ANZEIGE

Kocht Ihr sonntags anders als werktags?

    • ANZEIGE
      Unter der Woche gibt es eigentlich nur Brot, dazu Gemüseteller... Donnerstag ist Männerabend (meist bei uns) da bestellen wir... Und am Wochenende wird dann halt gekocht.
      Liebe Grüße, Franci & Baxter
    • Bei uns ist der Tag egal :ka:
      Je nach Zeit und Lust, wird aufwendiger gekocht, TK-Pizza gemacht oder essen gegangen/liefern gelassen.
      Kochen erfüllt uns beide nicht so, also ist das das erste, was gestrichen wird, wenn wenig Zeit da ist.

      Nur in der Weihnachtszeit überkommt es mich. Da mache ich gern mal ein großes Sonntagsessen.
      Nero - Golden Retriever - *05.12.2014
      Odin - Golden Retriever - *30.06.2015
    • ANZEIGE
    • Unter der Woche esse ich Mittags warm in unserer Kantine, am Abend gibts dann nur mehr eine Kleinigkeit, Joghurt oder ein Brot.
      Am Wochenende hab ich mehr Zeit und koche dann auch gerne aufwendiger, typische Braten gibts bei uns aber kaum.
      Martina mit Batman (Jack Russell *7.6.2011)

      Typische Frage von Spaziergängern:
      "DAS ist aber kein Jack Russell, oder?"
      Ich: "Richtig, das ist eine Dogge und hat 70 kg"
    • Ich kenne den typischen Sonntagsbraten natürlich auch noch aus der Kinderzeit. Ich habe das gehasst ;)

      Heute sind wir ja nur noch zu zweit und arbeiten ja gar nicht voll bzw. gar nicht mehr. Aber ich koche nicht so wirklich gern, weshalb es zwar frisch aber schnell gibt. Ich mag den Sonntagsbraten dafür heute gelegentlich mal ganz gern. Da wir nicht mehr viel Fleisch essen, reicht der nämlich für mindestens 3 Tage. Den bereite ich dann also gern an einem Tag mit entsprechender Muße zu und dann kann ich den in minutenschnelle noch 2 Tage variieren oder einen Teil einfrieren. Genauso gern mag ich deshalb auch Eintöpfe. FastFood gibt es meist samstags, weil ich da gar keine Lust mehr zum Kochen habe. Mein Mann kocht auch gelegentlich, kann er auch, schmeckt auch. Aber ich hasse es, wenn ich dann anschließend seine Küche aufräumen muß...
      Grüße von Ellen und
      Eddie - Spanier - *1/2007
      Geordy - KHC - *12.02.09
      Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
      Bilder
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
      Pondi *23/11/96 +12/06/09
      Maxe *01/05/96 +13/10/09
    • Ich koche meistens täglich frisch. Es gibt schon ab und an Tage, wo ich keine Lust auf kochen habe, da gibt es dann halt mal TK-Pizza oder irgendwas in diese Richtung (meistens, wenn sowieso keine Zeit ist oder irgendwas unvorhergesehenes ist). Da ich auch einen großen Garten habe, fällt relativ viel Gemüse an, was sowieso verarbeitet werden muss.

      Wir kochen schon meistens Sonntags "gehaltvoller", aber nicht zwingend. Sohn ist sehr mäkelig und ist oft nicht mit, macht sich lieber ein Wurstbrot.
    • Neee. Aber meine Oma hat das immernoch so in etwa gemacht (bin quasi bei ihr aufgewachsen, weil alle in einem Haus).
      Da musste ich auch immer aufessen und hab dann den Eintopf unter die Auflagen der Sitzbank geschmiert, damit ich aufstehen kann :ugly: :lachtot: .
      Liebe Grüße
      lesarah mit Gandalf´s Odin.

      Besucht uns doch auf Instagram ( @gandalfs_odin ), oder schaut in unserem Thread vorbei.
    • In der Woche gibt es bei uns abends (wir sind alle bis zum spätnachmittags in der Arbeit, Schule usw) “normale“ Küche. Brot, Salat, kleine warme Gericht wie Auflauf, Nudeln mit verschiedenen Saucen, Fingerfood oder auch mal Pizza. Ich koche aber bis auf die Pizza gerne alles frisch.
      Und tatsächlich gibt es bei uns noch (oder besser wieder) den guten alten Sonntagsbraten. Wir achten darauf relativ wenig Fleisch zu essen und kaufen auch nur direkt beim Erzeuger, auch wenn es teuerer ist. Fleisch oder Wurst aus dem Supermarkt kommt nicht auf unseren Tisch. Deshalb sind wir wieder zum Sonntagsbraten zurück. Meine Kinder finden es toll und wir haben auch oft Gäste zum Mittag (meistens Freunde von meinem Söhnen, die bei uns übernachtet haben) und auch die sind immer ganz begeistert. Das Mittagessen wird auch so ein bisschen zelebriert. Alle helfen beim Kochen, Tischdecken, es wird viel geredet, gelacht und laaaaaaange gesessen.
      Jede große Reise beginnt mit einem ersten Schritt“
    • Da ich auch am Wochenende oft arbeiten muss, ist Sonntag für mich
      nichts besonderes angesagt. Ich koche dann aufwändiger wenn ich Lust dazu hab. Die meisten sind ganz erstaunt wenn sie hören, dass ich auch für mich allein "richtig" koche. Wenn ich Zeit hab, koche ich gern so was wie Gulasch, Rouladen, Sauerbraten oder Steak.
      Liebe Grüße von Bine & Lupo!
      Jeder Weg geht sich leichter, mit einem treuen Hund an deiner Seite!!


      Lupo-ne kölsche Jung
    • bei uns gibts tatsächlich sonntags Braten/Rouladen etc, Gerichte, die länger brauchen
      Die Woche über koche ich abends, das ist die einzige Mahlzeit, die wir zusammen haben, da gibts 08/15 Gerichte vom panierten Schnitzel, über Fischstäbchen bis Spaghetti Bolo
      Montags gibts aus Zeitmangel entweder die Reste von Sonntag oder auch mal TK, da hat die Kurze spät reiten und wir sind erst um 18.30 daheim

      Wir sind allerdings echte früh-Esser, Abendessen gibts um 6. mein Mann geht um 5 aus dem Haus und isst mittags nur ein Brot. Da sind wir dann aus Mausis-Kleinkindzeiten bei 18Uhr hängengeblieben
      Mia, geb 06/2014 - wunderbarer Großpudelmix

    ANZEIGE