ANZEIGE

Barf fertig portionierte Lieferung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Barf fertig portionierte Lieferung?

      ANZEIGE
      Heyy Leute,


      gibt es jemanden der für einen 4 Monate jungen junghund sein Futter zusammenstellt und fertig portioniert liefert? Oder irgendeine Internetseite?

      Natürlich sollte es extra für seineBedürfnisse abgestimmt sein.

      Gruß
    • ANZEIGE
    • Nein, individuell abgestimmte und portionierte Barfmahlzeiten bietet meines Wissens kein Händler an.

      Wenn du deinen Hund barfen möchtest, musst du dich schon in die Materie einlesen und die Mahlzeiten selbst zusammenstellen.

      Du kannst dir, wenn du unsicher bist, einen auf deinen Hund abgestimmten Barfplan erstellen lassen. Wenn du dann die für einen Monat benötigten Komponenten kaufst, auf einen Schlag vorportionierst und einfrierst, hält sich der Aufwand auch in Grenzen.

      Es gibt auch Fertigbarf, wo alles drin sein sollte, aber ich persönlich habe noch keines entdeckt, was sich zur dauerhaften Fütterung (zumindest meiner Meinung nach) eignen würde.
    • ANZEIGE
    • Es gab mal einen Shop, wo man selber mischen konnte - wurde meines wissens aber dicht gemacht.
      Doch selbst bei dem musste man selber wissen, was man hinein mischen möchte.

      Wirkliche Rohfütterung geht ohne eigenes Wissen nicht.
      LG
      Raphaela

      There are only three choices in life: be good, get good or give up - Dr. Gregory House
      Sooner or later we all must face our own Kobayashi Maru test...

      Ekko, Cardassia & Azog
    • Einfach ist, wenn du dir den Monatsbedarf an allem in Einzelkomponenten, je nach Hundegrösse in 200 g bis 1000 gr Abpackungen liefern lässt. Dann sortierst auf 4 mal eine Woche.
      Dann nimmst du den Wochenbedarf, machst aus allen Fleischkomponenten "Dogieburger" (also einfach alles Felsich und die nötigen Innereien zusammengematscht und als Tagesportions einfrieren.)
      Die rohen fleischigen Knochen gibst du halt ein oder 2 mal am Tag, je nachdem, was das für Knochen sind.
      Obst, Gemüse, evt Getreide, musst du frisch zubereiten oder machst es dir halt einfach und kaufst eine Flockenmisschung dazu.

      Ich würde das NIEMALS einem mir nicht bekannten "Shopverkäufer" machen lassen.
      Ein Plan bekommst du mit der Exeltabelle UMSONST und innerhal von 1 Minute von Nadine Wolfs Blog, am besten auch ihr Buch kaufen, für 20 Euro, oder lass dir von ihr einen Plan erstellen.
      Fertig.
    • Helfstyna schrieb:

      Es gab mal einen Shop, wo man selber mischen konnte - wurde meines wissens aber dicht gemacht.
      Doch selbst bei dem musste man selber wissen, was man hinein mischen möchte.

      Wirkliche Rohfütterung geht ohne eigenes Wissen nicht.
      Ich habe ja eigenes Wissen, unser großer Hund wurde ja gebarft . Es gab in Dortmund einen Ernährungsberater , welcher mir alles fertig nach seinen Bedürfnissen in Tagesbeutel verpackt hat sodass ich selber die Arbeit bzw Schweinerei zuhause nicht hatte. Da hieß es "nur noch" den entsprechenden Beutel auftauen und füttern. Darum ging es mir mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GohantheAkita ()

    • Ich mische für Greta alle Komponenten für ca. 10 - 14 Tage zusammen. Friere dann alles für 2 Tage ein und fertig. Knochen gebe ich frisch dazu und auch das Öl.
      Ist auch Fertigbarf nur selbst gemacht :gut:
      Sabine


      Leo - Labradoodle/H *2010
      Greta - NSDTR/H *27.07.2017
      Figo - Zwergpudelmischling/R 28.05.2002 - 05.06.2016 für immer im Herzen

      Unser Pfotothread Toller Greta

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Figoleo ()

    • GohantheAkita schrieb:

      Ich habe ja eigenes Wissen, unser großer Hund wurde ja gebarft . Es gab in Dortmund einen Ernährungsberater , welcher mir alles fertig nach seinen Bedürfnissen in Tagesbeutel verpackt hat sodass ich selber die Arbeit bzw Schweinerei zuhause nicht hatte. Da hieß es "nur noch" den entsprechenden Beutel auftauen und füttern. Darum ging es mir mehr.
      Das kannst du auch selbst machen. Ohne grosse auftauschweinerei. Einfach die Komponenten in kleinen Mengen kaufen. 200 Gr...ist gut handlebar,
      Den Wochenbedarf in einen grossen Beutel tun und dann daraus halt täglich ein Päckchen nehmen.
      Knochen musst du täglich nehmen, die kann man auch einzeln verpackt kaufen.
      Bei Leber kann man gut den Wochenbedarf Mengen beim Metzger kaufen, ihn bitten das in 7 Stücke zu hacken und zu hause einfach in den TK werfen. fertig...

    ANZEIGE