ANZEIGE

Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil XI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ANZEIGE
    @CH-Troete
    Ach, dann machen wir es ähnlich. Bei Lotte nimmt meine Warnungen keiner ernst und anstatt selbst z. B. auf einen jungen Rehpinscher loszugehen (ließ sich nicht wegschicken und seine Leute riefen ihn trotz Bitte nicht, er war nett, aber irgendwann würde er lästig), darf Lotte ihm dann kurz die Welt erklären (der hat allerdings einen Riesenschreck bekommen).
    wenn Hunde nicht nur nerven, sondern bedrohlich wirken oder gar angreifen, beschütze ich sie natürlich
  • Kleenes87 schrieb:

    Hier gewittert es gerade wieder total.
    Blitze etc...
    Hab die Rolladen ganz runter gemacht und Aufnahmen auf dem Fernsehen an (Fernsehprogramm selber mag im Moment nicht mehr)...
    Trotzdem ist Ella extrem gestresst
    Kann ich sie noch irgendwie unterstützen?



    Jetzt hechelt sie zudem auch noch.
    Du bist doch da, nimm sie einfach auf den Schoß.
    Bei uns funktioniert das sehr gut. Herrchen erklärt und zeigt ihr dann sogar, dass die bösen Sachen ihr nichts tun können und gar nicht so schlimm sind.
  • ANZEIGE
  • @Bemmchen ich kann dir das empfehlen:
    Ferienhäuser Wiebers an der Ostsee in Hohenfelde!

    Allerdings genau 700€ (+ Hund aber der nur 3€/Tag), die anderen Häuser etwas teurer.
    Es ist aber ein Steinstrand, falls dir das wichtig ist.
    Ich war noch nie in so einem gepflegten, sauberen und modernen Ferienhaus.

    Edit: ich war aber in einem anderen Haus. Sind aber ja alle ‚zusammen‘.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AnnaAimee ()

  • ANZEIGE
  • @flanagan
    Das mag sie auch nicht immer weil dad Vertrauen da noch etwas fehlt.
    Sie hat sich später etwas beruhigt. Um 1 hatte ich beide nochmal raus gelassen, kurz danach muss es wohl nochmal etwas geknallt haben. Da ist sie zu mir ins Bett gehüpft und hat an mich gekuschelt geschlafen (hat sie noch nie getan).
    Bonny, Chihuahua geb. am 15.04.2015
    Ella, Chihuahua-Mix geb. am 05.12.2011

    Unser Pfotothread: Bonny&Ella... Zwei Minis erobern mein Herz

    Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
    (Heinz Rühmann)
  • Kleenes87 schrieb:

    @flanagan
    Das mag sie auch nicht immer weil dad Vertrauen da noch etwas fehlt.
    Sie hat sich später etwas beruhigt. Um 1 hatte ich beide nochmal raus gelassen, kurz danach muss es wohl nochmal etwas geknallt haben. Da ist sie zu mir ins Bett gehüpft und hat an mich gekuschelt geschlafen (hat sie noch nie getan).
    Das mit dem ankuscheln ist doch schön. Ich freue mich immer, wenn unsere zu einem von uns kommt. Nicht weil sie Angst hat natürlich, sondern, dass sie glaubt wir können sie beschützen.
  • @flanagan
    Ich find das bei Ella auch, sie macht extreme Sprünge wieder in letzter Zeit.
    Ich erwarte nicht viel und bin immer überrascht wenn dann so was passiert.
    Am Samstag waren wir auf Geburtstag. Da haben auch alle gesagt sie vertraut mir total.
    Als wir gehen wollten fing in der Nähe plötzlich ein Feuerwerk an. Und ich hab auch gleich gesehen dass Ella hektisch wurde und hab sie gleich zu mir gerufen, angeleint und ins Auto gebracht. Ich war schnell aber nicht hektisch.
    Und sie hat auf mich gehört.
    Bonny, Chihuahua geb. am 15.04.2015
    Ella, Chihuahua-Mix geb. am 05.12.2011

    Unser Pfotothread: Bonny&Ella... Zwei Minis erobern mein Herz

    Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
    (Heinz Rühmann)
  • @Bemmchen: Hast du schon mal auf Texel (niederländische Insel) geschaut? Da gibt es ganz viele Ferienhäuser für weit unter 700 Euro für eine Woche.

    Zum Thema ohne Hund. Es ging ja um einen ganzen Tag und nicht nur um ein paar Stunden. Wir lassen unsere Hunde auch ohne schlechtes Gewissen für ein paar Stunden ( Kino, Eisdiele, Restaurante, Shoppen, Feier von Nachbarn, Geburtstagsfeier, Nachbarschaftsfest usw. alleine.
    Bei einer Hochzeitsfeier habe ich zum ende hin doch ein schlechtes Gewissen. Wenn wir keinen Sitter haben, bleiben wir auch nicht länger als 6 Stunden auf der Feier.
    Aber einen ganzen Tag oder noch über nacht, da habe ich schon ein schlechtes Gewissen weil ich weiß das unsere Hündin sich dabei überhaupt nicht wohlfühlt und sehr leidet.

    LG
    Sacco
  • Sind hier Blogger/Google+ Nutzer oder User die Blogger.com nutzen?
    Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
    Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
    Pinschlinge

ANZEIGE