ANZEIGE

"Bald zieht ein Hund ein!" - Der Wartezeit - Laberthread Teil II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      Baaabyyybaaaaauuuuch :cuinlove: :herzen1:

      Ich bin auch gerade wild am Planen mit der Züchterin meines Vertrauens. Tja, dooferweise kann ich immer noch nicht vorausschauen wann es denn endlich so weit ist. Ich sage ja schon seit mehreren Jahren "in 2 Jahren"... Jetzt ist es aber endlich tatsächlich so, dass ich defintiv nicht mehr als 2 Jahre warten werde. Vielleicht auch sogar nur noch eines. Aber mir wurde schon so oft davon abgeraten im Ref einen Hund zu holen. :(
      Mein Beagleduo:


      Mia (29.07.2009)
      Molly (13.03.2014)


      Die M&M's - Living with Beagles
    • Neu

      RedPaula schrieb:

      magix81 schrieb:

      Ich bin sehr gespannt, wer es letztendlich werden wird.
      Blitz xD
      Das sagen alle. :D Meine Mutter und eine Freundin (Besitzerin der Tante) meinten auch gleich, dass meine Entscheidung doch schon gefallen ist. Mal sehen. |)


      @Nisi90 die sind echt süß. <3
      Ich würde es auch einfach vom Herzen abhängig machen, man steckt einfach nicht in der Entwicklung drin.
      Die ganzen Welpentests sind ja auch aus dem Grund so umstritten, dass man einfach aus dem Verhalten junger Hund so schlecht etwas ableiten kann, wie sie sich entwickeln.
      Erziehen muss man sie so oder so, dann erziehe ich lieber den, der mir einfach intuitiv mehr zusagt. :D
      Sheltie des Herzens Kalle (13.09.2009) und Mopsrakete Febe (28.05.2010).


      Not only is life a bitch, it has puppies.
      (Adrienne Gusoff)
    • Neu

      MiLu94 schrieb:

      Baaabyyybaaaaauuuuch :cuinlove: :herzen1:

      Ich bin auch gerade wild am Planen mit der Züchterin meines Vertrauens. Tja, dooferweise kann ich immer noch nicht vorausschauen wann es denn endlich so weit ist. Ich sage ja schon seit mehreren Jahren "in 2 Jahren"... Jetzt ist es aber endlich tatsächlich so, dass ich defintiv nicht mehr als 2 Jahre warten werde. Vielleicht auch sogar nur noch eines. Aber mir wurde schon so oft davon abgeraten im Ref einen Hund zu holen. :(
      Elliot ist ja auch im April eingezogen und im November starte ich hoffentlich ins Ref. Ganz ehrlich, es wird anstrengend werden, aber was soll so Schreckliches passieren :ka: anstrengend ist okay.
      Der richtige Zeitpunkt ist nie. Deswegen habe ich auch gesagt jetzt oder nie. Ich hab mich für jetzt entschieden und war und bin mit der Entscheidung sehr zufrieden.

      Verrätst du mir die Züchterin? :pfeif:
      Kimi *2013 - Zwergpudel

      Elliot *2018 - Kleinpudel


      Dogs aren't our whole lifes, but they make our lifes whole.

      Geschichten von einer Prinzessin, einem Hofnarren und anderen Gesellen
    • Neu

      Hummel schrieb:

      Ich finde nicht, dass man sich ernsthaft auf irgendwas verlassen kann bevor der Hund nicht 7-8 Wochen alt ist. Mein ich Ernst. Die kleinsten können die größten werden, die aggro-Semmerl können die ruhigen überlegten werden. Ich würde mich so früh nicht entscheiden - oder mir sagen: es ist egal und nur nach Farbe aussuchen.
      Kann ich praktisch zeit-und hautnah bestätigen.
      In "meinem" 8er Wurf Aussies ist die Hündin, die Anfangs dauernd hysterisch gekreischt hat, jetzt ( 9 Wochen ) die coolste und gechillteste Socke von Allen.
      Die Hündin, die immer als letztes an die Milchbar kam , der alles weggenommen wurde und die immer hinten anstand ist jetzt eine sehr selbstbewusste Dame, klein aber energisch ( gestern war sie bei uns und hat ihren Bruder rund gemacht :D ).
      Unserer ist allerdings lieb und nett und ruhig geblieben. Und -wie die Züchterin schon ganz früh sagte- der perfekte Zweithund für unseren Mika.

    ANZEIGE