ANZEIGE

Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil XI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ANZEIGE
    ich gebe bei durchfall immer gedünstetes huhn. wenn es besser wird, noch reis dazu. und danach füttere ich wieder normales futter (barf) zu, wenn ich merke, es ist fast weg.


    gibt es denn noch andere krankheiten, wo man diese massiv trockene, rissige, bröckelnde nase und diesen kugelrunden bauch hat?
  • BieneMaja76 schrieb:

    ich gebe bei durchfall immer gedünstetes huhn. wenn es besser wird, noch reis dazu. und danach füttere ich wieder normales futter (barf) zu, wenn ich merke, es ist fast weg.


    gibt es denn noch andere krankheiten, wo man diese massiv trockene, rissige, bröckelnde nase und diesen kugelrunden bauch hat?
    Ich weiß ja nicht, ob die Nase mit cushing zutun haben kann. Hat dein ​TA das denn so gesagt? Unser doc und ich wissen seit einem Jahr nicht genau, was mit der Nase meiner Hündin nicht stimmt, dass sie so trocken ist. Hier stand am Anfang im Raum, dass die tränenkanäle zu wären und es daher rühren könnte. Deswegen würde mich interessieren, ob du da andere Infos hast...
    der Bauch meiner Hündin ist auch sehr dick. Allerdings hat sie durch ihr Sards die Leber, Galle und Milz stark vergrößert, wodurch es sich erklären lässt...
    Ich habe sie vor einem guten Jahr auf cushing testen lassen, weil die Symptome ähnlich dem von Sards sind. Ständiger Hunger und Durst, Müdigkeit etc. Der Test war absolut negativ. Kurz danach erblindete sie und dann erfuhr ich von der Krankheit Sards. Aber, wie gesagt, beides kann in Verbindung stehen.
  • ANZEIGE
  • Becky_Black schrieb:

    Ich wollte jetzt keinen extra Thread auf machen.
    Gibt es zufälliger Weise eine gute Kamera, mit der ich meinen Hund beim alleine bleiben beobachten kann?
    Ich hätte gern eine Kamera, die das Video speichert, damit ich mir im Nachhinein alles anschauen kann. Gleichzeitig soll es aber auch möglich sein zwischendurch auch mal mit dem Smartphone live rein zu schauen.
    Gibt es sowas überhaupt? Und wenn ja, ist das auch bezahlbar?
    *schubs, weil ich das selbe fragen will/wollte* =)
  • ANZEIGE
  • Becky_Black schrieb:

    Ich wollte jetzt keinen extra Thread auf machen.
    Gibt es zufälliger Weise eine gute Kamera, mit der ich meinen Hund beim alleine bleiben beobachten kann?
    Ich hätte gern eine Kamera, die das Video speichert, damit ich mir im Nachhinein alles anschauen kann. Gleichzeitig soll es aber auch möglich sein zwischendurch auch mal mit dem Smartphone live rein zu schauen.
    Gibt es sowas überhaupt? Und wenn ja, ist das auch bezahlbar?
    Und @Hundejunkie95

    Ich habe sowas auch gesucht, aber nichts Vernünftiges gefunden :verzweifelt:

    Ich filme nun mit dem alten Laptop und einer Webcam.
    Also die Webcam vom Laptop nimmt konstant ein Video auf, was ich mir danach in Gänze ansehen kann. Und über eine externe USB Webcam lasse ich Skype mitlaufen. Da klingel ich dann zur Überwachung mal kurz durch. Ist zwar etwas aufwändig, funktioniert aber top.
    LG Saskia und das Bull-Terrier-Team


    Shira – Old English Bulldog *29.11.2010
    Lito – Irish Soft Coated Wheaten Terrier * 26.11.2016
    Sancho – Cane Corso für immer unvergessen im Herzen <3
  • Ich hatte jetzt schon zwei Kameras von DLink, ich kann vom Handy live auf die Kamera zugreifen (Kamer ist im WLAN daheim), die Kamera schwenken, höre alles und es gibt auch eine Nachtsichtfunktion...ich finde sie in der Installation und das Handling sehr gut. Momentan habe ich die DCS-5000L daheim aufgestellt.

    Ob da auch eine dabei ist die auch aufzeichnet weiss ich nicht, das habe ich aber bisher selten gesehen.
    Lisa & ​JRT Leo (*18.03.2015)

    "Ein Hund wird sich nur dort wohl fühlen, wo die Menschen zufrieden mit ihm sind"
    (Dr. Ute Berthold-Blaschke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LeoniLisa ()

  • Oh nein, bitte keine Giardien.... Die hatte er schon mal und da waren die Symptome ganz anders. Kotprobe fand erst vor kurzem statt. Aber klar, er kann sich ja ständig anstecken. Hoffentlich ist der Durchfall jetzt vorbei.
    Er Hatte davor ja sehr dünnen Kot immer aber er hatte vor kurzem erst AB nach der OP bekommen. Bauen mit Symbiopet auf

    Normal hat er draußen nix erwischt. Aber nicht nur ich gehe mit ihm Gassi. Meine Mama passt aber auch sehr auf.

    Wieso kein Joghurt bei magen darm? Hab davon eig schon öfter gehört... Und Reis ohne alles lässt er mir stehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von snofelta ()

  • BieneMaja76 schrieb:

    gibt es denn noch andere krankheiten, wo man diese massiv trockene, rissige, bröckelnde nase und diesen kugelrunden bauch hat?
    Das muss nicht zusammenhängen.

    Mein C.-Hund hat keine bröckelige Nase, dafür aber einen ganzen Sack voll anderer Symptome (auch Hautveränderungen.)

    Eine Freundin reibt die Bröselnase ihrer Hündin mit Vaseline ein; das hat gut geholfen.
    Johanna mit
    Crazy (*2004) Terrier-Mix aus dem ​TH Lübbecke
    Betsey (*2002) Kurzhaar-Border-Collie aus der Tieroase Birkenschold (ursprünglich aus Irland)
    und Ingo, Boy, Paula, Willi, Karlheinz und Tapsi (in den ewigen Jagdgründen)
  • wisst ihr, was ein stimulanztest auf cushing (blut) kostet?

    ich hab gelesen, die blutentnahme soll sicherer sein als der urintest.

    ja, meine ​ meinte, dass mit lebererkrankungen und cushing veränderungen der haut und horn (also pfoten, krallen) zusammenhängt.

ANZEIGE