ANZEIGE

Die DF-Bücherchallenge 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich fand Das Seelenhaus gut. Oder Der Winterpalast von Eva Stachniak. Ersteres kannst du dir im Bücherwanderthread bestimmt noch ausleihen, das Zweite könnte ich dir leihen, @sam_und_co
    • ANZEIGE
    • Danke Nesa8486. Beide Bücher habe ich jetzt über die Stadtbibliothek ausgeliehen, heute Abend werde ich mit "Das Seelenhaus" anfangen.

      "Dienstags bei Morrie" ist beendet, damit kann ich
      Punkt 23. Lies ein Buch, das in einer Leserundeliste zur Auswahl gestellt, aber nicht ausgewählt wurde
      und
      Punkt 30. Lies ein Buch, in dem Krankheit oder Tod eine große Rolle spielen
      abdecken.

      Mein persönliches Ziel 1 (alle Bereiche abgedeckt, aber Bücher auch noch doppelt vergeben) ist fast erreicht. :D
    • ANZEIGE
    • Ich werde heute oder morgen „Der kleine Vampir Sammelband der Teile 1-4“ beenden und möchte es dann bei „Klassiker“ einsortieren.

      Ich hatte das mal in einer Klassikerliste gesehen. Wäre doch ok, oder?!

      Ich hatte bzw. habe echt Freude an dem Buch. Jugendbücher sind ja eher selten meins, aber das war toll. Sehr nostalgisch und schaurig.

      Zum Inhalt.

      Spoiler anzeigen

      Der kleine Anton erlebt Abenteuer mit seinem Vampirfreund Rüdiger und muss diesen stets geheim halten.
      Rüdiger mufft zum Himmel, kann fliegen, wohnt in einer Gruft, in der auch die ganze Familie von Schlotterstein haust und trinkt natürlich Blut.
      Anton ist nun stets übermüdet, da er sich nachts mit Rüdiger und seiner Schwester Anna trifft. Seine Eltern sind ihm auf der Schliche, aber kommen einfach nicht hinter sein Geheimnis.

      Schön gemacht.
      :bindafür:


      Als nächstes krall ich mir dann Selfies von Adler Olsen. Das wird dann bei „skandinavischer Autor“ landen.
      me & my Carlo

    ANZEIGE