ANZEIGE

Welpentoilette?

    • ANZEIGE
      :gelbekarte:

      Ein Hundebaby sollte wie ein Menschenbaby nicht von jetzt auf gleich sich selbst ueberlassen sein.
      Beide sind schlichtweg nicht in der Lage sich um sich selbst zu kuemmern.

      Sucht euch, sofern ihr den Welpen tatsaechlich holen wollt, einen Hundekindsitter.

      Die Tochter nach Hause schicken kann versicherungstechnisch voll in die Hose gehen.

      Eure Familienkonstellation finde ich persoenlich sehr unguenstig... beide arbeiten, zwei Schulkinder, zwei Katzen... fuer den Welpen sehe ich hier wenig Platz derzeit.

      Vor allem, mir persoenlich waere es voellig schnurz, ob meine Kinder das verstehen oder nicht. Die Kids koennen das Ausmass nicht ueberblicken bzw einschaetzen (immerhin habt ihr euch offensichtlich schon enorm vertan), daran aendert die Katzenhaltung auch nichts.

      Ich wuerde mit der Anschaffung eines Welpen (der auch mal gross wird) definitiv warten oder es verwerfen. Manchmal passt es eben nicht. Fuer den Hund!
    • ANZEIGE
    • Ich bin etwas fassungslos, wie das hier alles dramatisiert wird. Es ist ja schön wenn man eine Hundeanschaffung so lange im voraus planen kann, dass alles perfekt ist, aber ganz ehrlich, ich kenne einige Hundebesitzer, und bei keinem war es so.

      Ich hatte ja echt bedenken, aber wir haben dann tatsächlich einen ganz guten Weg gefunden, denke ich.

      Wir sind heute dort gewesen und haben uns für einen Rüden entschieden (vorher war die Tendenz eher zu einer Hündin). Beide Elternteile sind ganz tolle, super sozialisierte Famiienhunde, Mischlinge. Sie sind mit Pferden, Katzen und Kindern aufgewachsen. Wir sind also mit dem Kleinen 200km nach Hause gefahren, er verschlief die ganze Fahrt und als wir zu Hause ankamen, ging er ganz ruhig rein, unsere Katzen haben weder gefaucht noch sonst ängstliches oder agressives Verhalten gezeigt und seit dem liegt er in seinem Körbchen, von 2 Gassirunden unterbrochen Er interessiert sich nicht für die Katzen und sie sind entspannt. Ab Montag nimmt mein Mann den kleinen mit ins Büro und ich hol ihn dort nachmittags dort ab. Im Oktober nehm ich dann noch ne Woche Urlaub und dann schaun wir mal. Meine Tochter braucht 10 Minuten von der Schule nach Hause, sie hat 50 Minuten Pause und mein Gott, wisst ihr was die Schüler so alles unerlaubtes treiben? Da ist ein kurzen abhauen echt ein Witz für die Lehrer...

      Ich bin super froh dass wir es gewagt haben und freue mich auf die nächste Zeit und hoffentlich interessante Themen hier im Forum..
    • luzie2017 schrieb:

      Ich bin etwas fassungslos, wie das hier alles dramatisiert wird. Es ist ja schön wenn man eine Hundeanschaffung so lange im voraus planen kann, dass alles perfekt ist, aber ganz ehrlich, ich kenne einige Hundebesitzer, und bei keinem war es so.
      Sorry, aber hier wurde nicht dramatisiert sondern Tatsachen dargelegt.

      Und ja, eine Hundeanschaffung sollte man sorgfältig planen. Wenn man dazu keine Zeit oder Lust hat, dann sehe ich das schon sehr kritisch.

      Und nur weil andere Hundebesitzer die du kennst ebenso sorglos sind, rechtfertig das nicht die Sache.

      Tut mir leid, aber gutheißen kann ich solche "Aktionen" nicht.
      Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes! In Gedenken an Tigre, meinen allerbesten Freund!
    • luzie2017 schrieb:

      Wir sind heute dort gewesen und haben uns für einen Rüden entschieden

      luzie2017 schrieb:

      Wir sind also mit dem Kleinen 200km nach Hause gefahren, er verschlief die ganze Fahrt und als wir zu Hause ankamen, ging er ganz ruhig rein, unsere Katzen haben weder gefaucht noch sonst ängstliches oder agressives Verhalten gezeigt und seit dem liegt er in seinem Körbchen

      luzie2017 schrieb:

      Er interessiert sich nicht für die Katzen und sie sind entspannt

      luzie2017 schrieb:

      Ich bin super froh dass wir es gewagt haben und freue mich auf die nächste Zeit und hoffentlich interessante Themen hier im Forum..

      luzie2017 schrieb:

      Ich bin etwas fassungslos, wie das hier alles dramatisiert wird
      Ja, noch schläft der Kleine. Er ist müde und kaputt von der Fahrt und den ganz eindrücken.

      Na dann, viel Spass.
      *^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*
      Und dann kam Paula.......Paulas Bilderbuch :-)


      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
    • luzie2017 schrieb:

      Meine Tochter braucht 10 Minuten von der Schule nach Hause, sie hat 50 Minuten Pause und mein Gott, wisst ihr was die Schüler so alles unerlaubtes treiben? Da ist ein kurzen abhauen echt ein Witz für die Lehrer...
      Es ist voellig irrelevant was Schueler so treiben und was fuer Lehrer ein Witz ist.

      Sobald deinem Kind etwas passiert, wenn es waehrend der Schulzeit das Schulgelaende ohne entsprechende Erlaubnis verlaesst, ist das Geschrei gross.

      Die Aufsichtspflicht sowie die Haftung seitens der Schule erlischt während der Abwesenheit. Außerhalb des Schulgeländes besteht u.U. kein oder nur ein eingeschränkter Versicherungsschutz für Personen- und Sachschäden durch die Unfallkasse.

      DAS steht im Allgemeinen auf dem Zettel der Schulen, den Eltern unterschreiben, wenn sie mit dem Verlassen des Schulgelaendes einverstanden sind. Und natuerlich gilt das auch, wenn das nicht unterschrieben ist.

      Aber gut, wenn das kein Problem ist. Glueckwunsch.
    • Anlaufstelle für wenns den ersten Ärger mit dem Hund gibt? So in circa 2 Stunden? :ka:

      Mir gehts hier um den Hund, der für diese Situation nichts kann und in den nächsten Wochen und Monaten höchstwahrscheinlich arg darunter zu leiden hat.
      Mein kleiner Taschenwolf - Gustav Ignatius *4. April 2017
      101 Garnelen und ihre Hausschnecken lassen grüssen!

    ANZEIGE