ANZEIGE

Urlaub 2018-wohin geht eure Reise?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Wir haben gestern unsere Malaysiareise gebucht. Natürlich ohne den Hund, der macht Urlaub bei Tantchen.

      Über Ostern geht es außerdem für eine Woche an die Nordsee :applaus: Da darf das Hundekind natürlich nicht fehlen :herzen1:
      Finley (LHC, *14.03.16)
      Unser Fotothread: Unser Goldjunge – ein Herz mit viel Fell drumherum
    • Bonadea schrieb:


      Außerdem geht es in diesem Jahr noch nach Elba ... ich bin soooo aufgeregt. Inselurlaub im "Warmen". Es soll wunderschön dort sein!
      Es ist wunderschön dort =) , auch mit Hunden!
      Sara mit den Weltenbummlern

      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015
      Faye: Sheltie, 12.12.2017

      mit Lucy und Aicha für immer im Herzen
    • ANZEIGE
    • Lucy_Lou schrieb:

      Bonadea schrieb:

      Außerdem geht es in diesem Jahr noch nach Elba ... ich bin soooo aufgeregt. Inselurlaub im "Warmen". Es soll wunderschön dort sein!
      Es ist wunderschön dort =) , auch mit Hunden!
      Ich weiß auch, dass es da wunderschön ist. Allerdings war ich da in der 12. Klasse mit der Schule und damals natürlich ohne Hund...
      Liebe Grüße, Manu
      mit
      Diego - ​AUSSIE *18.12.08
      Canyon - ​AUSSIE * 09.04.11
      Miles - ​AUSSIE * 14.07.13

      ~Don't Dream Your Life... LiVe YouR DReaMs!~

      CanGo Miles for my Aussie Dreams
    • ANZEIGE
    • Lucy_Lou schrieb:

      Bonadea schrieb:

      Außerdem geht es in diesem Jahr noch nach Elba ... ich bin soooo aufgeregt. Inselurlaub im "Warmen". Es soll wunderschön dort sein!
      Es ist wunderschön dort =) , auch mit Hunden!

      Wart ihr schon da?
      Mein Papa war dort letztes Jahr und die waren so begeistert, dass sie nun für die gesamte Familie gebucht haben (Mehrere Personen, 2 Ferienwohnungen, 4 Hunde). Mache mir ja (berufsbedingt) etwas Sorgen wegen Mittelmeerkrankheiten (leichte Paranoia) und habe schon jetzt alle prophylaktischen Maßnahmen ausgekundschaftet. Aber wird schon gut gehen und 14 Tage Urlaub ohne Hund ... ich glaub, da brauch ich gar nicht in den Urlaub fahren, ich würde es überhaupt nicht genießen können.
      Mockingjay Shelties
      form follows function
    • Persönliche Paranoia bei deinen eigenen Hunden oder aus deiner beruflichen Erfahrung heraus tatsächlich ein so hohes Ansteckungsrisiko?

      Bonadea schrieb:

      Lucy_Lou schrieb:

      Es ist wunderschön dort =) , auch mit Hunden!
      Wart ihr schon da?
      Ja, wir waren 2013 (wie lang schon wieder her :fear: ) mit Wohnmobil und Lucy und Grisu auf Elba. Ich hab auch einen Reisebericht hier im Forum dazu geschrieben, wenn es dich interessiert, kann ich den gerne noch mal verlinken :smile: . Aber dein Papa kennt sich ja dort auch schon aus. Man kann wunderbar wandern, in der Nebensaison gingen auch Hunde am Strand und es gibt wirklich schöne kleine Städtchen!
      Sara mit den Weltenbummlern

      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015
      Faye: Sheltie, 12.12.2017

      mit Lucy und Aicha für immer im Herzen
    • Ganz klar wegen den eigenen Hunden. Bin da bei meinen eigenen echt ne "Mimi". Jedem Patienten würde ich sagen "Reiseprohpylaxe, Urlaub genießen!" xD
      Ansteckungsrisiko gibt es. Elba ist da leider ja auch mit einem gewissen Gefährdungspotenzial ausgestattet. Schützen kann man, aber 100 Prozent Sicherheit gibt es halt nicht.

      Natürlich kenne ich durch meinen Beruf leider sehr viele an Leishmaniose erkrankte Hunde, ich habe leider auch schon viele daran sterben sehen (aber eher alles Importhunde). Da macht sich zwangsläufig Gedanken. Andererseits gibt es so so so viele, die ihre Hunde ans Mittelmeer mitnehmen (und auch einige, die denen nicht mal was draufmachen.)


      Lucy_Lou schrieb:



      Ja, wir waren 2013 (wie lang schon wieder her :fear: ) mit Wohnmobil und Lucy und Grisu auf Elba. Ich hab auch einen Reisebericht hier im Forum dazu geschrieben, wenn es dich interessiert, kann ich den gerne noch mal verlinken :smile: . Aber dein Papa kennt sich ja dort auch schon aus. Man kann wunderbar wandern, in der Nebensaison gingen auch Hunde am Strand und es gibt wirklich schöne kleine Städtchen!

      Ja bitte bitte!!!! :D
      Mockingjay Shelties
      form follows function
    • Bei so etwas bin ich eher gelassen, komischerweise. Hunde werden unglaublich schlimm krank, das weiß ich ja nun selbst zu genüge. Aber nur weil man nicht ans Mittelmeer fährt, ändert man daran nichts. Woran ist Lucy auf Sardinien gestorben: Krebs. Und Smillas Krankheit hätte kein Reiseverzicht der Welt verhindern können (ebenso wie Grisus Bandscheibenvorfälle, auch wenn die vergleichsweise ja nun echt harmlos sind). Das Schlimme kommt, wenn es kommt. Gut und wichtig, das Leben bis dahin (und falls möglich auch weiterhin) zu genießen. Natürlich ist Vorsorge wichtig und wenn einer meiner Hunde was hat :fear: ... Aber irgendwie hatten wir vielleicht auch zu viel insgesamt, ich bin da mittlerweile eher etwas fatalistisch.

      Aber hier der Link =) mit den Hunden die Toskana entdecken
      Sara mit den Weltenbummlern

      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015
      Faye: Sheltie, 12.12.2017

      mit Lucy und Aicha für immer im Herzen
    • Ich persönlich werde nie mit meinen Hunden im Süden in den Urlaub fahren. Klar können die Hunde mittlerweile auch hier in Deutschland die Mittelmeerkrankheiten bekommen, das haben wir damals ja selber erlebt wo es jeden Tierarzt sehr gewundert hat.
      Ich finde das Risiko ist in den südlichen Ländern aber (noch) viel höher als hier.
      Mag daran liegen das wir die Erfahrung mit Mittelmeerkrankheiten und wie schlimm das ist selber erlebt haben.

      LG
      Sacco

    ANZEIGE