ANZEIGE

Nachwehen eines Allergischen Schocks bei Hunden!

    • Nachwehen eines Allergischen Schocks bei Hunden!

      ANZEIGE
      Meine Emma (1 Jahr, Goldi) hatte heute in der Nacht eine Allergische Reaktion auf etwas aus unserem Garten.
      Wir waren den ganzen Zag beim Tierarzt da sie stark benommen war, es vorne und hinten rausschoss und sie starkes Fieber hatten (41 grad)
      Beim Tierarzt bekam sie viele Spritzen und eine Infusion und es hieß es solle nun besser werden.

      Zu Hause hat sie sich nun drei mal übergeben (flüssig und nur Schleim), der Tierarzt meint das sei wegen den ganzen spritzen und der riesen Menge an Infusion die sie durch ihre größe bekommen hat.

      Nun hat sie seit einer Stunde leicht erhöhte Temperatur, sabbert stark, schüttelt sich wieder etwas mehr und hat Blähungen, Appetit hatte sie heute auch nicht wirklich.
      Beim Gassi gehen waren beide Arten von Stuhl normal.

      Emma ist unser erster Hund deswegen wollte ich fragen ob das normal ist?
      Mein Mann meint es wäre möglich das jetzt einfach nur einige der Spritzen nachlassen und sie einen anstrengenden Tag hatte aber ich dachte ich frage hier nach einmal nach!
    • Wisst ihr denn sicher das die allergische Reaktion ausgelöst wurde von etwas im Garten? War es ihr erstes Mal im Garten oder warum besteht der Vedacht?

      Dobby hatte vor einem Monat auch eine heftige allergische Reaktion, dass nahe liegendste war sein neues Futter, es ist aber einfach nicht besser geworden. Letztlich lag es wohl an Milben. Was ich damit sagen möchte das logischste ist nicht immer die wirklich Ursache. Was wurde ihr denn gegeben? Kortison? Mir wurde gesagt es kann schon 12 Stunden dauern bis alles abschwillt.

      Ich würde sie beobachten, weiß der Ta von der leicht erhöhten Temperatur? Wenn sich ihr Zustand verschlechtert würde ich zum TA fahren. Aufjedenfall gute Besserung:)
      Dobby
      Ratonero Valenciano - geb. 2014
      Seit dem 18.06.2016 mein Seelenhund :herzen1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nelli98 ()

    • ANZEIGE
    • Hallo!
      Wir haben alle zusammen im Schlafzimmer geschlafen als sie sich meldete, ich habe sie in den Garten gelassen und 5 Minuten später hat es mit dem Schock (juckendes Gesicht und Augen Schwellen an) angefangen.

      Momentan Schein es ihr wieder besser zu gehen nur hat sie Blähungen und der Magen rumort etwas :3

      Fieber ist im Moment wieder gesunken!

      Ich weis leider nicht was genau sie bekommen hat aber hier ist die Rechnung wo alles aufgelistet ist!

      Infusion: iv., RiLac, B
      Injektion: Lanitop
      Injektion: Betamox
      Injektion: Tolfedine
      Injektion: Urtica Stannum, Apis, Scilla
      Medikament, Futterersatz: Reaktiv
    • ANZEIGE
    • Lanitop ist ein Herzmedikament
      Betamox ein Antibiotikum
      Tolfedine ein Schmerz-und Fiebermittel

      Die drei unteren sind homöopathische Mittel
      Urtica Stannum für Juckreiz, Ekzeme
      Apis für Entzündungen und Schwellungen
      Scilla für Herz Kreislauf

      RiLac steht für Ringerlösung, quasi Flüssigkeit bei drohender Austrocknung

      So, ich geh meine traumhaften Google Fähigkeiten woanders zum Wohle der Menschheit nutzen und wünsche deinem Wuff gute Besserung
    • Bei allergischem Schock hätte ich auch Kortison vermutet. Hier kamen zum Einsatz:
      Ringer Lösung (Kreislaufstabilisierung)
      Lanitop (Digitalis-Präparat gegen das Herzrasen)
      Betamox (Amoxicillin also Antibiotika)
      Tolfedine (Entzündungshemmer,Schmerzmittel,Fiebersenker)

      Urtica Stannum, Apis, Scilla (Hömöopathika)


      Abgesehen von der - naja - sehr bedingten Wirkung von Hömöopathika klingt das für mich nicht gerade nach Allergie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wow... ()

    • Ich würde heute nochmal beim TA vorstellig werden und das besprechen. Jetzt bist Du ja auch nicht mehr so aufgeregt. Wenn das ein allergischer Schock war, solltest Du ja vorsorglich auch ein Medikament für Zuhause bekommen.
      Grüße von Ellen und
      Eddie - Spanier - *1/2007
      Geordy - KHC - *12.02.09
      Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
      Bilder
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
      Pondi *23/11/96 +12/06/09
      Maxe *01/05/96 +13/10/09

    ANZEIGE