ANZEIGE

"Bald zieht ein Hund ein!" - Der Wartezeit - Laberthread Teil II

    • ANZEIGE

      Bulldog Juice schrieb:

      15 Wochen

      Mein Freund grad"Was ist wenn der mich nich mag?" :roll:
      Mit 15 Wochen musste kein einziger meiner Welpen nachts noch nach draußen.
      Sieht nach geruhsamen Nächten für dich aus. ;)
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Hier geht`s zu unserem Thread:
      Mein Schicksalshund Sina

      Im Herzen:
      Rauhaardackel Tamy, Langhaardackel Benny, DSH Una, DSH Falko, DSH Eyka, DSH Dorli
    • ANZEIGE
    • Gibt's nich, ich kann ja nicht ungefragt bei jeglichen Besuchen einfach losfotographieren. :lol:
      ... hatte auch gar keine Hand frei.

      So, sitze jetzt im Auto, es geht heimwärts. So ein schöner Tag. DAS hat mich in der Tat sehr glücklich gemacht, weil Pinscher zu meinen absoluten Traumrassen zählen.
      Aus meiner Sicht schlicht und ergreifend die perfekten Hunde.

      Dieses trockene, schneidige Aussehen, klein aber nicht zerbrechlich und vor allem ohne Verzwergungsmerkmale. Fühlen sich wahnsinnig schön an beim Knuddeln.

      Wachtrieb--> :gut:
      Schutztrieb--> :gut:
      Mäusejäger--> :gut:
      Eigener Kopf, aber sehr mitarbeitsfreudig--> :gut:
      Ein-Personenhunde und sehr anhänglich--> :gut:
      Und, ganz egoistisch- man kann ihnen schöne Sachen anziehen, weil sie leicht frieren. --> :ops:

      Hach. :herzen1:
      Ich krieg das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.
    • ich mach es ähnlich wie du @Krümel21 ich sortiere,momentan grad: HP infos, vor,unabhängig der PLZ.,auf-/zuch(ziel),abgabe unter 12 Wo. aktivitäten-oder auch nich u. gesundheit etc.Leider werden gefühlt(!)gen Süden die Ansprüche höher,bzw.die Hunde verniedlicht.
      Die Bewerbung is vor formuliert,ändert sich bis dato auch noch was.
      Anschreiben der Züchter is auch so 1-2 Jahre vorher angesetzt.
      Dann wird man sehn wer hängen bleibt, bzw wie es dann auch mit dem Zeitraum is.

      Kurz OT @Bullog Juice kann es dann am Datenvolumen liegen,wenn sich nichts mehr streamen lässt z.b auf den Fernsehen? Das,i-net aber eigentlich funktioniert?das macht mich näml.grad ganz kirre!!Was kann man da machen?OT Ende

      Eine gute letzte Nacht "allein" wünsch ich euch und gutes,stressfreies Abholen morgen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Newstart2 ()

    • Nein, es waren zum Glück keine Welpen da, das wäre ja echt gemein gewesen. :hust:
      Dafür hatte ich vier erwachsene Zwerge an mir dran kleben. Die tauten nach anfänglichem Misstrauen gegenüber uns Fremden auch ziemlich schnell auf.
      Mein Mann hatte dem Züchter natürlich gesagt, dass es ein Rasse- Kennenlern- Termin sein sollte. Wir haben uns den ganzen Nachmittag eingehend unterhalten, waren mit allen draußen (sogar auf dem Hundeplatz und im Wald, weil ich das Jagdverhalten sehen wollte ) und haben gekuschelt, gekuschelt, gekuschelt. Ich bin einfach immer noch hin und weg. Drinnen waren alle mega verkuschelt und faul (einer kroch mir sogar unter den Wollpullover ( :cuinlove: ) , draußen wurden sie zu kleinen Bodenlenkraketen. Sie sind auch bei Weitem nicht so zierlich, wie ich dachte. Interessanterweise wirken die richtig sehnig und robust- die, die man manchmal auf der Straße sieht und die Beinchen wie Streichhölzer haben, haben echt gar nichts damit zu tun. Die Züchter meinten auch, dass von Vermehrern immer kleinere und zartere Hunde gezüchtet werden. Ein Zwerg sollte echt keinesfalls unter die 4 Kilo gehen, die Vermehrer verpaaren auch deutlich leichtere und fragilere Hunde, um so eine Art dobermanngefärbten KH Chi zu bekommen.

      Tja, und was hat mein Mann damit bezweckt? Er hat mir gesagt, ihm sei aufgefallen, dass ich mit einem Kompromiss nicht so arg glücklich bin. Und da er seinen Traumhund mit Malin schon hat (= sanfte, liebevolle, absolut faule Knutschkugel, die keinen Stress macht und keinen Hundesport braucht/will) findet er, ich sollte mir für den Zweithund das aussuchen, was ich wirklich haben will und erträume. Er lässt mich von der Leine und hat einfach alles lieb, was ich durch die Tür bringe. :D :applaus:
      ... das war sozusagen heute der Beweis für das, was er gesagt hat.

      Der Züchter und wir bleiben in Kontakt. :pfeif:
    • Ja, manchmal sollte man seinem Mann auch mal was zutrauen xD . Klingt toll!

      So zur Züchterwahl, ich schau beim Sheltie jetzt zum einen schon was auf die Optik: nicht zu groß, nicht zu plüschig... Dann ist mir wichtig, dass der Züchter keine 10 Hunde und mehr hat und ich schätze es sehr !, wenn der Züchter irgendwas an Sport mit den Hunden macht und auch die Zucht etwas darauf ausrichtet. Bei der Aufzucht ist mir an sich nur wichtig, dass die Welpen den Alltag mit leben, da brauch ich nicht sonst was aufgefahren. Krankheiten sprech ich nun auch immer an, nicht weil ich hören will, wie gesund doch die Hunde beim Züchter sind, sondern wie der Züchter damit umgehen, wenn mal nicht. Da bin ich gebranntes Kind :tropf:
      Sara mit den Weltenbummlern

      Lucy: Berner Sennen-Mix, 31.10.2005 - 31.05.2017 für immer im Herzen
      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucy_Lou ()

    • Das klingt doch nach einem rundum gelungenen Tag. Guter Mann ;)
      Plant der Züchter denn "demnächst" einen Wurf?

      Ich hatte meine Züchterin schon ein paar Jahre auf dem Schirm, einfach der Optik der Hunde wegen. Der CC ist nicht wirklich homogen und mir gefällt der molossoide Typ einfach sehr gut. Ich habe dann vor ca 1 Jahr angefangen Ausstellungen zu besuchen, Homepages zu wälzen und dann ab Mai In die finale Planung zu starten (eigentlich wars erst ab Anfang 2018 geplant). Ich hatte 3 Züchter auf meiner Liste, die ich besuchen wollte und einen als Alternative. Sie war dann die zweite, die ich besucht habe, den dritten Besuch hab ich mir dann geschenkt^^. Für diesen Wurf war ich die Letzte die auf die Vorabreservierungsliste kam, alternativ wäre ich einen Wurf nach hinten gerutscht. Aber es sind ja genug Welpen gefallen und nun zieht das Kleinteil eben nächste Woche ein :D
    • Elaia schrieb:

      Das klingt doch nach einem rundum gelungenen Tag. Guter Mann
      Plant der Züchter denn "demnächst" einen Wurf?
      Ja schon. 2018. :pfeif:
      So genau wie ich beim Pudel wusste, das passt nicht, weiß ich, dass es beim Pinscher passt. Der und ich, das könnte klappen. Ich lass es jetzt erstmal auf mich zukommen.

    ANZEIGE