ANZEIGE

Wohin mit den schwarzen Tüten - kreative Beförderungsideen?!

    • ANZEIGE

      cn684 schrieb:

      Mir war der Dicky Bag zu teuer und ich habe einfach eine Click´n´Lock-Dose in der Hundetasche...
      Meine Hundetaschen sind zu klein, sind Gürteltaschen. Bei Umhängetaschen bekomme ich ruckzuck Probleme mit den Nacken- und Schultermuskeln. Da müsste ich schon einen Rucksack mit Bauchgurt mitnehmen. Also hänge ich alles mögliche an den Gürtel. Mit Tasche sind Boxen natürlich super.
      Grüßle Andrea

      Yay, Pekingesenlady Nana ist da!

      "Da ist was Grünes in der Suppe!" :D

      Meine Definition von "Tut nix": "Der tut nix!" = "Guck selber wie du mit meinem Hund klar kommst, ich kann da eh nix machen!" ;)
    • Karabiner!
      Den kann man ja auch ins Knopfloch der Jacke hängen, ich hatte den an meiner Bauchtasche aussen angebracht. Tüte zuknoten so das oben ne Schlaufe entsteht, an den Karabiner hängen und die Hände sind frei.

      Inzwischen hab ich 2 Gassitaschenvariatonen. Das eine ist ein fester Klettgürtel, da hängt der Leckerliebeutel dran und eine kleine Tasche wo halt mein Handy drin ist, mein Medikament, Taschentücher. Am Leckerliebeutel hängt ein Karabiner, daran kommen die Beutel.
      Die andere ist eine Bauchtasche, megatolles Teil! Militärbedarf eben, mit Molleschlaufen. Und an einer der Molleschlaufen hängt ein kleines Ding, so groß wie ne Zigarettenschachtel.
      Wenn man das aufmacht hat man nen Sack, indem sich super die Tüten transportieren lassen.
      Ich liebe es und wills nie wieder hergeben!

      Liegenlassen und wieder mitnehmen würd ichs hier niemals, einfach weil hier die meisten Hunde freilaufen und man so als Halter nie sieht ob in den Gras was grad markeirt wird so ein Beutel liegt.
      Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
      Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
      Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

      Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
    • ANZEIGE
    • Na, ich rauche ja nicht ;) Außerdem trage ich ihn links, und ich bin Rechtshänderin.

      Liegenlassen und wieder mitnehmen geht ja auch nur, wenn man genau da wieder hinkommt auf dem Rückweg. Ist bei uns eher selten der Fall, und daher nicht wirklich praktikabel.
      Zudem die Hunde oft auch erst unterwegs kacken, und nicht ganz am Anfang oder Ende.
      Kleine Chihuahuas, große Liebe - Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich (Seneca)

      Dexter, Chihuahua KH, geb. April 2014
      Max, Chihuahua LH, geb. Dezember 2013
      Dexter & Max - die Mini-Machos

      * Refugees Welcome *

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von persica ()

    • ANZEIGE
    • SanSu schrieb:

      Wegrand mache ich nicht mehr, weil da gerne mal andere Hunde drauf pinkeln.
      :pfeif: Felix war da Spezialist für. Der hat die gezielt markiert... :flucht:

      SanSu schrieb:

      Wenn ich eine Runde gehe, also am Ende wieder am Startpunkt vorbei komme, hänge ich das Teil an einem Baum an der Rinde fest.
      Ja, wenn der Hund vor dem Startpunkt sein Häufchen macht... nur was, wenn er es unterwegs tut und man dort nicht mehr vorbeikommt? :ka:

      SanSu schrieb:

      Ansonsten habe ich meist eine Tasche dabei (Fototasche, Gassitasche,...), dann häng ich das Teil da dran. Passenderweise vor kurzem abgelichtet (links an der Fototasche)
      _igp1819wip8n.jpg
      Das ist ne gute Idee - das hat mich drauf gebracht, dass ich sowas noch von Felix als große Gürteltaschen-Version haben müsste. Ich gehe mal suchen und werde des recyclen! :bindafür:

      Dicky bag hab ich gefunden - 23-25 Pfund. Heftig. Und einen Nachmacher für 16 Pfund. Das wäre es mir wert, wenn sich die Gürteltasche nicht findet oder bewährt. :smile:
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • Aoleon schrieb:

      Karabiner!
      Den kann man ja auch ins Knopfloch der Jacke hängen, ich hatte den an meiner Bauchtasche aussen angebracht. Tüte zuknoten so das oben ne Schlaufe entsteht, an den Karabiner hängen und die Hände sind frei.
      Ha, klasse Idee! Müsste ich im Haus haben... ich gehe mal suchen.
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • Wenn ich alleine unterwegs bin stecke ich den befüllten, zugeknoteten Beutel in die Jackentasche. Aber nur wenns fester Stuhl war. :ugly: Ich hab Tüten von Earth Rated oder Smug Pets (darf ich das hier sagen oder ist das Schleichwerbung?), die sind recht dick, da geht das mal.
      Ansonsten trage ich die Tüte bis zum nächsten Müll in der Hand. Wenn noch jemand mit ist, darf er oder sie die Tüte tragen (eine Ehre :lol: ).
      Einmal hab ichs am Wegrand in ein Gebüsch gehangen, weil ich wusste, ich komm dort wieder vorbei. Auf der Heimfahrt ist es mir dann eingefallen. :ops: Wer ein Sieb im Kopf hat sollte also auf diese Methode besser verzichten.
      Hier in der Kleinstadt wurden so gut wie alle Mülleimer abmontiert wegen Vandalismus. Wenn gerade die schwarzen Restmülltonnen abgeholt werden und vor den Häusern stehen werfe ich es auch manchmal da rein. Aber nur wenn niemand guckt. Und dann schnell weiter... :flucht: Der Inhalt unserer eigenen Restmülltonne besteht auch zu 70% aus Hundekot und stinki stinki Katzenstreu.
    • Ich lasse Haufen liegen, wenn es ich an keinem Mülleimer vorbeikomme und es halbwegs vertretbar ist, nicht aufzuheben.
      Mir ist das ewige Rumschleppen einfach zu doof. :ka:
      Und Plastik in die Natur schmeißen mag ich schon gleich gar nicht. Ich habe früher auch manchmal aufgehoben, an den Rand gelegt und wollte es wieder mitnehmen aufm Heimweg (wenn es sich halt streckentechnisch angeboten hat). Tja - und dann fällt mir daheim auf "Shit! Beutel liegen lassen!" Und dann hab ich im Endeffekt schon öfter aus versehen das gemacht, was ich am blödsten finde - Plastik in der Natur. :( :
      Insofern mache ich das nicht mehr...

      Eine Lösung, die mir grad einfiel: Kompostbierbare Kacktüten kaufen und diese auf Strecken mitnehmen, wo man vermutlich länger keinen Mülleimer sehen wird. Da kann die Kacka rein und direkt weggeworfen werden.

      Hakuna Matata! What a wonderful phrase
      Hakuna Matata! Ain't no passing craze
      It means no worries for the rest of your days
      It's our problem-free philosophy

      ~ Hakuna Matata ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chatterbox ()

    • Meine Mutter hat das da und ist damit sehr zufrieden:
      Sackerlblech : Sackerlblech solo

      Kann man sich an Gürtel, Leine oder Bauchtasche hängen

      Ich geh hier viel gleiche Strecken und weiß wo die Mülleimer sind. Bin mir aber auch nicht zu schade nochmal ein paar Meter zurück zu gehen und tief im Wald mach ichs oft nicht weg. Aber mit Zolly hab ich zum Glück auch so einen pflegeleichten Hund die macht einmal am Anfang der Runde (wenn einem hundert Meter zurück zum Mülleiner noch nix ausmachen), da brauch ich keine Transportmöglichkeit :tropf: xD (in Ausnahmefällen kommts dann doch mal an die Leine oder wird zusätzlich mit dem Karabiner vom Leckerlibeutel befestigt, aber das kommt fast nie vor)
      Nora mit

      Zolly, "das Zappzarapp" *23.10.2013
      (Chuchip, "der Bube" *07.08.2016)
      Death ends a Life, not a Relationship
      Kater Reddy, "das Baby" *01.05.1996 - 24.07.2017
      seine Schwester, Rosita, "Die Dame" 01.05.1996 - 03.01.2013
      Katze, meine "Ersatzmama" 1983 - 1996
    • Kami ist da ein Gewohnheitstier, bei unseren üblichen Waldrunde, macht sie tatsächlich immer am Anfang. Also ich laufe zur Waldrunde und tatsächlich kurz vorm Rundenstart macht sie den Haufen.

      Wenn doch mal unterwegs was ist, kommt es an die Tasche.

      Meine Gassitasche ist auch eine ganz kleine, eine Koppeltasche von Mil Tec, da habe ich mir auch einen Karabiner dran gebastelt.

      _igp5989kgjty.jpg

      Nicht wirklich zu erkennen, so schaut die aus:
      81fllGFsNdL._SY355_.jpg


      Passen Leckerlies und Pupubeutel rein, mein Handy, Fahrkarte und die Rauchware. Da habe ich einen Karabiner:

      90379429_21225498.jpg


      dran gebastalt, Gurtband und Klickverschluss für mich, weil ich keine Gürtel trage und das Ding auch nicht so weit oben mag. An den Karabiner kann dann auch der volle Beutel dran.


      An anderen Taschen ist sonst immer irgendwo ein Ring, wo man den Beutel festknoten kann.
      Es grüßt SanSu mit Kami - kundel polski aka Senfhund (*ca. 02.05.2010)

      Atompilz Sunny im Herzen (*10.11.2002 - 19.04.2015)
    • Dackelbenny schrieb:

      Ich stell mir gerade vor wie ich Sina an der Leine mit der linken Hand führe und mit Kackbeutel am rechten Finger eine Zigarette rauche........ :D
      Ich hab ja schon immer gesagt, Rauchen is widerlich :ugly: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
      LG,
      BieBoss
      _______________________________
      Biene - Zwergpudel-Pinscher-Mix, *7.02.2007
      Bossi - Dt. Jagdterrier-Foxterrier-Mix, *4.06.2006
      Frieda - Dt. Jagdterrier, *~5.02.2001

    ANZEIGE