ANZEIGE

"Bald zieht ein Hund ein!" - Der Wartezeit - Laberthread Teil II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      danke sehr

      ich seh schon, falls sie hier einziehen wird, muss auch direkt eine Ikea Tüte einziehen




      Und ich wollte nie nen kleinen Hund.
      Was ist aus meinem Deutschen Doggen Wunsch nur geworden.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Das Projekt "neuer Familienhund" geht weiter, es bleibt spannend.

      Waren am Samstag in einem Kleinstadt-Tierheim in der Nähe meiner Eltern. Zuerst zur falschen Uhrzeit, dann nachmittags noch mal.
      (Das Projekt neuer Hund scheint mein Vater also wirklich jetzt anzugehen.)

      Aber das Tierheim. Na ja.

      Und als ich danach zu Hause versucht habe, ein wenig einzuschätzen, was mein Vater denn genau sucht. "Was soll ein Hund denn haben, damit er dir gefällt?" kam als Antwort: "Wie Oskar soll er sein."

      Das wird noch schwer.

      Fest steht: Ein junger Hund wird's werden und aus dem Tierschutz. Aber ob es ein Schäferhund- oder ein Kleinpudel-Mix wird, weiß wohl momentan nur mein Vater.
    • Neu

      Oh dieser Thread ist genau richtig für mich!

      In 2 Wochen kann meine kleine Maus einziehen. Dann ist sie 15 Wochen alt.
      Wie soll ich das bloß aushalten?

      Aber ein bisschen Schiss habe ich ja schon.
      War das bei euch auch so? Eigentlich pure Freude, aber auch dieser Gedanke "was tue ich hier bloß? Das bekomme ich doch nie gebacken!"?

      Und einen Namen habe ich für sie auch noch nicht...
    • Neu

      Booster schrieb:

      Aber ein bisschen Schiss habe ich ja schon.

      War das bei euch auch so? Eigentlich pure Freude, aber auch dieser Gedanke "was tue ich hier bloß? Das bekomme ich doch nie gebacken!"?
      Ich glaube das hat hier (fast) jeder, diese Zweifel kurz bevor es ernst wird.
      Man will es ja schließlich perfekt machen =)
      Wird sie dein erster Hund?

      Hier ist ja die aktuelle, absolute Hibbelphase eingetreten. Das warten darauf ob die Hündin aufgenommen hat.
      Die Züchterin äußert sich sehr verhalten positiv, aber es ist noch zu früh etwas genaueres zu sagen, wir sind ja erst bei 2 Wochen seit dem Deckakt. :rollsmile:
      “The world is full of magic things, patiently waiting for our senses to grow sharper.”

      Dani und Thera *2017
    • Neu

      Maslee schrieb:

      Ich glaube das hat hier (fast) jeder, diese Zweifel kurz bevor es ernst wird.Man will es ja schließlich perfekt machen =)
      Wird sie dein erster Hund?

      Hier ist ja die aktuelle, absolute Hibbelphase eingetreten. Das warten darauf ob die Hündin aufgenommen hat.
      Die Züchterin äußert sich sehr verhalten positiv, aber es ist noch zu früh etwas genaueres zu sagen, wir sind ja erst bei 2 Wochen seit dem Deckakt. :rollsmile:

      Ja, mein erster eigener Hund. Hatte aber eigentlich schon immer Hunde.
      Verwandte, Bekannte, Nachbarn, Freunde, ich war immer diejenige die sich nebenbei gekümmert hat. Urlaubsbetreuung, Tagesbetreuung, Gassi und sowas.

      Aber ein eigener Hund ist ja nochmal was ganz anderes. :shocked:
    • Neu

      Booster schrieb:

      Maslee schrieb:

      Ich glaube das hat hier (fast) jeder, diese Zweifel kurz bevor es ernst wird.Man will es ja schließlich perfekt machen =)
      Wird sie dein erster Hund?

      Hier ist ja die aktuelle, absolute Hibbelphase eingetreten. Das warten darauf ob die Hündin aufgenommen hat.
      Die Züchterin äußert sich sehr verhalten positiv, aber es ist noch zu früh etwas genaueres zu sagen, wir sind ja erst bei 2 Wochen seit dem Deckakt. :rollsmile:
      Ja, mein erster eigener Hund. Hatte aber eigentlich schon immer Hunde.
      Verwandte, Bekannte, Nachbarn, Freunde, ich war immer diejenige die sich nebenbei gekümmert hat. Urlaubsbetreuung, Tagesbetreuung, Gassi und sowas.

      Aber ein eigener Hund ist ja nochmal was ganz anderes. :shocked:
      Auf jeden Fall :D
      Mein erster eigener Hund ist letztes Jahr im Dezember eingezogen, ich weiß genau was du meinst.
      Egal mit wie vielen Hunden man vorher zu tun hat, der eigene Hund ist was ganz besonderes.

      Was für eine Rasse(/mischung) wird es denn bei dir? Gibt es ein Foto? *lieb guck* :p
      “The world is full of magic things, patiently waiting for our senses to grow sharper.”

      Dani und Thera *2017
    • Neu

      @Maslee

      Ihre Mama ist ein Labrador und ihr Papa ein Labrador-Weimaraner.

      Ich bin leider auf der Arbeit und am Dienst-PC, da habe ich keine Bilder, aber vielleicht denke ich dran wenn ich heute Abend zu Hause bin!

      Sie sieht jedenfalls aus wie ein schmales Labradorbaby, in hellbraun.

      Habe vorhin per WhatsApp von der "Züchterin" erfahren das neben meiner Kleinen, jetzt noch eine weitere Hündin zur Verfügung steht, eine schwarze.
      Sie war eigentlich schon vermittelt und abgeholt, aber kam zurück weil sie dem neuen Besitzer nicht aktiv genug war. :lepra:
      Er hatte gehofft gleich mit der Hündin joggen gehen zu können... :lepra:
      Und war enttäuscht das sie nicht mal 500m in seinem Joggingtempo packt... :lepra:

      Die "Züchterin" meinte ich kann mir jetzt eine aussuchen. Aber meine Wahl bleibt bei "meiner" braunen Hündin. :applaus:

      Nur ein Name will mir nicht einfallen, mir kommen bloß die ganze Zeit Rüdennamen in den Sinn... :stock1:

    ANZEIGE