ANZEIGE

Zero Waste - Anregungen, Ideen und Austausch zum plastikfrei(er)en Leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich muss ja mal nen Update zu meiner Stofftaschentücherbenutzung geben.
      Mich hats erwischt und es funktioniert so gut.
      Meine Nase trocknet nicht so fuchtbar aus und ich koch sie einfach abends ab, bis morgens sind sie spätestens wieder trocken.
      Abgesehen davon, keine riesen Papier und Plastikverpackungberge.

      Aber ich denk mal daran muss man sich gewöhnen, ich kenne das halt so noch aus meiner Kindheit, da hatten wir immer Stofftaschentücher.
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Neu

      @Tatuzita
      Wie meinst du das, du kochst sie ab? Also im Kochtopf in kochendem Wasser?

      Ich kenne es auch noch aus meiner Kindheit, mein Vater hatte nämlich immer Stofftaschentücher. Meine Mutter hat sie aber glaub immer in der Waschmaschine mitgewaschen, ich glaube mit der 60° Wäsche. Mein Vater hatte aber auch einen ganzen Stapel davon. Wollte da eigentlich auch schon wieder drauf umsteigen, weil ich es so stilvoll finde. Aber die "Wegwerf"-Taschentücher sind halt doch praktischer und man trägt nicht die ganze Zeit den Schmodder in der Hosentasche mit sich rum. :ops:

      Wie machst du es denn, wenn du unterwegs bist?
      LG
      Aza

      mit:

      Kaela Gleschka - Kommtag: 24. September 2016
      Mato Wakan - Kommtag: 21. Juni 2018

      Für (P)Fotos und Geschichten hier lang.
    • ANZEIGE
    • Neu

      Also unterwegs käme das bei mir aufs selbe raus. Ich werfe auch keine Wegwerftaschentücher nach einmal benutzen weg. Was für eine Verschwendung. Die kommen, wie auch Stofftaschentücher, in die Hosen- oder Jackentasche und werden mehrfach benutzt.
      Mein Mann benutzt beinahe ausschließlich Stofftaschentücher, die kommen bei uns ganz normal in die Wäsche. Er hat ja auch mehrere davon.
      Wir sind auch dabei:

      Neues vom Stinketier ;)
    • ANZEIGE
    • Neu

      Stofftaschentücher kenne ich auch aus meiner Kindheit, kann mich aber nicht so ganz damit anfreunden, die wieder zu benutzen. Benutze zu Hause meist Kosmetiktücher aus Pappkartons.

      Ich hab jetzt mal bei ubup, dem Second Hand online Store bestellt. Hab schon zig mal drin rum gestöbert, aber man braucht einfach echt viel Zeit um was passendes zu finden. Und ich merke immer wieder, dass ich Klamotten nicht gerne online bestelle. Die Klamotten waren in gutem Zustand, bis auf eine Strickjacke, die hatte eine aufgerissene Nacht, hätte man aber nähen können. Aber obwohl alle in derselben Konfektionsgröße waren, war manches zu groß oder zu klein und dem Stoff kann man halt auch schlecht auf einem Bild beurteilen und war dann nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Also ging das meiste wieder zurück. Aber die zwei Teile, die ich behalten habe, gefallen mir gut.
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • Neu

      @Aza1on im Alltag landen die bei mir auch in der Waschmaschine mit den Handtüchern. Aber da ich nicht so viele im Moment habe und mein Verbrauch gerade sehr stark angestiegen ist schmeiß ich sie für 15 min in kochendes Wasser ins Waschbecken mit etwas Waschpulver.

      Und ich halte es wie Ocarina, auch die Papiertaschentücher benutzte ich mehrfach und die sind dann schon etwas ekliger. Ich hab aber auch immer nen Rucksack oder ne Tasche dabei und hab da verschiedene Bereiche.
      Also zb die sauberen kommen zu den Schlüsseln und die benutzten wandern in die Flaschenhalterung aussen.

      Man kann aber natürlich auch einfach nen Schnoddertuchbeutel mitnehmen wo dann die benutzten direkt rein kommen und den man dann so auch in die Waschmaschine schmeißen kann.


      @Lagurus das Problem hab ich auch öfter auf dem Flohmarkt, sieht aus als würde es passen und dann Zuhause Pustekuchen, ist schon etwas deprimierend.
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Neu

      Lagurus schrieb:

      Stofftaschentücher kenne ich auch aus meiner Kindheit
      Ich auch und fand sie schon immer ekelig. Alleine schon nach dem benutzen wieder in die Tasche stecken oder die waschen :fear:


      Lagurus schrieb:

      kann mich aber nicht so ganz damit anfreunden, die wieder zu benutzen.
      Ich auch nicht :( :

      Lagurus schrieb:

      Benutze zu Hause meist Kosmetiktücher aus Pappkartons.
      Die benutze ich auch.
      Einmal rein und weg :smile:
      Und dann kam Paula...Paulas Bilderbuch Teil 2 - the next chapter



      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
    • Neu

      Ich benutze auch Kosmetiktücher oder Klopapier. Wobei ich Taschentücher eigentlich wirklich nur brauche, wenn ich erkältet bin und das passiert alle paar Jahre mal... im Normalzustand läuft mir die Nase eigentlich nie :ka:

      Ich habe vor kurzem einen zweiten Versuch mit Menstruationstasse probiert. Ich komme damit aber immer noch nicht zurecht, obwohl ich nun eine andere Größe gekauft habe.
      Wenn ich zuhause bin vielleicht, aber auf der Arbeit oder unterwegs, auf gar keinen Fall :fear:
      Nero - Golden Retriever - *05.12.2014
      Odin - Golden Retriever - *30.06.2015
    • Neu

      Lagurus schrieb:

      Ich hab jetzt mal bei ubup, dem Second Hand online Store bestellt. Hab schon zig mal drin rum gestöbert, aber man braucht einfach echt viel Zeit um was passendes zu finden. Und ich merke immer wieder, dass ich Klamotten nicht gerne online bestelle. Die Klamotten waren in gutem Zustand, bis auf eine Strickjacke, die hatte eine aufgerissene Nacht, hätte man aber nähen können. Aber obwohl alle in derselben Konfektionsgröße waren, war manches zu groß oder zu klein und dem Stoff kann man halt auch schlecht auf einem Bild beurteilen und war dann nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Also ging das meiste wieder zurück. Aber die zwei Teile, die ich behalten habe, gefallen mir gut.
      Ich verstehe dich gut. Hatte glaube ich auch vor ein paar Seiten geschrieben, dass ich mir dort nur Markenkleidung bestelle, wo ich meine Größe sicher weiß, das ist mir sonst zu viel hin und her. Relativ unschlagbar finde ich die preislich halt für Schuhe. Ich habe zB grade ein Paar ungetragene Winterstiefel relativ günstig gekauft, die ich mir im Laden so oder so nicht hätte leisten können. Insofern ist es doppelt praktisch.
      Lotti, Schafpudel-Mischling *4/2013
    • Neu

      Bei der Menstasse lohnt sich dranbleiben :-)
      Ich habe 3-4 Versuchsmonate gebraucht, bis ich mich soweit dran gewöhnt hatte. Zu Beginn wars die reinste Qual und ich dachte, das wird nix. Inzwischen gehts mir damit aber richtig gut!
      Krawehl, krawehl!
      Taubtrüber Ginst am Musenhain
      trübtauber Hain am Musenginst
      Krawehl, krawehl!


      Bela *21.02.2008
      Lee *21.06.2012

      Fotos der Münchner Schickeria

    ANZEIGE