ANZEIGE

Die 10 besten Ausflugsziele mit Hund in Deutschland

    • ANZEIGE
      Da wir jedes Jahr oft mit den Hunden weg fahren, finde ich einiges sehr schön. Wir selbst wohnen in der Oberpfalz...

      1. Berchtesgadener Land
      2. Werdenfelser Land (Zugspitze, Eibsee)
      3. Sächsische Schweiz
      4. Lüneburger Heide
      5. Harz
      6. Chiemgau
      7. Schwarzwald
      8. Ostfriesland
      9. Eifel
      10.Nordsee/Ostsee
      Leidenschaft Fotografie klick

      Pudelpower.

      . . . mit den beiden Pudeljungs.
    • Joco und Co schrieb:

      Ostfriesland steht bei mir ziemlich weit unten, da es mMn wenig Hundefreundlichkeit zu bieten hat. Hundestrände gibt es zwar, aber an anderen Stellen ist fast ausschließlich Leinenpflicht oder man darf mit Hunden gar nicht laufen.

      daß Hunde an vielen Stellen angeleint sein müssen, hat seinen Grund! Wenn rücksichtslose Gäste ihre unangeleinten Hunde auf Schafe (können auch Trächtige dabei sein!), Vögel und Hasen hetzen lassen, muß sich niemand wundern, daß es Regeln gibt, die alle treffen.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Ostfriesland mit Hund muss ich mir auch nicht mehr antun...!! Da gibt es so viel bessere Alternativen für jeden Geschmack, um einen Urlaub mit dem Hund am Meer zu verbringen. Thüringer Wald, da waren wir einmal (also in Thüringen), per Gesetz darf ein Hund da nie ohne Leine im Wald laufen, auch wenn man sich da wohl nicht zwingend dran halten muss, wie mir verschiedentlich versichert wurde. Dennoch wäre das nichts, was ich als Urlaubsziel mit Hund empfehlen würde.

      Bei uns in der Ecke ist es schön mit Hund, mal weiter gefasst: Oberbergischer Kreis, Sauerland, Eifel... richtig schöne Spazierwege, wenig Fremdhunde auf den allermeisten Routen, wenig Einschränkungen, sehr schöne und recht einsame Natur, viele Talsperren in denen man teils auch mit den Hunden schwimmen gehen kann... Und touristisch absolut nicht überlaufen (ok, klammern wir mal Winterberg aus |) )

      Mosel und vor allem Ahr mag ich auch sehr!

      Usedom mochte ich auch mit Hunden (zumindest im Winter, ich weiß nicht, wie es da im Sommer ist). Sächsische Schweiz war sehr schön! Alpenvorland in Deutschland kenne ich kaum. Es ist für uns ja eh eine weite Anreise, so dass wir dann doch Richtung Berge eher in der Schweiz landen (die sogar näher ist).
      Sara mit den Weltenbummlern

      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015
      Faye: Sheltie, 12.12.2017

      mit Lucy und Aicha für immer im Herzen
    • Ich meine, dass in beinahe allen Bundesländern im Wald grundsätzlich anleinpflicht herrscht. Da gab es sogar mal einen Thread drüber glaube ich.

      Ich wurde in 10 Jahren in Thüringen nie im Wald kontrolliert. Und die Hunde anderer Leute liefen immer frei. Und selbst das Ordnungsamt meinte damals auf Nachfrage, dass das völlig ok ist.
      Der Thüringer Wald ist auf jeden Fall ein schönes Ausflugsziel zum Wandern mit Hunden. Die Frage ist eben auch, ob man seinen Hund in einem unübersichtlichem Wald mit Steigungen, Kurven und unübersichtlichen Stellen und Wild nun ständig frei laufen lassen muss.

      Den Harz fand ich auch großartig. Aber ich mag einfach auch die Berge.
      Wir sind auch dabei:

      Neues vom Stinketier ;)
    • Wow das ist ja ordentlich Resonanz vielen Dank dafür.
      Ich denke ich werde Ostfriesland und vor allem die Nordsee auf der Liste weiter unten ansetzen.Das kam ja hier jetzt bei vielen durch.
      Harz weiter nach oben auf der Liste, und was haltet Ihr von Rügen als Urlaubsort?
      Rügen hatte ich noch nicht erwähnt.
    • Der Harz ist überwiegend ein Nationalpark und da ist komplett Leinenpflicht. Da halten sich viele nicht dran, das macht es aber nicht besser. Im Harz gibt es ein, zwei Hundeauslaufgebiete, die nicht empfehlenswert sind.
      Ansonsten sind die Wandermöglichkeiten SO vielfältig und man kann abseits der Hauptwege SO schön allein gehen :herzen1: Auf schlechtes Wetter und immernasse Böden sollte man allerdings eingestellt sein ;)
      Im Ost-Harz sind die Preise deutlich günstiger.

      Den Solling kann ich wegen der tollen Moorwege auch empfehlen. Vielleicht eher für einen Kurztrip ;)
    • Ich war in Clausthal-Zellerfeld und fand es einfach nur großartig. Was für tolle Wanderwege. Wenn es die 8 Wochen, die ich dort war, nicht gefühlt durchgängig geregnet hätte (und das von Oktober bis Dezember, wo da ja eigentlich immer Schnee liegt) wäre es das Gassiparadies gewesen.
      Hunde liefen oft frei, aber jeder hat seinen Hund sofort ran gerufen.
      Wir sind auch dabei:

      Neues vom Stinketier ;)

    ANZEIGE