ANZEIGE

Pflegevertrag von Privat zu Privat

  • Pflegevertrag von Privat zu Privat

    ANZEIGE
    Hallo ,
    ich habe vor einen Pflegevertrag zwischen zwei Privatpersonen abzuschließen.
    Über einen großen Zeitraum.Ich gebe meinen Hund in Pflege ,möchte aber
    keine Versicherung Steuern ,Tierarzt kosten übernehmen müssen ,Worauf muss ich achten um mein Eigentum (Hund ) nachweisen zu können ?
    Finde aber nichts passendes als Muster .Vieleicht gibt es auch andere Vereinbarungsmöglichkeiten ?
    Über Tipps oder Muster würde ich mich wahnsinnig freuen .
    LG
  • Ich weiß gerade nicht was ich davon halten soll. Die Hintergründe gehen mich ja nichts an, aber, wenn Dein Hund über einen längeren Zeitraum bei einer Privatperson unterkommen soll, Du nicht bereit bist irgendwelche Kosten weiter zu übernehmen, dann würde ich doch eher darüber nachdenken den Hund gleich ganz an diese Privatperson zu übereignen.

    Nach so einer langen Übernahmezeit wird der Hund erneut aus seiner vertrauten Umgebung gerissen und muss sich bei Dir neu orientieren.

    Ich würde mir wirklich überlegen, was für den Hund das beste ist.
    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben! ♡
  • ANZEIGE
  • juno88 schrieb:

    Hallo ,
    ich habe vor einen Pflegevertrag zwischen zwei Privatpersonen abzuschließen.
    Über einen großen Zeitraum.Ich gebe meinen Hund in Pflege ,möchte aber
    keine Versicherung Steuern ,Tierarzt kosten übernehmen müssen ,Worauf muss ich achten um mein Eigentum (Hund ) nachweisen zu können ?
    Finde aber nichts passendes als Muster .Vieleicht gibt es auch andere Vereinbarungsmöglichkeiten ?
    Über Tipps oder Muster würde ich mich wahnsinnig freuen .
    LG
    das finde ich schon ein wenig merkwürdig, dass Du als Hundebesitzer nicht für die Kosten aufkommen willst. Das ist nicht Sache der Pflegestelle. Selbst TH übernehmen TA Kosten für Hunde, die sie in Pflegestellen abgeben. Habe einen Langzeitpflegehund u. ich bekomme Steuern, TA Kosten u. selbst die Haftpflichtvers. (die zahle ich aber selber) erstattet. Darf man fragen, über welchen Zeitraum wir sprechen?

ANZEIGE