ANZEIGE

Zero Waste - Anregungen, Ideen und Austausch zum plastikfrei(er)en Leben

    • ANZEIGE

      Lauretti schrieb:

      Juliaundbalou schrieb:

      Lauretti schrieb:

      Hier reicht ein 35l Sack ca 2 Wochen - ich wohne aber unter der Woche alleine... :/

      Wenn ich endlich komplett auf Saft und Hafermilch im Tetrapack verzichten könnte, wäre echt viel gewonnen aber mit dem Nussmilchbeutel ist das schon ein Akt.
      Wieso kaufst du den Saft nicht in Kisten wie Wasser? Machen wir auch so.
      Weil ich kein Auto habe und den Einkauf zu Fuß, alleine und in den 3. Stock schleppen muss und da kommt dann mit Milch, Saft in einer Kiste und allgemeinen Lebensmitteln doch ein bisschen zu viel Gewicht für mich zusammen :ops: Wasser gibt's hier deshalb übrigens aus der Leitung, das kauf ich gar nicht ^^
      Ah ok. Das ist natürlich schwierig.
      Ich trinke gar keine Getränke außer Tee und Leitungswasser, wir kaufen das für meinen Mann xD
      Probier's mal mit Gemütlichkeit - oder auch nicht

      Balou (Golden Retriever, *25.10.2014)
    • Ich dachte ja immer, dass wir nur einen Unverpackt-Laden in Paderborn hätten, was von Bielefeld aus 55 km pro Weg gewesen wären. Aber nein. Nur 12 km von mir entfernt gibt es einen Biohof, der ebenfalls unverpackt verkauft. Da fahre ich demnächst mal hin. Wahrscheinlich werde ich aber kombinieren müssen und alle paar Wochen/Monate doch mal die weite Strecke fahren, um seltenere Dinge zu holen. Da meine Schwester aber auch unverpackt einkaufen möchte, teilen wir uns ein Auto und da habe ich schon weniger ein schlechtes Gewissen :smile:
      Probier's mal mit Gemütlichkeit - oder auch nicht

      Balou (Golden Retriever, *25.10.2014)
    • ANZEIGE
    • Juliaundbalou schrieb:

      Ich dachte ja immer, dass wir nur einen Unverpackt-Laden in Paderborn hätten, was von Bielefeld aus 55 km pro Weg gewesen wären. Aber nein. Nur 12 km von mir entfernt gibt es einen Biohof, der ebenfalls unverpackt verkauft. Da fahre ich demnächst mal hin. Wahrscheinlich werde ich aber kombinieren müssen und alle paar Wochen/Monate doch mal die weite Strecke fahren, um seltenere Dinge zu holen. Da meine Schwester aber auch unverpackt einkaufen möchte, teilen wir uns ein Auto und da habe ich schon weniger ein schlechtes Gewissen :smile:
      Echt? Wo genau? Finde es richtig ärgerlich, dass es in Bielefeld keinen Unverpackt-Laden gibt. In Osnabrück gibt´s aber einen, falls das näher bei dir ist.
      Nika mit Havaneserrüde Neville
    • ANZEIGE
    • Nikus_ schrieb:

      Juliaundbalou schrieb:

      Ich dachte ja immer, dass wir nur einen Unverpackt-Laden in Paderborn hätten, was von Bielefeld aus 55 km pro Weg gewesen wären. Aber nein. Nur 12 km von mir entfernt gibt es einen Biohof, der ebenfalls unverpackt verkauft. Da fahre ich demnächst mal hin. Wahrscheinlich werde ich aber kombinieren müssen und alle paar Wochen/Monate doch mal die weite Strecke fahren, um seltenere Dinge zu holen. Da meine Schwester aber auch unverpackt einkaufen möchte, teilen wir uns ein Auto und da habe ich schon weniger ein schlechtes Gewissen :smile:
      Echt? Wo genau? Finde es richtig ärgerlich, dass es in Bielefeld keinen Unverpackt-Laden gibt. In Osnabrück gibt´s aber einen, falls das näher bei dir ist.
      Biohof Brinkmann in Lage ;)
      Probier's mal mit Gemütlichkeit - oder auch nicht

      Balou (Golden Retriever, *25.10.2014)
    • Auf Arte läuft gerade eine Doku über Plastikmüll, falls das für jemanden interessant ist :)

      Meinen Freund und mich hat es auf jeden Fall animiert konsequenter Alternativen zu suchen.

      @Lauretti genau das Thema haben wir auch! Hier gibt es aber Lieferdienste, die auch hochtragen. Könnte das vielleicht etwas für dich sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frufo ()

    • Hat zwar mit Zerowaste an sich nichts zu tun (obwohl ein bisschen schon): Ich habe heute meine Zählerstand abgegeben - Ökostromtarif bei einem konventionellen Anbieter. Vor Jahren waren wir bei einem richtigen Ökostromanbieter, aber mit Wegfall eines Gehalts weil ich wegen der Kindern Zuhause bin, haben wir wegen Einsparung zu einem konventionellen Anbieter gewechselt.

      Nun habe ich heute nach längerer Zeit mal wieder die Preise verglichen und siehe da, ich konnte zu EWS Schönau wechseln. Ich habe sogar den Tarif um 0,5 Ct pro kWh erhöht, also die Förderung durch den Sonnencent.

      Ich bin so happy! Mich freut das total! Das hat mich dir ganzen Jahre immer wieder beschäftigt.
    • Frufo schrieb:

      @Lauretti genau das Thema haben wir auch! Hier gibt es aber Lieferdienste, die auch hochtragen. Könnte das vielleicht etwas für dich sein?
      Hätte ich hier auch als Möglichkeit, allerdings ist das für meinen Geschmack doch wieder recht unökologisch, wenn ich mir meine Getränke mit einem großen Auto liefern lasse... :roll:
      Habe heute das erste Mal dieses Jahr wieder ein T-Shirt von mir angehabt und festgestellt, dass so 3-4 Kilo von den Hüften runter können - Saft habe ich mir jetzt erstmal verboten und schon ist ein Problem gelöst :lol:
      Es sind die Phantasten, die die Welt verändern - nicht die Erbsenzähler [S. Fitzek]


      Henry (Kurzhaar-Dackel) *23.08.2014



      Zauberdackel trifft Räubertochter
    • Lauretti schrieb:

      Frufo schrieb:

      @Lauretti genau das Thema haben wir auch! Hier gibt es aber Lieferdienste, die auch hochtragen. Könnte das vielleicht etwas für dich sein?
      Hätte ich hier auch als Möglichkeit, allerdings ist das für meinen Geschmack doch wieder recht unökologisch, wenn ich mir meine Getränke mit einem großen Auto liefern lasse... :roll: Habe heute das erste Mal dieses Jahr wieder ein T-Shirt von mir angehabt und festgestellt, dass so 3-4 Kilo von den Hüften runter können - Saft habe ich mir jetzt erstmal verboten und schon ist ein Problem gelöst :lol:
      Auch ne gute Methode!
      Das gleiche beim Schlickerkram: Chips, Saures, etc? Gibt’s einfach nicht mehr! Für die Figur selbstverständlich! xD

      Psst: Ich gehe Samstag das erste Mal unverpackt einkaufen :hurra: Bin schon ganz aufgeregt. Heute gab es einen kleinen Einkauf im Rewe und ich hatte keinen Beutel für die Pilze dabei, mein Mann wollte Salzstangen und Saures, ich brauchte Trockenhefe, Hmpf. Dass das meiste lose von uns gekauft wurde, macht das irgendwie für mich auch nicht wieder gut. Es fehlen echt Sachen in Papierverpackungen, wenn es schon verpackt sein muss.
      Probier's mal mit Gemütlichkeit - oder auch nicht

      Balou (Golden Retriever, *25.10.2014)
    • Es war sooo cool!!!
      Ich muss nachher nur einmal beim Rewe vorbei und Zucchini, Paprika und eine Aubergine kaufen, weil es das beim Biohof nicht gab. Aber ansonsten war es richtig, richtig gut und die Verkäuferin war sehr freundlich und hilfsbereit. Lecker Obst und Gemüse und mit trockenen Sachen bin ich nun auch erst einmal eingedeckt :dafuer:
      Probier's mal mit Gemütlichkeit - oder auch nicht

      Balou (Golden Retriever, *25.10.2014)

    ANZEIGE