ANZEIGE

Nervenüberempfindlichkeit/Juckreiz am Rücken

    • Neu

      ANZEIGE
      Mir fallen zwei Sachen ein ... Du sagst, Du fütterst viel Fisch. Je nach Sorte ist Fisch sehr belastet durch die Gewässer, in denen er lebt und/oder das Futter wird mit der Chemiekeule behandelt, damit es nicht gammelt. Es wird bei Menschen daher mittlerweile davon abgeraten all zu häufig Fisch zu essen ...

      Ich persönlich habe bezüglich Allergie gute Erfahrungen damit gemacht, jeden Tag einen ordentlichen Schluck Kanne Brottrunk ins Futter zu geben.
    • Neu

      Auf welchen Punkt bezieht sich deine Überlegung wegen des Fischs?

      Brottrunk mag er nicht.....


      Fisch übrigens auch nicht mehr. Kämpfe gerade jeden Tag, dass er sein Mindest-Soll mal rein bekommt. Heisst, es wird eben gehungert bis ich Abends mit ihm wieder zuhause bin. Und dann frisst er auch nur mit spitzen Zähnen...der Hunger treibts rein. :roll:
      Inkognito-Mohikaner
    • ANZEIGE
    • Neu

      Blessvoss schrieb:

      Dafür ist er leider schon zu alt. Wird wahrscheinlich kaum wirksam sein.
      Ja, das hat wohl dann leider wirklich keinen Sinn. :/

      Mich hatten ja die Symptome deines Hundes sehr an meine Hündin erinnert. Und bei ihr weiss ich jetzt das sie hochgradig allergisch u.a. auf Malassezien ist. Also auf ihre eigenen Hautschuppen.
      Wenn das bei deinem Hund auch der Fall ist, kann man da vermutlich gar nicht so viel machen. :( :

      Euch viel Glück noch!
      Molly, Franz. Bulldogge (*18.10.2013)
      im Herzen: Arthus, Berger des Pyrénées (*11.03.1999 - ✝29.03.2016)

    ANZEIGE