ANZEIGE

Milbenallergie - Wie weiter?

    • Neu

      ANZEIGE
      Gut dann gebe ich nur eine Gelkapsel, danke :)

      Ich spritze immer selbst. Beim ersten mal waren wir beim TA, dort wurde mir erklärt und gezeigt wie ichs genau machen muss. Jetzt spritzen wir immer am Sonntag (müssen ja Wöchentlich) und mein Freund lässt ihn Rinderleberpaste aus der Tube schlabbern und ich geb ihm so lange die Spritze. Jetzt beim 5ten Mal tanzte er schon aufgeregt um mich rum als ich die Dosis fertig gemacht habe und konnte es kaum erwarten, bis es Leberpaste gibt xD :headbash: Scheint ihm also nicht gross weh zu tun, wenn er das so positiv verknüpft hat.

      Ich füttere ein „spezielles“ Barfprogramm. Wir haben einen Metzger der sich darauf spezialisiert hat. Er hat Kühe, die täglich auf der Weide stehen, natürlich Bio und arbeitet mit Bauern, die das auch so handhaben. Aik bekommt nur Rohfleisch davon. Essentiell ist hier, dass er täglich zu einer Mahlzeit unausgewaschenen Rinderpansen gemischt mit Knorpel, Sehnen und Muskelfleisch erhält. So erhält er, wie eig ein Wolf seinen „Gemüseanteil“ via Pansen bzw dem Gras, dass noch darin enthalten ist. Das Konzept ist genau abgestimmt auf Alter, Aktivität und Rasse. Heisst es gibt jetzt für meinen Junghund zb 3 mal pro Woche Brustbein und 2 mal im Monat „Yumpii“, welches sehr viel Calcium und Mineralien enthält, wie auch verschiedene Organe, die auf ihn abgestimmt sind. Damit der Proteinanteil immernoch stimmt, wenn er mehr Kalorien braucht als drin, wird allenfalls noch Fett zugegeben. Wir leben halt auf dem Lande, hier sind die Wiesen sauber und der Panseninhalt wird auch kontrolliert und die Gesetze bezüglich Medikamenten sind echt streng. Manchmal gibts noch Pferd dazu, wenn er besonders viel geleistet hat wie zB wandern, intensives training etc.
      Die Blutwerte sind seither top und es geht ihm gesundheitlich BEDEUTEND besser. Ist zwar echt teuer aber es lohnt sich. :dafuer:
      Vielleicht gäbe es bei euch auch so etwas?
      Erfolg ist kein Glück, sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiss und Tränen. Das Leben zahlt alles mal zurück.


      DSH Aik - Mein Seelenhund.

      ca 7/8.2016
    • ANZEIGE
    • Neu

      Lara&Aik schrieb:

      Vielleicht gäbe es bei euch auch so etwas?
      Habe ich bisher noch nicht in der Form bei mir in der Umgebung gesehen. :???:
      Also Barf an sich gibt es natürlich aber nicht Bio.
      Ist aber eine schöne Sache das ihr das so beziehen könnt. :gut:

      Es kam aber bei uns auch bisher nicht in Frage weil sie ohne KH stark abnimmt (mal abgesehen davon das sie ohne diese "Füllstoffe" die ihr den Magen vollmachen, vermutlich randalieren würde :lol: ).
      Also ich gebe auch noch reines Fett dazu und Öl aber ohne die KH müsste ich ja noch mehr dazugeben um das auszugleichen.
      Wieviel Fett gebt ihr immer extra?


      @snoopyinaachen Danke für den Hinweis. Werde ich bei der nächsten Wäsche berücksichtigen. =)
      Molly, Franz. Bulldogge (*18.10.2013)
      im Herzen: Arthus, Berger des Pyrénées (*11.03.1999 - ✝29.03.2016)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julia127 ()

    • ANZEIGE

    ANZEIGE