ANZEIGE

Joggen mit dem Hund - Wie anfangen?

    • Joggen mit dem Hund - Wie anfangen?

      ANZEIGE
      Hallo ihr Lieben,

      ich würde gerne anfangen zu joggen, sofern es meine Hüfte zulässt. Natürlich möchte ich auch Baxter mitnehmen, aber der kennt das nicht. Wie fange ich denn am besten an, dass er auch mit mir läuft. Ohne Leine soll er nicht laufen, sondern nur mit.
      Liebe Grüße, Franci & Baxter
    • ANZEIGE
    • Sorry, ich hatte irgendwie den letzten Satz in deinem ersten Post nicht richtig gelesen :ops: .

      Beginnen würde ich mit Intervalltraining strammes Gehen oder auch direkt leichtes Joggen (wenn es gut läuft) und normales Gehen. Dazu die schnellen Intervalle mit einem Kommando wie "Training", "Joggen" oder so belegen, ähnlich wie bei den Fußübungen das "bei dir bleiben" bestätigen und mit eurem üblichen Auflösekommando beenden. In dem langsamen Intervall darf er rumschnuffeln.
    • Geschirr an den Hund, Leine an den Hund (ich hab einen Canicross-Bauchgurt, wo ich eine Leine einhaken kann und die Hände beim Laufen frei hab) und langsam anjoggen. Wenn er das gut mitmacht, ohne hochzuspringen, dann die Distanz nach und nach verlängern.

      Ich bin eigentlich einfach losgelaufen, hochspringen wurde abgebrochen und der Rest kam im Laufe der Zeit irgendwie von selbst.

      Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich. -Fürst Bismarck-
    • Ich musste erstmal "grübeln" wie ich mit zwei Hunden "gewalkt" bin... "gewalkt" habe...

      Eine Leine diagonal zur linken Hüfte (die Handschlaufe auf und in den Ring vor dem Ende der Leine eingehakt) und dann ein "VerlängerungsStück" und da dann die gekoppelten Hunde dran - passte bei meiner Größe sehr gut so und durch die 20 cm? Verlängerung konnten die Hunde auch direkt hinter mir laufen ohne zu nah an meine Hacken zu kommen...

      Ist das verständlich?!

      Meine Hunde dürfen mich nur links überholen und auch nur auf der linken Seite zurückfallen - nicht vor mir kreuzen - und dann "ernsthaft" losgehen mit Kommando belegen und nach einer Weile "brrr" (kennen sie vom Fahrrad) und mit einem Griff an die ähhh SchnittStelle? an der Hüfte Leine ausklinken und lang "machen" und dann ist Schnüffel- und PipiPause und dann wieder diagonal festmachen und "ernsthaft" mit StartKommando geht's weiter.

      Ich hatte mir auch noch einen JoggingGurt gekauft aber nur 1 x ausprobiert :D das war mir viel zu warm um die Taille!!!

      (falls Du den haben möchtest ;) für kaltes Wetter)
      KONNY und Denia
    • Mia2015 schrieb:

      Geschirr an den Hund, Leine an den Hund (ich hab einen Canicross-Bauchgurt, wo ich eine Leine einhaken kann und die Hände beim Laufen frei hab) und langsam anjoggen. Wenn er das gut mitmacht, ohne hochzuspringen, dann die Distanz nach und nach verlängern.

      Ich bin eigentlich einfach losgelaufen, hochspringen wurde abgebrochen und der Rest kam im Laufe der Zeit irgendwie von selbst.
      Genau - mit Geschirr...

      Wenn man/frau richtig läuft ist's ganz wichtig, dass die Hunde verlässlich nur an einer Seite überholen und nicht! vorne kreuzen...

      Gilt natürlich auch bei einem Hund ;) am Bauchgurt wird man rappzapp eingewickelt und dann BAUTZmitAUA oder der Hund wird getreten oder oder oder...

      Stramm walken ist auch nicht OHNE aber nicht so "gefährlich" wie richtig mit Tempo joggen...
      KONNY und Denia
    • Kommt natürlich auch ganz auf den Hund an.

      Prinzessin läuft ungern richtig schnell und sie muss eher bestärkt werden im Antreten nach vorn. Dafür hält sie stundenlang im straffen Gehen durch ohne müde zu werden.

      Junior liebt es mit Menschen zu rennen, geht nach vorn und hat leider noch mit Impulskontrolle zu tun. Wenn er laufen darf, dann geht er nach kurzer Zeit schnüffeln und schließt auf. An der Leine können wir bisher nur kurze Intervalle laufen sonst dreht er auf. Ruhiges Laufen wird geklickert, schauen auch (sowohl im Freilauf als auch an der Leine). Generell jedes Nachfragen bei mir, damit er aufmerksam bleibt.

      Ein gewisses Grundgehorsam ist natürlich vorteilhaft um selber auch was vom Laufen zu haben :ugly:

    ANZEIGE