ANZEIGE

Beißerei angeleinter vs. nicht angeleinter Hund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Wir haben hier auch mehrere Hunde den ganzen Tag durchs Dorf laufen, solange die keine Menschen angreifen oder in Gefahr bringen macht das Ordnungsamt gar nichts. Das interessiert die nicht.
      Es ist sogar so, wenn du den Hund dann mit dem Auto überfährst bist du noch schuld, da du stets bremsbereit sein musst. Bei uns gibt es auch einen Hund der über andere herfällt, es handelt es sich um eine riesige Dogge
    • ANZEIGE
    • Also, ich habe gerade meine erste Erleichterung gesehen: Frauchen ging mit quietschfidelem und fröhlichen Hund tatsächlich angeleint spazieren. So schlimm kann Irmchen also nicht zugelangt haben, auch wenn es für meinen Mann schlimm aussah.

      Ansonsten haben wir jetzt den behördlichen Fragebogen über den Vorfall, den wir ausfüllen müssen. Völlig übertrieben finde ich, dass wir eine polizeiliche Anzeige aufgeben müssen, weil die niedersächsischen Behörden sonst noch weniger Handhabe haben und Anordnungen, wie Grundstücksicherung, nicht durchgehen, sollte die Hundehalterin gegen eine Anordnung klagen.

      Wobei ich an sich das Konzept des gefährlichen Hundes ja deutlich mehr begrüße, als das einer Rasseliste.

      Verrückte Welt.
    • ANZEIGE
    • Nur ein Tip.
      Lenke nicht von vornherein so ein. (Zahlungswillig, schuldbewusst, dass dein Hund vielleicht den anderen stärker verletzt haben könnte - ok, das ist gelöst).
      Stelle den Vorfall dar, wie er sich im Moment zugetragen hat. Fremder Hund schießt hinter Carport hervor und attackiert deinen, worauf es zur Beißerei kam.
      Es ist wurscht, wie "lustig" Irmchen ansonsten drauf ist und was ihr sonst so mit ihr macht. Sie war angeleint, der andere nicht.
      Wenn du von vornherein dankend sozusagen einen "halben schwarzen Peter" annimmst, fühlt sich die Nachbarin vielleicht wieder im Recht (und die Lage wird beim Ordnungsamt wieder insgesamt unklarer).
      Es ist IHR FEHLER, wenn ihr Hund unangeleint alleine im Dorf rumläuft, nicht eurer. Ihr benehmt euch wie normale, verantwortungsbewusste Hundehalter, habt euren Hund an der Leine gesichert, wie es sich gehört. Mehr müssen die ja nicht wissen (es sei denn, gegen euren Hund liegt irgendwas vor).
      Grüßle
      Silvia
    • Es gibt recht viele Rüden die lassen sich nicht bitten und gehen gleich drauf - um dann im Anschluss zu merken "Oh, bist ja ne Hündin - tschuldigung".
      Wer Ironie findet, darf sie behalten!
      dogforum.de/odin-mein-arschmann-t136721.html

      Benji - DSH Hündin - September 1993 bis 03.04.2007
      Odin - DSH Rüde - 2002 bis 25.05.2014
      Sam - Mittelspitz Rüde - März 2006 bis ...
      Bronz - Boxer/Rhodesian-Ridgeback - Juni 2012 bis ...

    ANZEIGE