ANZEIGE

Unsere Junghunde... der alltägliche Wahnsinn Teil VIII

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ANZEIGE
      Ich find das auch voll spannend. Chap und sein Bruder sind recht unterschiedlich. Charly ist viel groesser und auch etwas "wilder". Chap war aber auch der zarteste vom Wurf. Hier hatten wir uns getroffen, da war Chap 16 Wochen alt und man sieht noch deutlich den Groessenunterschied (Charly wog auch schon ueber 1 kg mehr als Chap)

      Maya (Bienchen), Cavalier King Charles Spaniel 2003-2017
      Hazel, Kleines Windspiel *2006
      Chap, Kleinpudel *2018

      "You don't have to attend every argument you're invited to"
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ach doch, die optische Ähnlichkeit zwischen den beiden Schwestern kann man nicht unbedingt leugnen. Aber sie sind auch die beiden kurz haarigen aus dem Wurf, die Ähnlichkeit zu den beiden langhaarigen Rüden und der langhaarigen Schwester ist natürlich geringer. Charakterlich ähneln sie sich alle, auch wenn es natürlich Unterschiede gibt.

      B7791472-5261-4584-8D89-E4B9D6F35DAC.jpeg

      279C4C98-5A42-494E-9E9F-750DE0BE6D8B.jpeg
    • ANZEIGE
    • Neu

      Brizo schrieb:

      Ach doch, die optische Ähnlichkeit zwischen den beiden Schwestern kann man nicht unbedingt leugnen. Aber sie sind auch die beiden kurz haarigen aus dem Wurf, die Ähnlichkeit zu den beiden langhaarigen Rüden und der langhaarigen Schwester ist natürlich geringer. Charakterlich ähneln sie sich alle, auch wenn es natürlich Unterschiede gibt.

      B7791472-5261-4584-8D89-E4B9D6F35DAC.jpeg

      279C4C98-5A42-494E-9E9F-750DE0BE6D8B.jpeg
      Aaaah! Genau derselbe Blick! Wie süß, die zwei Tintenkleckse :herzen1:
      Fafnir - Langbeinige Pudelraupe mit Flausen im Kopf und Flusen auf dem Kopf - * November 2017
    • Neu

      OK dumme Frage an die Leckerlieautomatenfraktion aka die gerne überschwänglich mit Leckerlies belohnen.... Wann und wie fang ich denn an das wieder zu reduzieren? Ich hab immer total Angst, dass wenn ich ihr kein Leckerli gebe sie nicht merkt, dass die Aktion grad super war und sie dann verlernt :headbash:
      Beispiel Blickkontakt und sich hinlegen in der Ubahn. Eigentlich ja selbstverständlich aber ich freu mich immer so sehr :tropf:
      Klar bestätige ich den Augenkontakt in dem ich ihr zublinzle und sie lobe aber reicht das?
    • Neu

      Aenima schrieb:

      OK dumme Frage an die Leckerlieautomatenfraktion aka die gerne überschwänglich mit Leckerlies belohnen.... Wann und wie fang ich denn an das wieder zu reduzieren? Ich hab immer total Angst, dass wenn ich ihr kein Leckerli gebe sie nicht merkt, dass die Aktion grad super war und sie dann verlernt :headbash:
      Beispiel Blickkontakt und sich hinlegen in der Ubahn. Eigentlich ja selbstverständlich aber ich freu mich immer so sehr :tropf:
      Klar bestätige ich den Augenkontakt in dem ich ihr zublinzle und sie lobe aber reicht das?
      Du kannst sie auch ruhig streicheln. Oder einfach die Frequenz der Leckerligabe runterschrauben. Statt alle 10 Sekunden - nur noch alle 30 Sekunden usw.
      Fafnir - Langbeinige Pudelraupe mit Flausen im Kopf und Flusen auf dem Kopf - * November 2017
    • Neu

      Wurli schrieb:

      Aenima schrieb:

      OK dumme Frage an die Leckerlieautomatenfraktion aka die gerne überschwänglich mit Leckerlies belohnen.... Wann und wie fang ich denn an das wieder zu reduzieren? Ich hab immer total Angst, dass wenn ich ihr kein Leckerli gebe sie nicht merkt, dass die Aktion grad super war und sie dann verlernt :headbash:
      Beispiel Blickkontakt und sich hinlegen in der Ubahn. Eigentlich ja selbstverständlich aber ich freu mich immer so sehr :tropf:
      Klar bestätige ich den Augenkontakt in dem ich ihr zublinzle und sie lobe aber reicht das?
      Du kannst sie auch ruhig streicheln. Oder einfach die Frequenz der Leckerligabe runterschrauben. Statt alle 10 Sekunden - nur noch alle 30 Sekunden usw.
      Ja so dachte ich mir das auch.... Aber irgendwann kommt man ganz weg zumindest bei den selbstverständlichen Sachen, oder? Da tut es dann eine vokale Bestätigung?
      Aber auch da, irgendwann werden gewisse Dinge ja komplett selbstverständlich und gar nicht mehr bestätigt? Ich hab so bissl Angst, dass ich sie für immer mit einem Leckerlie belohne wenn sie draussen pinkelt (Beispiel) :fear:
    • Neu

      Pepper. schrieb:

      @Brizo
      Auf dem ersten Bild die rechte ist deine oder? Super süß und dann noch gleich zweimal. :herzen1:
      Ja genau :)

      Aenima schrieb:

      OK dumme Frage an die Leckerlieautomatenfraktion aka die gerne überschwänglich mit Leckerlies belohnen.... Wann und wie fang ich denn an das wieder zu reduzieren? Ich hab immer total Angst, dass wenn ich ihr kein Leckerli gebe sie nicht merkt, dass die Aktion grad super war und sie dann verlernt :headbash:
      Beispiel Blickkontakt und sich hinlegen in der Ubahn. Eigentlich ja selbstverständlich aber ich freu mich immer so sehr :tropf:
      Klar bestätige ich den Augenkontakt in dem ich ihr zublinzle und sie lobe aber reicht das?
      Warum willst du sie denn abbauen, wenn du dich freust und es dir ein gutes Gefühl gibt ihr Leckerlis zu geben? :)
    • Neu

      Aenima schrieb:

      Aber irgendwann kommt man ganz weg zumindest bei den selbstverständlichen Sachen, oder? Da tut es dann eine vokale Bestätigung?
      Dachte zu Beginn auch, wir würden von den Leckerlis nie weg kommen. Mittlerweile bekommt sie wenn sie Sitz macht schon nur mehr selten eins, da es mittlerweile so selbstverständlich ist. Sie wird mit Stimme gelobt und passt.
      Hat sich bei mir aber irgendwie so eingependelt ohne das ich jetzt bewusst abgebaut habe.
      Ruby-DSH-*04.2018

    ANZEIGE