ANZEIGE

Kotprobe selbst einschicken ?

    • Kotprobe selbst einschicken ?

      ANZEIGE
      Hallo,
      einige von Euch schicken ja bestimmt ihre Kotproben von den Hundis selbst ein. Wohin schickt ihr die Proben?

      Liebe Grüsse
      Jessy
      LG
      Jessy mit Filou und Yuma

      Jeder Tag mit meinen Hunden ist ein Geschenk für das ich unendlich dankbar bin.

      Wenn alle Dich meiden und hassen,
      ob mit oder ohne Grund,
      wird einer Dich niemals verlassen,
      und das ist Dein treuer Hund.

      Chihuahuas sind keine kleinen Hunde-sie sind Konzentrate!!!!
    • ANZEIGE
    • Hallo Krümel,
      geht bei Laboklin als Privat zu schicken?
      LG
      Jessy mit Filou und Yuma

      Jeder Tag mit meinen Hunden ist ein Geschenk für das ich unendlich dankbar bin.

      Wenn alle Dich meiden und hassen,
      ob mit oder ohne Grund,
      wird einer Dich niemals verlassen,
      und das ist Dein treuer Hund.

      Chihuahuas sind keine kleinen Hunde-sie sind Konzentrate!!!!
    • ANZEIGE
    • Jessyfilou schrieb:

      Hallo Krümel,
      geht bei Laboklin als Privat zu schicken?
      Ich habe es jedenfalls schon als Privatperson gemacht. =)
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)
    • Da hab ich auch mal ein paar Fragen zu :smile:

      Bei der TiHo Hannover sollten doch durch das "Flotations-, Sedimentations- und Auswanderverfahren + Giardien-Antigen-Test" die wichtigsten Würmer (und Giardien) erfasst werden, oder? Oder gibt es noch eine andere Untersuchung, die wichtig wäre?

      Außerdem frage ich mich auch, wie man die Probe richtig versendet - anscheinend muss man sie dreifach verpacken, mit wasserdichter Erst- und Zweitverpackung und zusätzlicher festen Außenverpackung. Jetzt wird hier auch noch unterschieden zwischen "freigestellter veterinärmedizinischer Probe" und "Biologischem Material der Kategorie B". Wo würde eine Kotprobe vom Hund denn drunter fallen? :???:
    • Ich hol die Frage nochmal schnell hoch :D weiß das zufällig wer, wie man eine Kotprobe richtig verschickt? Für die Probe selbst habe ich ein Sammelröhrchen, das kann man ja problemlos in eine Plastiktüte packen - aber was kommt dann darum? Ein normaler gepolsterter Briefumschlag? Ein kleiner Karton (ich kenne so "Süsse Post Boxen")? Muss man etwas bestimmtes drauf schreiben?

      Irgendwie klingt das in dem Link recht kompliziert, finde ich.

    ANZEIGE