ist auch empfehlenswert und natürlich der Schokoladenkuchen. Der ist unser Klassiker und schmeckt jedes Mal wieder umwerfend - am besten warm aus dem Ofen! Sehr, sehr gefährlich für die schlanke Linie! :pfeif:
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • ANZEIGE
    • Hab ihn dort nicht gefunden... ich tippe Euch schnell was ab.

      Zutaten:

      150g Butter
      6 Eier
      1 Prise Salz
      200g Zucker
      250g dunkle schoki (gehen aber auch Milchschoki-Rest oder gar weiße Schoki)
      70g Mehl (eigentlich 50g, aber mir gefällt der Kuchen besser mit etwas mehr)

      Zubereitung:

      Eier trennen, Rühraufsatz einsetzen
      Eiweiß schlagen 6 Min / stufe 3.5, gegen Ende 20g Zucker dazugeben (von den 200g)
      Eischnee umfüllen, Rühraufsatz darauf parken
      180g Zucker, 6 Eigelb, Butter 6 Min. /70°C /Stufe 4 aufschlagen
      Nach 3 Minuten anfangen, die in Stückchengröße zerbrochene schoki zuzugeben bis gegen Ende der 6 Minuten Laufzeit alles drin ist
      Mehl zugeben und 20 Sek. / Stufe 5 einrühren
      Rühraufsatz einsetzen
      Eischnee dazu, dann 15 Sek. /Stufe 2.5 einrühren
      in (gefettete) Form umfüllen - ich nehme immer eine Quiche-Form
      10-15 Min. bei 200°C backen

      Der Kern darf auch noch weich sein - je nach Geschmack.

      Bei Unklarheiten einfach noch mal nachfragen ... ich backe den ständig für alle Gelegenheiten.
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • ANZEIGE
    • Hallo,

      ich habe einen Monsieur Cuisine Plus. Mein absolutes Lieblingsrezept: Erdbeereis. Zucker pludrig hacken, dann tiefgekühlte Erdbeeren und Sahne oder Joghurt rein, hacken und fertig.

      Auch ein Favorit von uns: Gedämpftes Fischfilet mit gedämpftem Gemüse und Kartoffeln ( einfach im Gartopf des MC ).

      Da brauche ich den Herd nur noch für die Sauce :lol:

      Geht auch mit Fleisch, aber ich esse kein Säugetier. Statt Kartoffln kann man auch Reis in das Garkörbchen packen.

      Und ganz großartig bekommt man Tomatensuppe oder Gemüsecremesuppen hin. Und zu Weihnachten Hacke ich das Orangeat und Zitronat für den Lebkuchen damit - klappt ebenfalls toll. Und Brotteige.

      Bei Kuchen bin ich konservativ, da nehme ich Hände oder Handmixer.
    • Kiri31 schrieb:

      Also ich war heute bei einer Arbeitskollegin zu einem Thermomix Vorführabend. Einerseits find ich den toll andererseits ist es doch recht teuer und man kann normal auch so kochen ohne das Ding.
      Ob sich das wirklich lohnt ich weiß nicht so recht :ka:
      Ich zitiere mich mal selbst. Was sagt ihr dazu lohnt es sich?
      Liebe Grüße von den Langohren

      English Cocker Spaniel - Bailey + Benny *20.07.2014
      English Springer Spaniel - Fay *17.10.2016
      Collie Dasty - *02.05.2001 - +30.08.2014

      Spaziergänge mit dem Hund sind Balsam für die Seele.

      Langohren rocken die Welt!

    ANZEIGE