ANZEIGE

Katzen - Freigänger pro und contra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      @Gina23 Du musst wohl damit rechnen, dass du beurteilt wirst, wenn du hier Kram erzählst, der ganz klar davon zeugt, dass du keine Ahnung hast.


      Es gibt genug Freigänger Halter die sehr viel von ihren Katzen haben. Und auch welche die darunter leiden, dass der Mensch für die Katze nicht der Nabel der Welt ist. Das kommt vor.
    • Ich glaube ja, das Hauptproblem ist die Bequemlichkeit und Ignoranz der Katzenhalter. 'ne Katze ist schnell angeschafft, "braucht" so gesehen nicht viel und ist hübsch anzusehen. Und es ist nun mal leider wirklich so, dass wir DF-Leute hier eher die Ausnahmen sind, was unsere Ansprüche an Tierhaltung betrifft.
      Ich bin zb die einzige aus der Familie, die so ein Bohei aus ihren Tieren macht - dabei hab ich meine Tierliebe definitiv über die Gene mitbekommen, denn fast alle meiner Familie sind tierlieb und haben selber Tiere. Aber halt ... typisch und noch eher vom alten Schlag, so "ist doch nur ein Tier". Als ich Papa und Bruder letztens erzählt habe, dass ich mit meinen Katzen jeden Morgen im Bett kuschle, bevor ich in den Tag starte, bekamen sie riesengroße Augen; Katzen im Bett?! Geht ihrer Meinung nach gar nicht. Und so zieht sich das halt wie ein roter Faden durch.

      Das Argument, man könne eine Katze nicht einsperren, zieht in meinen Augen nicht. Für mich ist das eine lasche Ausrede, denn viele KH haben schlichtweg kein Interesse daran, es zu versuchen, Haus/Wohnung entsprechend einzurichten und Zeit aufzuwenden. Ich hab's nämlich auch geschafft - aus zwei Freigängern (und die eine war wirklich SEHR penetrant, wenn sie raus wollte) Wohnungskatzen zu machen. Ich hab meine Wohnung entsprechend eingerichtet, beide bekommen ihre Quality Time und es hat tatsächlich von Anfang an problemlos geklappt; aber es steckt eben Arbeit dahinter, die sich viele gar nicht erst machen (würden), weil Katzen gelten ja als pflegeleicht und unerziehbar. Für mich stand aber auch fest, dass ich ein gutes Zuhause für meine Miezen suche, falls es nicht klappen sollte.
      Aber das ist eben alles mit Zeit und Arbeit verbunden und darauf haben viele Menschen halt einfach keinen Bock.
      Mara

      mit der Schuhfetischistin Milli und Kleptomanin Ava

      sowie Tiger, Lucky & Bruno im ♥
    • ANZEIGE
    • just2dun schrieb:

      Meine Steinschlagschäden wurden von anderen Autofahrern verursacht -

      Nur so zur Info, dass Du Dir die Mühe mit Kennzeichen merken nicht mehr machen brauchst. Steinschlagschäden sind höhere Gewalt. Dafür haften weder Autofahrer, noch Versicherung. Deine ​TK (Glas) oder VK bezahlen solche Schäden. Die KH des Anderen nicht.

      CH-Troete schrieb:

      Der Katze auflauern und kräftig wässern, mit Einer oder Schlauch.
      Die Katzen bleiben dann auch tatsächlich fern.

      Du hast Weicheier bei Dir. :ugly:

      Ich habe hier letztens einen jungen (und wunderschönen und unkastrierten :fear: ) Kater komplett gewässert. Der ist bei der Flucht von unserem Zaun nach innen abgeprallt und so konnte ich ihn richtig einwässern.

      Am nächsten Morgen lief der schon wieder hier rum. :omg:
      LG, Petra

      Tim Kleinpudel black-and-tan *31.01.2013
      Gino Großpudel schwarz *06.12.2014
      Zwei wilde Lockenwölfe in groß und klein - Pfotothread
    • ANZEIGE
    • pauline31 schrieb:

      just2dun schrieb:

      Meine Steinschlagschäden wurden von anderen Autofahrern verursacht -
      Nur so zur Info, dass Du Dir die Mühe mit Kennzeichen merken nicht mehr machen brauchst. Steinschlagschäden sind höhere Gewalt. Dafür haften weder Autofahrer, noch Versicherung. Deine ​TK (Glas) oder VK bezahlen solche Schäden. Die KH des Anderen nicht.

      CH-Troete schrieb:

      Der Katze auflauern und kräftig wässern, mit Einer oder Schlauch.
      Die Katzen bleiben dann auch tatsächlich fern.
      Du hast Weicheier bei Dir. :ugly:

      Ich habe hier letztens einen jungen (und wunderschönen und unkastrierten :fear: ) Kater komplett gewässert. Der ist bei der Flucht von unserem Zaun nach innen abgeprallt und so konnte ich ihn richtig einwässern.

      Am nächsten Morgen lief der schon wieder hier rum. :omg



      bei uns das gleiche, paar kommen sogar nach paar Stunden wieder :dagegen:

      Flauschige Abenteuer mit Mr Flauschig
    • pauline31 schrieb:

      Du hast Weicheier bei Dir.
      Das hat zum Teil mehrere Wochen gedauert, man muss da einfach knallhart dranbleiben.
      Mühe habe ich damit im Winter, ich will ja nicht dass die Katzen krank werden :( :
      Böse geister nehmen heisses Wasser, so heiss wie möglich :( : da wurde ich dann regelmässig zur Kratzbürste (auch wenn's fremde Katzen sind - sowas macht man einfach nicht!!!) :barbar:
      Naja, das mit dem heissen Wasser ist lange lange her.
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.
    • Einstein51 schrieb:

      ot: falls jemand Probleme mit Katzenklo im blumenbeet hat. Man kann stangen z.b bohnenstangen reingeben und so den Katzen das benutzen ungemütlich machen. Hat bei uns geklappt.
      nachdem meine eigene Katze liebend gern in meinen Kaktusbottich auf der Terrasse gepieselt hat, kann ich nicht bestätigen das sowas etwas bringt xD

      Wahre Geschichte. Der bottich war wirklich randvoll mit Kakteen, zum Teil lange Stacheln.... Sie hat zwar ne gefühlte Ewigkeit gebraucht um in Position zu kommen, aber das war es ihr anscheinend wert.
      liebe Grüße von
      Lisa-Marie

      mit meiner vollkommen verrückten Bande!
    • Einstein51 schrieb:

      ot: falls jemand Probleme mit Katzenklo im blumenbeet hat. Man kann stangen z.b bohnenstangen reingeben und so den Katzen das benutzen ungemütlich machen. Hat bei uns geklappt.
      Meine Mom hat kurze Stecken reingesteckt. Bei ihr hat das auch immer funktioniert, sagt sie.
      Mir wäre das zu blöd, muss ich gestehen. Zu viel Aufwand wegen fremden Viechern, da würde ich eher einen Rasensprenger mit Bewegungssensor einsetzen.
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.

    ANZEIGE