ANZEIGE

Belohnung und Beschäftigung für unser Training draussen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Belohnung und Beschäftigung für unser Training draussen

      ANZEIGE
      Hallo Herrchen und Frauchen

      Meine Hündin (1,5) ist draussen nur selten an Interaktion mit mir interessiert. Das Training am Rückruf und der freiwilligen Aufmerksamkeit (unsere zwei Schwerpunkte im Moment) fordert mich deshalb ziemlich heraus.

      Sie ist vermutlich ein Hüte-/Herdenschutzhundmix. Geworfenes Futter oder Futter aus der Hand interessiert sie unterwegs wenig bis gar nicht (auch nicht Wurst, Fisch, Futtertube etc.). In Karton verpackte Leckerli zu zerfetzen oder Futter zu suchen findet sie jedoch super. Sie rennt gerne, liebt es kleine Hänge zu erklimmen und könnte wahrscheinlich stundenlang im Feld stöbern, würde ich sie lassen. Ausserdem ist sie ein Augenhund – kann man das so sagen? Auslöser werden von ihr sehr schnell wahrgenommen und intensiv beobachtet. Deshalb habe ich damit begonnen,

      …das Lauerspiel (Futter oder Spielzeug mit den Augen verfolgen und anschliessend hetzen lassen),
      …das Beobachten von Auslösern auf Signal,
      …eine Futtersuche in meiner Umgebung auf Signal und
      …die Verlorensuche auf der Rückspur

      sauber aufzubauen, um hochwertige und bedürfnisgerechte Belohnungen dabei zu haben.

      Bis ich diese Dinge aber auch wirklich einsetzen kann, dauert es noch. Und einseitig wären meine Belohnungen dann doch irgendwann. Ich brauche also unbedingt Ideen, wie ich meinen Hund draussen belohnen und beschäftigen kann, damit sie langfristig auch voll mit dabei sein möchte (und wir in unserem Training endlich Fortschritte machen).

      Habt ihr einen Gedanken dazu? Für was sind eure Hunde immer zu haben?
    • ist sie denn allgemein ein Nasen-Hund? Also sucht sie gerne?
      Dann wäre vlt ZOS, eher drinnen, oder Zwergel (ich vertreibe die wirklich nicht), eher draußen, was für euch
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Hundemenschin schrieb:

      miamaus2013 schrieb:

      ist sie denn allgemein ein Nasen-Hund? Also sucht sie gerne?
      Dann wäre vlt ZOS, eher drinnen, oder Zwergel (ich vertreibe die wirklich nicht), eher draußen, was für euch
      Ja, sie setzt gerne und oft ihre Nase ein. Was machst du denn mit den Zwergeln? Habe noch nie davon gehört.


      soweit ich weiß gibts die auch nur in einem Shop.

      Die Zwergerl - Nasenspaß im Pocketformat - Startseite

      so sieht das dann aus. Das sind im Prinzip so kleine Such-Säckchen. Durch die geringe Größe kann man die wunderbar überall verstecken. Da reicht im Prinzip schon etwas höheres Gras.

      Kann man aber natürlich auch selber machen, wenn man mit ner Nähmaschine umgehen kann.
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • Dogs-with-Soul schrieb:

      Äh und was ist der Unterschied zu einem Futterdummy oder Futterbeutel?
      Verstehe irgendwie das Prinzip nicht dieser Zwergel :???:

      Es ist kein Futter drin und sie sind viel kleiner.
      Teilweise ungefähr halb so groß wie ein Feuerzeug. So kann man sie zb viel einfacher verstecken als einen Futterbeutel.

      Für mich hat halt gerade die kleine Größe einen Vorteil.
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • miamaus2013 schrieb:

      Dogs-with-Soul schrieb:

      Äh und was ist der Unterschied zu einem Futterdummy oder Futterbeutel?
      Verstehe irgendwie das Prinzip nicht dieser Zwergel :???:
      Es ist kein Futter drin und sie sind viel kleiner.
      Teilweise ungefähr halb so groß wie ein Feuerzeug. So kann man sie zb viel einfacher verstecken als einen Futterbeutel.

      Für mich hat halt gerade die kleine Größe einen Vorteil.
      hmm, ich nehme einfach nen kleinen Dummy :lol: Ist doch dann ne Art Dummytraining oder Apportieren?
      Liebe Grüße, Franci & Baxter (Fotothread)
    • Dogs-with-Soul schrieb:

      miamaus2013 schrieb:

      Dogs-with-Soul schrieb:

      Äh und was ist der Unterschied zu einem Futterdummy oder Futterbeutel?
      Verstehe irgendwie das Prinzip nicht dieser Zwergel :???:
      Es ist kein Futter drin und sie sind viel kleiner.Teilweise ungefähr halb so groß wie ein Feuerzeug. So kann man sie zb viel einfacher verstecken als einen Futterbeutel.

      Für mich hat halt gerade die kleine Größe einen Vorteil.
      hmm, ich nehme einfach nen kleinen Dummy :lol: Ist doch dann ne Art Dummytraining oder Apportieren?

      Kommt drauf an, wie man es aufbaut.
      Meine Hunde apportieren die Zwergel.
      Der Hund einer Bekannten nicht, der zeigt ihn an wie beim ZOS.
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • Kriegst Du dort Provision? Wenn ja, hast Du noch gestern Abend ne Menge Geld verdient..... *gggg (ich konnt net widerstehen......). Hab noch nie davon gehört vorher, und finde die Dinger wegen der Größe toll, und weils net unbedingt mit Futter gefüllt werden muß (Bibi is eh immer noch bissel zu "viel" derzeit, die soll net so viel futtern. Die darf die Dinger apportieren, das is für sie das Größte und damit Belohnung genug. Naja, ok, ein Krümelchen fällt trotzdem für sie ab, klar.... *gg). Nimmt man irgendwelche Gegenstände ausm Haushalt, findet man die, wenn man sie dort braucht, bestimmt nie wieder. Und selbst mit der Maschine rumfuzzeln, die Materialien für meinen mini-Bedarf herbekommen, zwei Zentimeter hier, 5 Zentimeter dort, zwei Krümel Watte, etc. - das ist mir zu doof, zumal ich eh wenig Zeit habe für meine Hobbies. Wenn man bedenkt, was das für ein Gefuzzel ist, sowas zu erstellen, zahl ich die Preise dort gerne. Das Zubehör dafür zu kaufen, kommt mich teurer, weil mans meist in so mini-Mengen doch net bekommt. Und was mach ich dann mit den Resten..... Und bevor ich da stundenlang rumhocke für so n paar Minidinger (und dann sind sie net mal genauso schön) - die Zeit nutze ich lieber für die Beschäftigung mit den Hundis....

      Und ich hoffe doch sehr, daß man sie dank der Webbänder etc. drauf doch so einigermaßen wiederfindet, notfalls mit hündischer Hilfe (achja, das ist ja der Sinn des Ganzen *hust...), und net gleich nach der ersten Suche erste teure Verluste verzeichnen muß *gg Naja - hab mir grad mal n paar mehr machen lassen - man weiß ja nie...... *hust.... (sonst hätt ich mich ja entscheiden müssen zwischen drei Borten!)

      Also: danke für den tollen Tip! :-) Meine Wuffels werden sich tierisch freuen - Biene sucht allgemein super und gerne, Bossi nur gerne. Aber vielleicht kann ich seine Suchausdauer ein bissel steigern, wenn ich die Dinger unterwegs dabei haben kann (natürlich in passender Tasche *hust.... Weil die neue Goodboy-Jacke von Weihnachten ja so wenige Taschen hat für Hundekrimskrams *gggg), und ihm öfter mal ne kleine Aufgabe stelle.
      LG,
      BieBoss
      _______________________________
      Biene - Zwergpudel-Pinscher-Mix, *7.02.2007
      Bossi - Dt. Jagdterrier-Foxterrier-Mix, *4.06.2006
      Frieda - Dt. Jagdterrier, *~5.02.2001
    • BieBoss schrieb:

      Kriegst Du dort Provision? Wenn ja, hast Du noch gestern Abend ne Menge Geld verdient..... *gggg (ich konnt net widerstehen......). Hab noch nie davon gehört vorher, und finde die Dinger wegen der Größe toll, und weils net unbedingt mit Futter gefüllt werden muß (Bibi is eh immer noch bissel zu "viel" derzeit, die soll net so viel futtern. Die darf die Dinger apportieren, das is für sie das Größte und damit Belohnung genug. Naja, ok, ein Krümelchen fällt trotzdem für sie ab, klar.... *gg). Nimmt man irgendwelche Gegenstände ausm Haushalt, findet man die, wenn man sie dort braucht, bestimmt nie wieder. Und selbst mit der Maschine rumfuzzeln, die Materialien für meinen mini-Bedarf herbekommen, zwei Zentimeter hier, 5 Zentimeter dort, zwei Krümel Watte, etc. - das ist mir zu doof, zumal ich eh wenig Zeit habe für meine Hobbies. Wenn man bedenkt, was das für ein Gefuzzel ist, sowas zu erstellen, zahl ich die Preise dort gerne. Das Zubehör dafür zu kaufen, kommt mich teurer, weil mans meist in so mini-Mengen doch net bekommt. Und was mach ich dann mit den Resten..... Und bevor ich da stundenlang rumhocke für so n paar Minidinger (und dann sind sie net mal genauso schön) - die Zeit nutze ich lieber für die Beschäftigung mit den Hundis....
      Und ich hoffe doch sehr, daß man sie dank der Webbänder etc. drauf doch so einigermaßen wiederfindet, notfalls mit hündischer Hilfe (achja, das ist ja der Sinn des Ganzen *hust...), und net gleich nach der ersten Suche erste teure Verluste verzeichnen muß *gg Naja - hab mir grad mal n paar mehr machen lassen - man weiß ja nie...... *hust.... (sonst hätt ich mich ja entscheiden müssen zwischen drei Borten!)

      Also: danke für den tollen Tip! :-) Meine Wuffels werden sich tierisch freuen - Biene sucht allgemein super und gerne, Bossi nur gerne. Aber vielleicht kann ich seine Suchausdauer ein bissel steigern, wenn ich die Dinger unterwegs dabei haben kann (natürlich in passender Tasche *hust.... Weil die neue Goodboy-Jacke von Weihnachten ja so wenige Taschen hat für Hundekrimskrams *gggg), und ihm öfter mal ne kleine Aufgabe stelle.


      ne echt nicht, ich schwöre :D

      ich habe dort selbst bisher auch nur zweimal bestellt: einmal für Mia in Mädchenfarben und dann später für Ares in Jungsfarben. (ok, das gehört in den Hundegeschädigt-Thread :hust: )
      Ich mag die einfach nur, ich finde die Idee klasse und wir benutzen die tatsächlich ziemlich viel..
      Unrettbar verloren haben wir auch tatsächlich noch keinen. Meistens kann man sich als Mensch ja doch einigermaßen merken, wo man sie versteckt hat. :lol:

      (selbst basten fällt hier schon deswegen raus, weil ich mir wahrscheinlich die Finger durch nähen würde :ugly: )
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger

    ANZEIGE