ANZEIGE

Unsere Junghunde... der alltägliche Wahnsinn Teil VIII

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      @Munchkin1 Ich hätte mich vermutlich hinter vorgehaltener Hand kaputt gelacht, wenn mein Sohn mit bem kaputten Ball und DER Geschichte zuhause aufgeschlagen wäre. :lol:
      Und vorneheraus hätte er eine Moralpredigt zwecks Respekt vor anderen Menschen und Achtsamkeit mit und vor fremden Hunden kassiert.


      Mein liiiiiieber Hund hat mir heute mitten ins Rosenbeet ein riesiges Loch gebuddelt. :muede: :motzen: :fluchen:
    • Na Mailo ist in vielen Dingen speziell.
      Er kommt ab und an aufs Bett um zu prüfen, ob ich noch lebe, bleibt dort 15 Minuten und geht wieder.
      Oder kuschelt sich dann für paar Minuten an und geht wieder.
      Er wollte schon als Welpe niemals mit im Bett schlafen, da gab es eine Babymatratze neben meinem Bett.
      Grade liegt er vor der Wohnungstür auf dem Boden. Die kuschelige Decke hat er weg geschleppt.
      Im Laufe der Nacht wechselt er zwischen Diele (Wohnungstür) und Schlafzimmer, auch mal für einer Weile ins Körbchen, aber eben nicht dauerhaft.

      Und mit dem Ball mache ich mir keinen Kopf, ganz ehrlich nicht.
      Ich lebe nach einer einfachen Devise: Mich interessiert nicht, was andere machen, solange es mich nicht tangiert.Ich wollte an denen weder rum erziehen noch die Klugscheißerin raushängen lassen, dass man ja Rücksicht nehmen muss bla bla bla. Ist nicht meine Aufgabe, ich hab mit meinen Heinis hier genug zu erziehen.
      Auf Gefahren aufmerksam machen werde ich immer wieder, denn das ganze Theater hätte vermieden werden können, indem dieser blöde Ball einfach still gelegen hätte. Oder festgehalten worden wäre.
      Trotz Stinkefinger. Dann hätte ich keinen Pieps gesagt und wäre nur innerlich fluchend weiter. Auch wenn die Jungs wie gesagt keine kleinen Kinder mehr waren.
      Aber wer meint, einen auf dicke Hose machen zu müssen, weil die Kumpels dabei sind und das lustig finden könnten ... hmm so ein wenig fehlt mir das Mitleid.
      Ich bin froh, dass Mailo nichts passiert ist, so ein Schuss hätte auch gerne mal einen Fangzahn kosten können. Zum Glück waren die (Ex-)Hobbyfußballer wohl nicht sonderlich begabt
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      Oh man was für ein Start in den Tag...
      Die Maus hat heute Nacht das erstemal in der Küche geschlafen (wollen wir jetzt einführen da ich einen sehr leichten schlaf haben und sie mich durch ihren unruhigen schlaf ständig weckt, habt seit mitte Juli keine einzige Nacht mehr durchgeschlafen)
      Aus der Küche kam auch kein gemaunze und kein gekratze, somit bin ich ins Bett.

      Heute morgen als ich in die Küche kam sah ich überall Durchfall :verzweifelt: Wäre sie bei mir gewesen hätte ich es bestimmt mitbekommen das sie raus muss die arme Maus, aber das kam noch nie vor das sie Nachts Durchfall hatte. Ich hab nun so ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber das ich sie geade heute Nacht allein gelassen hab :(
      Als ich dann das Maleur weggemacht habe hat sie angefangen bröckelchen davon zu essen??? :kotz: Das hab ich bei ihr ja auch noch nie beobachtet, hab natürlich versucht das zu verhindern. Kann das sein das Hund sich schämen und das so quasi "selber weg machen wollen"? Kann mir das anders irgendwie nicht erklären.
      Man merkt auch das es ihr nicht so wirklich gut geht, wieder total hibbelig und noch unruhiger als sonst... mein armes Baby :( :
      Mimi mit Mops-Cavalier King Charles Spaniel Hündin "Cookie" *03.05.2018*


      Das „Cookiemonster“
    • Neu

      Cookie0305 schrieb:

      Oh man was für ein Start in den Tag...
      Die Maus hat heute Nacht das erstemal in der Küche geschlafen (wollen wir jetzt einführen da ich einen sehr leichten schlaf haben und sie mich durch ihren unruhigen schlaf ständig weckt, habt seit mitte Juli keine einzige Nacht mehr durchgeschlafen)
      Aus der Küche kam auch kein gemaunze und kein gekratze, somit bin ich ins Bett.

      Heute morgen als ich in die Küche kam sah ich überall Durchfall :verzweifelt: Wäre sie bei mir gewesen hätte ich es bestimmt mitbekommen das sie raus muss die arme Maus, aber das kam noch nie vor das sie Nachts Durchfall hatte. Ich hab nun so ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber das ich sie geade heute Nacht allein gelassen hab :(
      Als ich dann das Maleur weggemacht habe hat sie angefangen bröckelchen davon zu essen??? :kotz: Das hab ich bei ihr ja auch noch nie beobachtet, hab natürlich versucht das zu verhindern. Kann das sein das Hund sich schämen und das so quasi "selber weg machen wollen"? Kann mir das anders irgendwie nicht erklären.
      Man merkt auch das es ihr nicht so wirklich gut geht, wieder total hibbelig und noch unruhiger als sonst... mein armes Baby :( :
      mach dir keinen Kopf, das kommt vor. War halt blödes Timing. Ich würde sie die nächste Nacht nochmal im Auge behalten, und danach mit Türgittern weitermachen, damit du hören kannst, ob es vielleicht Stress war, falls das nochmal vorkommt. Grad geht ja anscheinend wieder was rum.
      Fafnir - Langbeinige Pudelraupe mit Flausen im Kopf und Flusen auf dem Kopf - * November 2017
    • Neu

      Cookie0305 schrieb:

      sagt mal legen sich eure Hunde ins Körbchen oder haben die auch komische angewohnheiten wie körbchen zusammenfalten und drauflegen oder umdrehen und drauflegen?
      Ich hab meiner schon 4-5 verschiedene Körbchen gekauft, alle "passen" ihr scheinbar nicht.
      Jetzt überleg ich schon ob ich ihr ein Hundesofa oder so eine art matratze kaufe, alles ja nicht ganz günstig. So richtig gemütlich kann das ja nicht sein so eingerollt auf dem zusammengeklappten körbchen :ka:
      Cody hat das Körbchen basteln schon früh begonnen. Es müsste immer eine Decke dabei sein, die er sich zurecht knüddeln konnte. Dann wurde das ganze Körbchen geknuddelt.
      Als es dann zu klein war und der außerdem in Einzelteile zerlegt während des Zahnwechsel, gab es ein Plastikkörbchen mit schön weichen Kissen drin.
      Nach zwei Wochen wurde das Kissen zerlegt.
      Ich habe dann den Inhalt in einen Bettbezug getan, der war dann auch sehr toll, weil weich und Hund kann knüddeln.
      Mittlerweile ist der aber auch dahin, denn Cody knabbert immer zum einschlafen dran rum .... und er hat einmal drauf gekotzt und der Füllungskram hat den Geruch trotz waschen behalten.
      Jetzt isses weg und der Herr Hund hat seine geliebten 6 Decken bekommen, die er eh die ganze Zeit versucht zu klauen.
      Jetzt isser glücklich und knüllt sich das Decken Bett nach eigenem Gusto zusammen.
      Er knabbert oder lutscht auch immer noch dran rum, ist mir aber egal - dem alle Zeiten mal ne neue Decke zu kaufen ist immer noch billiger als ständig neue Kissen und Körbchen ^^

      Aber er liegt auch gerne wo anders herum.
      Sofa , mein Bett, auf mir, auf den Fliesen ( kalt ) , auf den Fliesen wo das Heizungsrohr drunter lang geht....
      Codys Bilderbuch

      Rechtschreibung ist nicht mein Freund und die Buchstaben können Tanzen :p
    • Neu

      NalasLeben schrieb:

      Heute hat Nala wieder angefangen in der Weltgeschichte rumzusuchen und für mich nach imaginären Fliegen Ausschau gehalten. Ich hab mich schon wieder verrückt gemacht, da habe ich bemerkt, dass sie Fruchtfliegen fangen möchte :headbash: .
      Jetzt bin ich wenigstens wieder entspannt und habe Fallen aufgestellt. Mein Hund ist nicht verrückt, die einzige Irre bin ich :D .

      Nochmal zum Agility, die Hüfte will ich eh röntgen lassen. Jetzt müssen wir erstmal abwarten ob sie eine Zahnspange braucht und was der Spaß so kosten wird.
      Ich drücke die Daumen, dass Nala die Zahnspange erspart bleibt. Yoshi hat die Prozedur gerade durch. Es war nicht dramatisch, aber auch nicht schön. Und von den Kosten hätte ich einen schönen Urlaub davon machen können :ops:

    ANZEIGE