ANZEIGE

Wohin mit den schwarzen Tüten - kreative Beförderungsideen?!

    • ANZEIGE
      Was haben hierbei die ganzen Kleinhund Besitzer wieder für Vorteile!

      Wenn ich mir nen vollen Kotbeutel umhänge, dann baumeln da sicher einige 100Gramm. Die normalen Kotbeutel bekomme ich auch gar nicht so geknotet, dass ich noch eine Schlaufe reinmachen könnte.

      Ich weiß eigentlich ziemlich genau wann mein Hund seinen Haufen machen muss und laufe für Gewöhnlich so los das ich dann mitten in der Pampa bin und somit den Haufen einfach nicht wegsammeln muss.

      Für den Notfall hab ich dennoch Beutel dabei, da laufe ich auch schonmal 500m zurück, zum letzten Mülleimer oder schmeiße den Beutel auch in private Mülltonnen (lieber da rein, als liegen lassen). Hab auch schonmal im Sommer tatsächlich Menschen gefragt, ob ich einen zugeknoteten Beutel bei ihnen in die Tonne werfen darf!
      Passiert mir aber gsd nur alle paar Monate mal
    • Theobroma schrieb:



      Das ist ne gute Idee - das hat mich drauf gebracht, dass ich sowas noch von Felix als große Gürteltaschen-Version haben müsste. Ich gehe mal suchen und werde des recyclen! :bindafür:
      Dicky bag hab ich gefunden - 23-25 Pfund. Heftig. Und einen Nachmacher für 16 Pfund. Das wäre es mir wert, wenn sich die Gürteltasche nicht findet oder bewährt. :smile:
      ..um noch was zum Thema beizutragen:

      Entweder ich geh ne Minirunde durch den Park (also nur Pipirunde), da stehen seit einiger Zeit etliche Mülleimer und sogar Tütchenspender. Bei uns gibts jemanden von der Stadt, der täglich u.a. durch den Park geht, dei Mülleimer ausleert (in ne Schubkarre), die treppen zur Kneippanlage fegt, etc. Den hatte ich mal gefragt, warum es keine mülleimer gab. Dr meinte, es wäre dauernd randaliert worden, sodaß alle abmontiert worden seien. Aber ich könne die Tütchen vom Hund an ne gut sichtbare Stelle elgen, an der er vorbeikommt (zB Wegrand oder -ecke), dann nimmt er´s mit. Offenbar nahm das mit den Tütchen überhand, jedenfalls gibts seit ner Weile (ca. 1 Jahr?) diese Spender udn an allen Seiten im Park Mülleimer. Da habe ich also kein Problem mit.

      Ansonsten, bin ich weiter draußen, dann so weit in der Natur, daß die Hinterlassenschaften niemanden stören. Ich werde sicherlich nicht bei 35 Grad im Schatten einige Stunden ne Kacktüte mit mir herumschleppen, nur damit ich den Hundehaufen nicht liegengelassen habe..... Notfalls könnte man aber in städtischer Umgebung, wenn kein Mülleimer kommt, das Ding am Straßenrand deponieren - irgendwann kommt schon die Straßenkehrmaschine vorbei und saugt das Teil mit weg.

      Wer so ne Beutelchen braucht zum Mitnehmen der Häufchen von unterwegs: hab grad bei DaWanda geguckt, da gibts sowas, und wenn man nen Verkäufer von handgefertigtem Zeugs fragt, der zB Dummies aus Neopren näht, kriegt man da sicher auch ne Sonderanfertigung solcher Beutel aus dichtem Material, mit nem Karabiner dran. Hab auch mal ein Futterdummy mit extra-Karabiner bestellt, war überhaupt kein Thema. Den kann ich an die Gürtelschlaufe hängen, wenn er grad net gebraucht wird.

      DaWanda-Bsp.: Tierbedarf - Gassibeutel STARS rot - ein Designerstück von myluni bei [url=http://www.DaWanda.de]DaWanda[/url]
      Das wär auf jeden Fall günstiger als 16 Pfund.....

      Oder man trägt einfach 2 Bauchtaschen, die eine nach hinten gerichtet, da kann man dann das Häufchen mittragen, ohne daß der Duft gleich in die Nase steigt beim Laufen *gg
      LG,
      BieBoss
      _______________________________
      Biene - Zwergpudel-Pinscher-Mix, *7.02.2007
      Bossi - Dt. Jagdterrier-Foxterrier-Mix, *4.06.2006
      Frieda - Dt. Jagdterrier, *~5.02.2001
    • ANZEIGE
    • Hier auch Karabiner :winken:
      Ich habe immer welche dabei, an den Gürtelschlaufen und am Leckerlibeutel hängend.
      Da knote ich den vollen Beutel dran.
      Ich packe die Kacke prinzipiell 2x ein, stinkt dann weniger und reisst auch nicht soooo schnell.

      Ich lasse die Beutel auch gut sichtbar liegen wenn ich mir sicher bin, dass ich da wieder vorbeikomme.
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.
    • @Theobroma: Jetzt hab ich mal geguckt ob ich meine Taschen in nem englischen Ausrüstershop finde und bin entsetzt! Boah ist das alles teuer da drüben! :shocked:
      Mein Beutel für Leckerlies kostet hier 8 Euro, bei euch 11 Pfund! Heftig!

      Leider find ich meine Drop Pouch da überhaupt nicht, aber an dem Beutel hier hab ich mir nen Karabiner gemacht, das ist unser Leckerliebeutel:
      MFH Dump Pouch MOLLE Coyote | Other Pouches | Military 1st
      Man sieht da an der Tasche vorne son Schnüppsel hochstehen, da ist ein kleiner Ring dran, daran hab ich den Karabiner gepackt. Hält super. Passt auch haufenweise Leckerlies rein.

      Ha! Doch, auf ebay uk hab ich meine Drop gefunden, aber hallo, hier kostet die 7 Euro, da 14 Pfund, ich werd ja irre!
      MFH Foldable Dump Pouch MOLLE Drop Bag | eBay
      Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
      Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
      Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

      Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
    • Oh, super Thema! :)

      Meine Mutti besorgt mir das hier (Autogurt Upcycling ausm Dorf)
      kotbeutel-halter | jana-shop.ch - autogurt upcycling
      Kommt an den Gürtel und die vollen Beutel werden da am Knoten "eingefahren". Stell ich mir praktisch vor, mal gucken :)

      Und bis dahin trag ich immer eine Hundesportweste mit riesiger Rückentasche. Dort rein kommen dann alle vollen Beutel. Passt für mich, auch wenn ich sie schon ein paarmal drin vergessen hab und so dann ins Auto gestiegen bin :mute:
      Liebe Grüsse aus der Schweiz

      -Lenny, Deutscher Boxer (*29.06.11)
      -Beans, Franz. Bulldogge (*17.04.13)
      -Bambam, Franz. Bulldogge (*30.07.17)

      Unser Bilderthread:
      Lenny, "Spinnsch" & Bambam - uncensored!
    • Ich habe das Glück,dass wir eine eigene Wiese direkt am Haus haben.Bevor wir Gassi gehen bekommen die Hunde ausgiebig Gelegenheit sich dort zu lösen.Sollte unterwegs doch noch einer Groß müssen habe ich so einen Leckerliebeutel am Gassigürtel wo der Kackbeutel reinkommt.Ansonsten wäre es auch etwas viel zu schleppen wenn man mit 2-4 großen Hunden unterwegs ist. xD
      Lg
      Bettina
    • Chatterbox schrieb:

      Eine Lösung, die mir grad einfiel: Kompostbierbare Kacktüten kaufen und diese auf Strecken mitnehmen, wo man vermutlich länger keinen Mülleimer sehen wird. Da kann die Kacka rein und direkt weggeworfen werden.
      Das machen viele hier - meine Tüten sind auch kompostierbar. Aber ich gehe in einem Stadtwald, wo auch zig andere Hunde jeden Tag unterwegs sind (auch Dogwalker). Wenn das jeder in den Wald werfen würde, was übrigens viele tun, wäre das eine Riesensauerei. So schnell verrotten die ja auch nicht.
      Steht übrigens auch unter Strafe: Nicht wegräumen oder in den Wald werfen: 80 Pfund.

      BieBoss schrieb:

      Ansonsten, bin ich weiter draußen, dann so weit in der Natur, daß die Hinterlassenschaften niemanden stören. Ich werde sicherlich nicht bei 35 Grad im Schatten einige Stunden ne Kacktüte mit mir herumschleppen, nur damit ich den Hundehaufen nicht liegengelassen habe.....
      Sieh oben - Stadtwald. Wenn der Hund mal im Stall neben den Weg macht, lasse ich das auch mal liegen...

      Aoleon schrieb:

      Jetzt hab ich mal geguckt ob ich meine Taschen in nem englischen Ausrüstershop finde und bin entsetzt! Boah ist das alles teuer da drüben!
      Mein Beutel für Leckerlies kostet hier 8 Euro, bei euch 11 Pfund! Heftig!
      Ja, wem sagst Du das... ich bestelle immer noch vieles in D - selbst mit Versand kommt das oft günstiger.

      overture schrieb:

      Und bis dahin trag ich immer eine Hundesportweste mit riesiger Rückentasche. Dort rein kommen dann alle vollen Beutel. Passt für mich, auch wenn ich sie schon ein paarmal drin vergessen hab und so dann ins Auto gestiegen bin
      :lachtot: Kopfkino! :lachtot:
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Theobroma ()

    • Aus leidiger Erfahrung wandern die vollen Kackebeutel hier garantiert nie wieder in Taschen, weder in die von Jacken, noch in welche zum Umhängen.
      Nach kurzer Zeit wunderte man sich ob des ekelhaften Geruchs im Flur, und kommt einfach nicht drauf, was die Ursache war... :ugly:
      Kleine Chihuahuas, große Liebe - Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich (Seneca)

      Dexter, Chihuahua KH, geb. April 2014
      Max, Chihuahua LH, geb. Dezember 2013
      Dexter & Max - die Mini-Machos

      * Refugees Welcome *

    ANZEIGE