ANZEIGE

"Bald zieht ein Hund ein!" - Der Wartezeit - Laberthread Teil II

    • Ich bin bei sowas ja total streng. :pfeif: Liam kriegt darf keine Mädelsfarben tragen, ihn in iwas pinkem/roten ausführen? Never ever. |) Er wird so schpn oft genug für ein Mädel gehalten, weil er so schmal ist (ok seit der Kastra ist er etwas aufgegangen :ugly: ), nun sind noch die Eier ab, dann in Pink, da kann ich den Leuten es gar nicht krumm nehmen, wenn ihre mit Rüden unverträglichen Rüden in uns reinknallen und sie verzweifelt rufen, ach herrje ich dachte das sei ein Mädchen. :shocked: :lol:

      Alani hingegen darf durchaus auch ein schönes maritimes blau tragen oder türkis, aber da ich mich jetzt endlich bei den Mädelsfarben austoben kann, trägt sie fast nur Pink und Rot. :D Und ab und zu was gelbes, weil sie die kleine Frau Gelb war. :herzen1:
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ *klick*

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)
    • ANZEIGE
    • Für mich ist Rot kein definitive Mädchenfarbe.
      Abgesehen davon ist es sowohl meine als auch Krisz Lieblingsfarbe und bei Aris grauer Fellfarbe leuchtet es so schön (wenn man denn überhaupt was sieht :hust: ).
      Und weil es uns gefällt und Ari gut steht ist es dann auch ziemlich schnell seine Farbe geworden :D

      Wobei ich zugebe, dass ich eh gerne mit den 'Vorurteilen' von Farben spiele, also Mädchenfarbe/Jungenfarbe etc.
      Allerdings würde mir weder Rosa noch Gelb an einen meiner Hunde kommen. Ich mag beides nicht so sehr bzw Gelb nur in Kombination mit anderen Tönen und Farben.
      * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *

      Der Froschkönig

      *

      Für die Welt bist du irgend jemand.
      Für irgend jemanden bist du die Welt.
      Erich Fried

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SabethFaber ()

    • Wir hatten das Thema gerade erst bei uns Welpeneltern. :lol: Sind zu dem Entschluss gekommen Gleichberechtigung für alle. :klugscheisser:

      Nee im Ernst, finde das auch überhaupt nicht schlimm und ich gehe bei einem Hund mit rotem HB auch nicht von aus, dass es ein Mädchen ist, aber wenn ich so klischeemäßig einen Chi mit pinkem HB und Glitzersteinchen sehe, dieser sich dann als Rüde bewahrheitet muss ich schon etwas schmunzeln. xD Den Hunden ist es ja völlig wurst was sie tragen, es geht ja in erster Linie immer drum was der Halter für Farben mag.
      Ich mag z.B. absolut kein Lila, drum kommt mir auch nichts lilanes an den Hund, außer den Artikel MUSS ich haben und es gibt den nur in Lila.

      Ich mag an mir selbst z.b. so überhaupt gar nicht knallige Farben, trage am meisten grau, schwarz, dunkelblau, bordeaux rot, ich würde niemals in Pink rumlaufen, an den Hunden bzw an Alani :pfeif: mag ich es umso lieber, Liam hätte ich es aber einfach nicht angezogen, bin lieber jahrelang jammernd an den tollen HB vorbeigelaufen und hab mir immer gesagt eines Tages irgendwann. |) Finden die meisten völlig unbegreiflich. :ugly:

      Ich genieße es einfach, dass Hunde nicht sprechen und sich nicht beschweren können. Meine Kinder kann ich da sicherlich ab einem gewissen Alter nicht mehr so klischeemäßig einkleiden. :pfeif: Ist ja aber auch gut so, jeder muss das tragen dürfen was ihm gefällt und die Hunde müssen nun mal das tragen was Frauchen/Herrchen gefällt. :lol:
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ *klick*

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krümel21 ()

    • Neu

      SabethFaber schrieb:

      Jap, Farbe für Geschirre, Leinen und co :lol:

      Der Name ist hier noch gar nicht genauer klar. Krisz will auf jeden Fall erst einmal wissen wer unser Hund überhaupt wird. Finde ich ok so :)
      Der Name hat mit dem Papier dann aber auch nichts zu tun. Die Namen stehen schon viel früher fest. Und mit O gibt es eigentlich keinen Rüdennamen der mir gefällt...
      Na toll, wollen wir tauschen? xD
      Wäre schon schön gewesen, wenn wir einen Namen hätten der direkt eingetragen wird, aber G? Neeeeee. Nix.
    • Neu

      lesarah schrieb:

      SabethFaber schrieb:

      Jap, Farbe für Geschirre, Leinen und co :lol:

      Der Name ist hier noch gar nicht genauer klar. Krisz will auf jeden Fall erst einmal wissen wer unser Hund überhaupt wird. Finde ich ok so :)
      Der Name hat mit dem Papier dann aber auch nichts zu tun. Die Namen stehen schon viel früher fest. Und mit O gibt es eigentlich keinen Rüdennamen der mir gefällt...
      Na toll, wollen wir tauschen? xDWäre schon schön gewesen, wenn wir einen Namen hätten der direkt eingetragen wird, aber G? Neeeeee. Nix.
      Ich würde ein paar finden :hust:
      Dafür gefällt mir Odin überhaupt nicht. Vielleicht sollten wir echt tauschen :lol: :lol:
      Allerdings wird eh der Name schon um die Wurfabnahme in der. Woche rum bestimmt und bis dahin wissen wir noch nicht welches unser Baby ist. Ist also eh egal.


      Aber:

      Gideon
      Gale
      Garrick/Garreth
      Gawain/Gwaine (Ritter der Tafelrunde)
      Gene
      Georgi
      Gerrit/Gerrik
      Gil
      Gin
      Glenn/Glyn
      Godric
      Grant
      Gray
      Greg

      So und Garrick und Gale muss ich jetzt mal noch auf meine eigene Liste schreiben :hust:





      Und mal ganz davon abgesehen hab ich gerade herausgefunden, das Gaylord anscheinend ein tatsächlich verwendeter Name ist, auch wenn ich mir das überhaupt nicht vorstellen kann xD
      Ist sogar auf Rang 4 der beliebtesten Jungennamen mit G :mute:
      * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *

      Der Froschkönig

      *

      Für die Welt bist du irgend jemand.
      Für irgend jemanden bist du die Welt.
      Erich Fried

    ANZEIGE