ANZEIGE

Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil XI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ANZEIGE

    BlueDreams schrieb:

    Gibt es medizinische Ursachen dafür wenn ein sonst scheinbar gesunder Hund viel mehr Hunger hat als sonst?

    Er nimmt genauso leicht zu und bekommt darum nicht mehr Futter, aber er ist irgendwie ständig am Verhungern. Dass es am Winter liegt glaube ich auch nicht, war zumindest die letzten Jahre auch nicht so.

    (Nur bevor sich jemand die Mühe macht, ich suche nicht nach Lösungen (sowas wie mehr Gemüse, weniger Kaloriendichte etc ist ja naheliegend), sondern nach Ursachen. Ich finde das doch recht merkwürdig. :???: )
    Um die Zeit hatten auch alle meine Haustiere immer mehr Hunger - und haben auch zugenommen. Das einzige medizinische, das mir einfällt, ist die Schilddrüse.
    Ich mag Nashörner! Sie sind wie Einhörner, nur fetter!

    Liebe Grüße von Duna und wilderbse aus Tirol!
  • OldMcMetal schrieb:

    Hunger ist nicht das Problem! Am besten auch noch den Kühlschrank mit Geheimcode sichern. Was mich irritiert, Sommer,Winter oder jede andere Jahreszeit, ist egal. Madame trinkt zu wenig! Bzw. zur Zeit ist der Wassertopf nur zum anschauen da. Muss ich mir da Sorgen machen oder einfach entspannt bleiben :???:
    Du kannst einen Teelöffel voll Leberwurst in einer halben Tasse heißen Wasser auflösen und ihr ins Trinknapf und über das Futter gießen. Wird eigentlich immer gerne von den Hunden angenommen ;)
    Und dann kam Paula...Paulas Bilderbuch Teil 2 - the next chapter



    " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Dackelbenny schrieb:

    @BlueDreams

    Schilddrüsenunterfunktion und Würmer können Ursachen sein, wobei ich im Winter mehr füttere als im Sommer, da das bisher hier jeder Hund gebraucht hat.
    Aber bei beidem würde der Hund doch die zusätzliche Nahrung brauchen und mit der alten Futtermenge abnehmen, oder?
    Das ist hier nämlich nicht der Fall. Er hat nur mehr Hunger, nimmt aber genauso schnell zu.
  • Rufus ist auch kerngesund, trotzdem gibt es Phasen in denen er einfach nur Hunger hat...

    Nein halt, Hunger hat er immer und fressen kann er auch immer. Er würde sofort zunehmen wenn er mehr bekommt. Im Winter hat er generell mehr Hunger, wenn es danach geht was er fressen würde hätten wir immer sibierische Winter.

    Im Sommer fällt es nur nicht so auf weil wir uns da generell mehr bewegen.
    Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
    Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
    Pinschlinge
  • Gibts hier erfahrene Plätzchenbäcker?

    Ich will für unsere nächste Chorprobe am 3. Advent Plätzchen backen, damit die Weihnachtsfeier nicht komplett ins Wasser fällt. Wir sind dort 12 Leute, wenn ich schon backe will ich aber auch ein paar Kekse für zuhause und da ich keinen Platz zum ausrollen hab, back ich bei meiner Nachbarin oben, die natürlich auch noch welche behalten soll.
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Reicht ein Teig mit 500 gr Mehl oder sollte ich mehr machen? :???:
    Eig. erscheint mir 500 gr Mehl ziemlich viel, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie viele Kekse dabei raus kommen :tropf: Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen?
    Liebe Grüße von Christin und Chico

    when you help others, you can't help helping yourself
  • Lorbas schrieb:

    straalster schrieb:

    Bei meinen ist gesteigerter Hunger im Winter normal. Auch bei den Katzen, die ausschließlich drinnen sind. Je härter der Winter noch wird, desto größer der Appetit. Die fressen schon mehr und legen sich auch ne Extra-Schicht zu, bevor es wirklich kalt wird. Der Appetit tritt also präventiv auf.
    Im Frühjahr geht das Extra-Gewicht von alleine wieder weg. Find ich aber auch natürlich. Fett isoliert ja doch etwas und dient damit dem Körper als Schutz und um möglichst wenig Energie zu vergeuden. Vorher zuzulegen ist also sinnvoll.
    Fütterst du dann auch tatsächlich mehr?Ich bin mir da so unschlüssig, aber meine Hündin scheint wirklich mehr Hunger zu haben. Die steht ausserhalb der Fütterzeiten am Fressplatz und schaut mich halb verhungert an. :lol:
    Das ist ja noch harmlos. Ari steht gerade immer öfters 2 Stunden bevor es frühestens Futter gibt bereit und fiept. Und bellt. Und quietscht. Und alle möglichen Geräusche, die mir auf die Nerven gehen.
    Und das macht er zwei Stunden lang wenn es sein muss, immer wieder mit kurzen Pausen. :fear:

    Das ist so extrem gerade, dasa ich mir überlege Mittagessen wieder einzuführen.

    Bevor jemand was sagt - weder Ansage, noch ignorieren, noch ablenken hat bisher geholfen. Danach geht es immer weiter...
    Anscheinend verhungert er gerade.... :ugly: (zugenommen hat er trotzdem :hust: )
    * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *
    * Cashew - Langhaar Collie - 7. Oktober 2017 *


    Geschichten vom Löwen und der Nuss

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SabethFaber ()

  • Lupa90 schrieb:

    Gibts hier erfahrene Plätzchenbäcker?

    Ich will für unsere nächste Chorprobe am 3. Advent Plätzchen backen, damit die Weihnachtsfeier nicht komplett ins Wasser fällt. Wir sind dort 12 Leute, wenn ich schon backe will ich aber auch ein paar Kekse für zuhause und da ich keinen Platz zum ausrollen hab, back ich bei meiner Nachbarin oben, die natürlich auch noch welche behalten soll.
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Reicht ein Teig mit 500 gr Mehl oder sollte ich mehr machen? :???:
    Eig. erscheint mir 500 gr Mehl ziemlich viel, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie viele Kekse dabei raus kommen :tropf: Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen?
    also das spritzgebäck das ich immer mache ist auch mit 500g mehl, das reicht immer so für ca. 5 bleche
    ...wir machen eigentlich immer mindestens doppelte menge...
    hängt natürlich davon ab, was du für kekse machen willst und was noch so in den teig reinkommt.
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
    Albert Einstein

    Loki & Gambit - Kötertiere in Farbe

ANZEIGE