ANZEIGE

Hund frisst seit einer Woche nichts

    • ANZEIGE
      Hi,

      gib doch mal Leberwurst oder was ähnlich leckeres. Nimmt sie die Wurst, weiss man schon mal das nichts organisches vorliegt. ich würd dann mal verschiedene Fleischsorten frisch kaufen und mal gedünstet vorsetzen. dann vielleicht Gemüse dazu und Kartoffelflocken. Die geschmäcker sind verschieden. Wenn ihr irgend etwas gesundes gut schmeckt, warum soll sies nicht haben?

      LG

      Mikkki
    • Nakarai schrieb:

      Mit 1kg ist ein Yorkie völlig abgemagert, wieso probierst du dann noch herum und bist nicht längst beim Tierarzt? Dass ein Hund sich regelrecht zu Tode hungert ist nicht normal.
      Sie WAR doch beim TA, warum lest ihr das Eingangsposting nicht? Leider wurde nicht gesagt, ob und was der TA untersucht hat. Ich finde das Gewicht auch alarmierend, egal aus welchem Grund sie hungert.
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!
    • ANZEIGE
    • naijra schrieb:

      Nakarai schrieb:

      Mit 1kg ist ein Yorkie völlig abgemagert, wieso probierst du dann noch herum und bist nicht längst beim Tierarzt? Dass ein Hund sich regelrecht zu Tode hungert ist nicht normal.
      Sie WAR doch beim TA, warum lest ihr das Eingangsposting nicht? Leider wurde nicht gesagt, ob und was der TA untersucht hat. Ich finde das Gewicht auch alarmierend, egal aus welchem Grund sie hungert.
      Und der TA hat offenbar den aus Fell und Knochen bestehenden Hund als bockig abgestempelt und weggeschickt?
      Dann formuliere ich um in "Wieso bist du nicht längst bei einem vernünftigem TA, der dich ernst nimmt?"
      Ich hab das Eingangsposting gelesen, bin aber davon ausgegangen, dass der Hund noch nicht so abgemagert war beim Besuch, weil kein mir bekannter TA einen halbverhungerten Hund einfach wegschicken würde. Kein Grund, mich hier anzurotzen.
    • Jara 2016 schrieb:

      Vakuole schrieb:

      Oder das "Gegenteil" Scheinträchtig?Manche Hündinnnen fressen dann nichts.
      sie war vor 2 wochen scheinträchtig es war nach einer woche besser aber seit 1 woche frisst sie garnichts mehr
      Wie lange ging den ihre Scheinträchtigkeit und welche Symtome hatte sie da.

      Gut hört sich das nicht an :( : .

      Wo ist den der Unterschied zwischen Leckerchen und Futter?
      Bei dem Gewicht wäre ich wohl auch schon dauergast in der Tierklinik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vakuole ()

    • Sie hat normal nur 1,4 kilo also ist es nicht so schlimm, sie ist zwar etwas mager aber noch nicht so das sie an den tropf oder stationär aufgenommen werden müste.

      Der TA hat deshalb nichts unternommen weil sie immer schon mäklig war er meint sie testet uns nur aus ein Hund wird von sich aus nicht verhungern.
    • Sie hat also beinahe ein Pfund abgenommen?
      Das ist fast ein Drittel ihres Normalgewichts!
      Ich bin ehrlich schockiert und wäre an deiner Stelle schon längst in der Tierklinik.

      Jara 2016 schrieb:

      ein Hund wird von sich aus nicht verhungern.
      Ein GESUNDER Hund nicht.
      "Ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts" (Gottfried Keller)

      Jenseits von Afrika - Die "Löwenjäger"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pinky4 ()

    ANZEIGE