ANZEIGE

Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn - Teil VII

    • Neu

      ANZEIGE

      Helfstyna schrieb:

      Die Pubertät haben wir wohl ausgelassen, zumindest hab ich in den bisher 18 Monaten nichts davon gemerkt. allerdings hat der XO eine kleine Identitässtörung.
      Ab und an hält er sich immer noch für eine Miezekatze
      :lachtot: :lachtot: :lachtot:

      .. tja.. das Foto sagt deutlich "Mietze bin"... :lachtot: :lachtot: :lachtot: :cuinlove: :cuinlove: :cuinlove:
      Mandy mit Maja (29.10.16)
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ich weiß nicht, obs hier Pubertät ist, aber Madame hält sich zwar nicht für ne Katze, aber sie meint, die Katze wäre ein Hund und wenn sie ohne zu fragen auf den Schoß springen darf, darf Madame das auch.
      Ansonsten nervt ihre Gesundheit derzeit mehr als jedweder Ungehorsam, aber da kann sie ja nicht so viel für. Außer, dass sie natürlich auch noch auf den Tisch geht, um nach Essbarem zu suchen, seeeehr praktisch bei nem Verdacht auf Futterunverträglichkeit.
      Liebe Grüße
      von Linda mit Logray und Dis
    • Neu

      Krisz Papa übernachtet heute weil er geschäftlich in der Gegend ist.
      Der hats zwar sehr mit der Konsequenz bei so Dingen wie nichts vom Tisch geben, dafür nicht so sehr mit dem Hund gar nicht beachten. Wobei man ehrlicher Weise sagen muss, dass es nicht nur daran lag. Er war schon den ganzen Tag irgendwie durch den Wind. Und dann waren wir nicht im Sport weil mein Rücken ausgerechnet heute wieder aufmucken musste..

      Das Ende vom Lied ist; Ari war schon lange nicht mehr so aufgedreht bei Besuch. Heute Abend ist er mal wieder komplett abgedreht.
      Es ging so weit, dass er sogar wieder ins Stressrammeln verfallen ist und das hatten wir das letzte Mal im Frühjahr und da wars schon eine Ausnahme Situation.

      Ich hab ihn dann ins Schlafzimmer gesperrt und er ist nun endlich eingeschlafen.
      Mein armes Baby.
      * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *

      Der Froschkönig

      *

      Für die Welt bist du irgend jemand.
      Für irgend jemanden bist du die Welt.
      Erich Fried
    • Neu

      Wir waren heute mit dem Verein statt der üblichen Unterordnung auf dem Hundeplatz in der Stadt zum Training. Städtchen trifft es wohl eher... eigentlich ist unsere Stadt ein Dorf. Aber immerhin hatten wir in der Fußgängerzone nach Ladenschluss noch ein paar Zuschauer und immer wieder Passanten, die für Ablenkung sorgten.
      Sumi war einfach bombe. Sogar ihre erste Ablage außer Sicht hat sie unter dieaer Ablenkung fehlerfrei absolviert. Ca. 4 Minuten und ich bin zwischendrin 3 Mal zum Zwischenbelohnen um die Ecke gekommen. Sie hat sich aber auch wirklich nicht vom Fleck bewegt.

      Ne coole Sau.

      Im Frühjahr will ich ja mit ihr zur Flächenprüfung und da muss sie auch in völlig fremder Umgebung 7-8 Minuten außer Sicht abliegen. Es ist also nicht verkehrt das langsam mit ins Programm aufzunehmen...
      Kito, spanischer Mix, 18 kg, geb. ca. März 2010
      Smilla, spanischer Mix, 6,5 kg, geb. ca. März 2012
      Sumi, Border Collie, geb. 6. März 2016

      Bilder von Sumi, Smilla, Kito und ihren Freunden:

      dogforum.de/index.php/Thread/1…die-Pflegebande/?pageNo=1
    • Neu

      Ne bombensichere Ablage ist viel wert. Gibt für die Prüfung schon Mal ein gutes Gefühl.
      Und ist irgendwie auch im Alltag hilfreich.

      Ablage ist meinen einzementiert. Der Kleine liegt so sicher, dass ich es manchmal nicht schaff ihn aus der Ablage abzurufen. :tropf:

      Mal sehen was wir zuerst schaffen, RH oder IPO.
      Aber sicher noch nicht im Frühjahr.
      Wie alt ist sumi? ihre Ausbildung verlief bislang auch Bilderbuchmäßig, oder?
      Ich bin überzeugt,
      dass Hunde im Grunde denken,
      die Menschen seien verrückt.

      John Steinbeck
    • Neu

      Sumi ist 19 Monate alt. Wir haben erst mit 7 Monaten mit der Flächensuche angefangen, aber da ist sie echt fast ein Selbstläufer. Und die Unterordnung läuft auch super. Wenn ich fleißiger wäre, ginge es bestimmt noch viel besser, aber ich bin echt zufrieden.
      Die statischen Kommandos sind eigentlich sicher, auch aus der Bewegung, die normale Ablage macht ihr bisher nicht die geringsten Probleme... das Voraussenden haben wir noch nicht angefangen, da wird hier immer etwas geschludert, aber ich will ja auch kein Obedience machen :D
      Kito, spanischer Mix, 18 kg, geb. ca. März 2010
      Smilla, spanischer Mix, 6,5 kg, geb. ca. März 2012
      Sumi, Border Collie, geb. 6. März 2016

      Bilder von Sumi, Smilla, Kito und ihren Freunden:

      dogforum.de/index.php/Thread/1…die-Pflegebande/?pageNo=1
    • Neu

      Czarek schrieb:

      Ich hab da immer noch Probleme. Regen, Ekelwetter.. Frauchen, ich soll jetzt liegen?!
      Wir sind nächsten Monat dran und ich glaube, wir werden die 10 Punkte nicht holen... Ob das was wird...
      Was glaubst du wie ich mich gefreut habe, als die bei meiner Prüfung mit Smilla gesagt haben man dürfe sich aussuchen, ob man auf oder neben der bereitgelegten Decke ablegt.
      Die Prüfung war im Februar und ich habe Smilla mit ihren 6,5 kg und dem nackten Bauch wirklich verstanden, dass sie nicht so lange auf dem Asphalt liegen wollte. Mit Decke lag sie dann wie ne Eins, die ganze Zeit gerade, angespannt und mit aufmerksam gestrecktem Hals und ohne sich zu rühren.
      Dabei hatte ich die Punkte da auch schon abgeschrieben.
      Kito, spanischer Mix, 18 kg, geb. ca. März 2010
      Smilla, spanischer Mix, 6,5 kg, geb. ca. März 2012
      Sumi, Border Collie, geb. 6. März 2016

      Bilder von Sumi, Smilla, Kito und ihren Freunden:

      dogforum.de/index.php/Thread/1…die-Pflegebande/?pageNo=1

    ANZEIGE