ANZEIGE

Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil XI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ANZEIGE

    CH-Troete schrieb:

    Wir setzen ein sehr SEHR gutes Zeichen damit.
    Das finde ich selbstvertändlich auch, ich bin mir der Tatsache bewußt, dass in "meine"Rasse kupierte Hunde eingekreuzt worden sind.

    Dieses Merkmal vererbt sich bei Aussies (ich kenne/kannte 2 Generationen Vorfahren meiner Hunde, in jedem Wurf waren NBs.)
    Meinen Rüden stört das nicht, behaupte ich. Aber gut ist es nicht, das sehe ich ein.
  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Rotbunte schrieb:

    Ich meinte mit konsequent auch gut, @CH-Troete.

    MadisonLayn schrieb:

    Wie habt ihr euren Welpen an seinen Namen gewöhnt und wie lange hat das gedauert?
    Name+"Komm!" mit einladender Stimme, Belohnen, beim Loben/Belohnen Name nochmal sagen, dauert ca. einen Tag (o.k., vielleicht 2).Meine Hunde hören aber auch auf andere Namen bzw. auf meinen Tonfall, aber eigentlich finde ich es gerade bei zweien wichtig, dass sie wissen, wenn sie gemeint sind.
    Glückwunsch zum Neuzugeng! :smile:
    L. G.
    Danke =)

    Also immer mit Futter... dauert es ohne Futter nur länger?
    Ria+komm, erzeugt in 70 Prozent eine Reaktion, aber nur ihren Namen da schaut sie mich nicht an.
    Okay sie kam hier ja gestern erst an.
  • MadisonLayn schrieb:

    aber nur ihren Namen da schaut sie mich nicht an.
    Was soll sie denn dann auch - und wozu? :lol:
    Du müsstest schon dazusagen, was Du von ihr möchtest ("Schau"!, Leckerchen vor Dein Gesicht, dann wird's schon gehen).
    Wenn jemand nur Deinen Namen ruft, fragst Du Dich vermutlich auch, was das jetzt soll, wenn da nichts weiter kommt.
    Hellsehen kann niemand.
    Ja, ich weiß, dass der kleine Hund natürlich die Kommandos noch nicht kennt, aber... ;)
    L. G.
  • Das Rosilein schrieb:

    hasilein75 schrieb:

    Aber für mich gilt doch das Tierschutzgesetz von Deutschland und da ist es erlaubt.
    Das irritiert mich jetzt, diese Aussage. Wie meinst Du das genau.
    Wenn Du Dich im Ausland aufhältst, dann gelten die dortigen Gesetze auch für Dich (Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten z.B. auch dann im Ausland, wenn Du ein deutsches Kennzeichen führst). Deswegen wird doch auch immer wieder in den Urlaubsbroschüren geraten, sich ein wenig (mit dem Nötigsten) vertraut zu machen.
    Ich meine, dass der Hund zum Zeitpunkt der kupierens in Deutschland war und es gemäß der Ausnahmeregelung legal war.
    Und damit ist es auch sein restliches Leben lang legal, weil es ja nicht reversibel ist.

    ZUm Aussie: NB kann nicht vererbt werden durch Einkreuzen kupierter Hunde, das etwas was nach der Geburt passiert, nichts mehr an der Genetik verändert.
  • Danke für die Tipps. Mein Mann will unbedingt was mit Strand wo die Kinder baden können oder einfach nur Sandburgen bauen können.

    Texel ist toll, findet er aber doof weil man halt sonst nix groß machen kann außer wirklich "herumlungern" :ugly:

    Ich habe jetzt einiges auf Normandie, Usedom, Dänemark und etwas auf Rügen im Visier.

    Normandie und Dänemark sind mir teilweise zu weit weg (Fahrtzeit meist um die 10 h und das müsste ich dann fast schon teilen auf zwei Tage Reise weil wir zwei extrem komplizierte Autofahrkinder haben -.-)

    Usedom und Rügen fände ich toll...wenn ich Glück habe bekomme ich Rügen auch um die 500-600 € und Usedom wäre ähnlich...kann aber auch locker bis 1000 € hoch gehen..je nachdem wie viel Glück man hat auf den Portalen.

    Ich habe für ein und die selbe Unterkunft 3 verschiedene Angebote :lepra: :pfeif:
  • hasilein75 schrieb:


    ZUm Aussie: NB kann nicht vererbt werden durch Einkreuzen kupierter Hunde, das etwas was nach der Geburt passiert, nichts mehr an der Genetik verändert.
    Tatsächlich konnte ich mir das auch nie erklären.
    Woher kommen dann also NBs beim Aussie?
    Wie gesagt, Vater und Großvater meiner Hunde sowie einige Geschwister/Tanten/Onkels sind NBs.

    Befasst habe ich mich, wie man lesen kann, mit der Materie nicht- mir ists im Grunde egal.

ANZEIGE