ANZEIGE

Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil XI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ANZEIGE

    oregano schrieb:

    Ich suche einen Fahrradanhänger für meine Plüschis :D
    Vielleicht hat jemand den ultimativen Tipp für mich?

    Da wir das am Wochenende getestet haben und es wesentlich besser geklappt hat, als ich mir vorgestellt habe, soll hier jetzt auch so ein Teil einziehen.
    Wichtig:
    - Die zwei müssen zusammen bequem im Liegen reinpassen (also die kleinen für einen einzelnen Hund fallen alle raus), also für 15kg ausgelegt und mittelgroß sein.
    - Das Fliegengitter vorne (also in Richtung Fahrrad) muss bis zum Boden des Anhängers runter gehen, damit Finya rausschauen kann. Wenn sie das im Liegen nicht kann, sitzt sie ununterbrochen und das ist Mist für ihr kaputtes Bein. Offen lassen will ich die "Tür" vorne nicht überall.
    - Preis...ich bin nicht böse, wenn ich keine 200€ zahlen muss |)

    schau mal nach Leopet, ich glaube, das könnte passen.
    edit: pro.tec scheint auch ein bodentiefes Guckfenster zu haben.
    Liebe Grüße

    Selkie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Selkie ()

  • ANZEIGE
  • @CH-Troete Hier, das zweite Bild, da sieht man den Feldsalat gut.
    Das sind diese kleinen blätter.
    Rote Linsen-Feldsalat - veggi.es

    Edit: google sagt das Nüsslisalat Feldsalat ist. Auch Rapunzel genannt oder Vogerlsalat.
    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
  • ANZEIGE
  • Weiß jemand was das sein könnte?

    [IMG:https://farm1.staticflickr.com/814/40605197875_8cf387a741_k.jpg][IMG:https://farm1.staticflickr.com/814/40605197875_8cf387a741_k.jpg]DSC_0001 by Sarah Golsner, auf Flickr

    Coco hat das schon mindestens die letzten zwei Jahre immer irgendwann im Frühjahr/Frühsommer. Letztes Jahr war es erst Ende Mai/Anfang Juni. Dieses Jahr schon jetzt im April.

    Sie fängt an in den Schwanz zu beissen und beisst sich dann richtig auf. Ich schneide dann das Fell weg und versuche sie davon abzuhalten.
    Die letzten Jahre war ich deswegen beim Tierarzt (bei zwei verschiedenen), aber die konnten beide keine Ursache feststellen und haben dann durch die Symptome mit antibakteriellen Spülungen und Salben behandelt.
    Ich habe jetzt auch erstmal mit einem antibakteriellen Spray gesäubert und Zinksalbe drauf. Ein Verband hält tagsüber ganz gut, aber irgendwann nachts zieht in Coco wieder herunter.
    Die letzten Male ist es dann nach 1-2 Wochen wieder weggegangen.

    Kann es vielleicht sein, dass es mit dem Fellwechsel und bürsten zusammenhängt? Ich bürste auch ihren Schwanz, weil da sehr viel Fell raus geht. Aber sonst am Körper hat sie keine Verletzungen/wunden Stellen...
    liebe Grüße von Sarah
    seit 2015 endlich auch mit eigenem Hund: Coco meine große Griechin *10.2013
    meistens auch dabei: Familienhund Finja rumänische Promenadenmischung *16.02.2012

    Und nie vergessen: Leika (14.02.1998 - 14.09.2012)

    FOTOS: Finja und Coco - Rumänin trifft auf Griechin mit Coco ab Seite 26
  • Mausi schrieb:

    Leider sehe ich nicht wo genau die Stelle ist, aber wenn Sie am Schwanz ist
    lies mal über die Violsche Drüse.

    Gute Besserung
    Upps, ja, das ist am Schwanz.
    liebe Grüße von Sarah
    seit 2015 endlich auch mit eigenem Hund: Coco meine große Griechin *10.2013
    meistens auch dabei: Familienhund Finja rumänische Promenadenmischung *16.02.2012

    Und nie vergessen: Leika (14.02.1998 - 14.09.2012)

    FOTOS: Finja und Coco - Rumänin trifft auf Griechin mit Coco ab Seite 26
  • hasilein75 schrieb:

    @Gina23 warum laufen denn kleine Hunde mehr deiner Meinung nach? Wir haben beim wandern mal ein GPS an den Hund gemacht. Wir hatten 21 km, der Hund fast 50.
    Wie @Disney92 schrieb, meine ich nicht mehr, sondern schneller.

    Disney92 schrieb:

    hasilein75 schrieb:

    @Gina23 warum laufen denn kleine Hunde mehr deiner Meinung nach? Wir haben beim wandern mal ein GPS an den Hund gemacht. Wir hatten 21 km, der Hund fast 50.
    Ich glaube sie meint nicht dass kleine Hunde mehr laufen, sondern schneller laufen müssen um mit den Menschen mitzuhalten. Ich seh das bei meinen beiden wenn wir am Rad sind. Wenn Disney trabt, muss Ayden entweder schnell traben oder langsam rennen, da er doch etwas kleiner ist als Disney passt ihm das Tempo so nicht.
    Genau so.

    Kleine Hunde dürfen 4-6% ihres Körpergewichts fressen (Barf). Große 2-4%.
    Die brauchen im Vergleich doppelt so viel Energie.

    Wenn ich die großen Hunde traben sehe, dann ist das so ein herumzockeln, also sie traben schon (ich glaube Trab ist auch der "natürlichste" Gang, oder?), aber es wirkt so federnd, langsam, versonnen.
    Wenn die Kleinen traben wirkt schneller, nicht so federnd "trallala", sondern "schon" joggen.
    Ich glaub ich kann mich nicht klar ausdrücken, was ich meine... :ops:
    lg ChiBande mit den Mädels Emma und Fiora und den Burschen Enzo und Otis...
  • PocoLoco schrieb:

    Liegt die Violsche Drüse nicht auf der Rute? Hier scheint mir die Stelle unterm Schwanz zu sein, oder täusche ich mich?
    ja, die Stelle ist unterm schwanz. Diese Drüse kann es also nicht sein.
    liebe Grüße von Sarah
    seit 2015 endlich auch mit eigenem Hund: Coco meine große Griechin *10.2013
    meistens auch dabei: Familienhund Finja rumänische Promenadenmischung *16.02.2012

    Und nie vergessen: Leika (14.02.1998 - 14.09.2012)

    FOTOS: Finja und Coco - Rumänin trifft auf Griechin mit Coco ab Seite 26

ANZEIGE