ANZEIGE

Bemerkenswerte Sätze - Teil VI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ANZEIGE
    Neulich im Fressnapf:

    Kleiner Hund schiesst auf uns zu,gefolgt vom Frauchen,sympathische ältere Dame.

    Sie sagte "Vorsicht,der beißt"

    Ich:

    "Dann holen sie ihn doch weg,meiner könnte zurückbeissen"

    Sie:

    "Nein,ihrer wird doch keinen kleineren Hund beissen"

    Ich:

    "Der beisst sogar größere Hunde"

    Sie:

    "Wenn ihrer alle Hunde beisst,müssen Sie ihm einen Maulkorb aufziehen"
    [IMG:http://www.smiliemania.de/animierte-smilies/denkende-smileys-031.gif]

    "Da haben Sie absolut recht"

    Fressnapf Mitarbeiterin,die das zufällig gehört hatte musste lachen und ich auch :ugly:

    Gruß Julia&Tobi &
    "die Raufbolde"
    Calvin Labrador 2.1.14
    +Luna Labrador 6.5.13

    Juri im Herzen


    "99 % aller Hundeprobleme haben nur zwei Beine.."
  • wir waren heut mit Belle beim Impfen. wir waren das ersten Mal mit ihr bei diesem Tierarzt.
    Sie hat eine Hautveränderung an den Ohren (wird schon behandelt). der Tierarzt meint dazu "wahrscheinlich eine Allergie. das haben die ja gerne."
    - das bemerkenswerte daran: im Gespräch kam raus, dass Belle sein erster Nackthund ist...

    hab natürlich richtig gestellt, dass Nackis nicht häufiger an Allergien leiden, als andere Hunde

    LG Anna
    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Trio infernale

    Puck (*2011) und Flip (*2016), Chinese Crested Dog
  • ANZEIGE
  • Snaedis schrieb:

    wir waren heut mit Belle beim Impfen. wir waren das ersten Mal mit ihr bei diesem Tierarzt.
    Sie hat eine Hautveränderung an den Ohren (wird schon behandelt). der Tierarzt meint dazu "wahrscheinlich eine Allergie. das haben die ja gerne."
    - das bemerkenswerte daran: im Gespräch kam raus, dass Belle sein erster Nackthund ist...

    hab natürlich richtig gestellt, dass Nackis nicht häufiger an Allergien leiden, als andere Hunde

    LG Anna
    Ohrrandnekrose?

    Hab gelesen Nackis trifft das auch häufiger?

    Der Tierarzt, wo meine Mama mit ihrem Hund hingeht, hat nur über ihre Erzählung diagnostiziert das Milben oder ein Pilz für Mios Ohrrandprobleme verantwortlich sein müssen.
    Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
    Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
    Pinschlinge
  • ANZEIGE
  • Nein, Fehlbesiedlung im Ohr. Leider kommt es ohne Cortison immer wieder. Ursache ist tatsächlich wahrscheinlich eine Umweltallergie...

    PS: Achso, und durch die Fehlbesiedlung ist die Haut am Ohr ledrig.
    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Trio infernale

    Puck (*2011) und Flip (*2016), Chinese Crested Dog

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Snaedis ()

  • Wieder was gelernt.

    Von Lederohren hab ich was gelesen, vorgestern. Aber da ging es um Weimaraner und Genmutationen aufgrund der Fellfarbe.
    Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
    Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
    Pinschlinge
  • Wie alt ist denn der?

    Sie ist vier.

    Vier? :shocked: Sieht aus wie drei!



    :ka: Öhm, okaaaaaay? Ich wüsste jetzt nicht mal, wie ich da einen großen Unterschied zwischen 3 und 4 hätte feststellen können. Als Kommentar von einem Hundelosen Passant umso bemerkenswerter xD
    Alice mit
    Tahlly - Siberian Husky *01.01.2014



    Tahlly - mein nordischer Traum // Tahlly's Einzug auf Seite 4
  • Bemerkenswerte Situation:
    Ich laufe mit Coco die Mittagsrunde vom Büro aus. Auf der Wiese wo sie sonst immer abgeleint wird, kommt uns eine Frau mit Hund entgegen. Ich kenne die beiden vom sehen, aber die Hunde hatten noch nie Kontakt, weil der andere immer angeleint ist. Mir schien es sogar, dass uns die Frau versucht aus dem Weg zu gehen.

    Also bleibt Coco an der Leine und sie darf ein bisschen schnuppern Mäuselöchern, solange sie sich davor absetzt.
    Dann gehen wir mit den angeleinten Hunden aneinander vorbei. Coco ganz brav an lockerer Leine neben mir, der andere Hund flippt vor Freude ziemlich aus.
    die Frau erzählt ihrem Hund, wie brav Coco doch ist und dass er sich davon ja was abschauen kann.

    Ich lasse Coco in genügend Abstand wieder von der Leine und was macht mein Hund? Rennt zurück zu ihren tollen Mäuselöchern, an Frau und Hund vorbei.
    Wow, was habe ich für einen folgsamen Hund :headbash:
    Da ich wusste, dass ein Rückruf jetzt sowieso keinen Sinn hat, bin ich zurückgelaufen und wollte sie zumindest ins Sitz schicken, damit sie mir nicht noch weiter weg läuft. Auf das zweite "Sitz" hat Coco sich dann hingelegt |)
    Und die Frau war wirklich begeistert davon, wie gut Coco folgt!
    Ihr Hund durfte dann doch noch mit Coco spielen, Coco war von dem nervenden Jungrüden nicht sonderlich begeistert und die Frau hatte dann Mühe ihren Hund irgendwie wieder einzufangen. Auf Rückruf, Sitz oder ähnliches hat er nämlich überhaupt nicht reagiert.
    Da war wohl Coco im Vergleich doch relativ gut erzogen :ops:

    Lustig, weil ich dachte, die Besitzer sind so furchtbar streng mit ihrem Hund. Ich sehe sie täglich mit ihm Sitz, Platz und Fuß üben, schon seit der Hund ein Welpe ist.
    Und plötzlich dürfen alle Hunde im Dorf mit Coco spielen. Der sooo streng aufgezogene Jäger-Jagdhund ja vor ein paar Wochen auch schon...
    liebe Grüße von Sarah
    seit 2015 endlich auch mit eigenem Hund: Coco meine große Griechin *10.2013
    meistens auch dabei: Familienhund Finja rumänische Promenadenmischung *16.02.2012

    Und nie vergessen: Leika (14.02.1998 - 14.09.2012)

    FOTOS: Finja und Coco - Rumänin trifft auf Griechin mit Coco ab Seite 26
  • Am Mittwoch hab ich Spuks Leuchtring im Unterrichtsraum vergessen. Also habe ich am Donnerstag eine Kollegin gebeten, das Leuchti mitzunehmen, wenn sie dort Unterricht hat, und es in ihr Büro zu packen, so dass ich es dann Freitagmorgen abholen könne. Das hat sie gern gemacht, sie war aber nicht da, als ich mit Spuk kam, um das Leuchti wieder einzusammeln. Ihr Bürokollege war aber anwesend und hat mir das Teil gegeben. Folgende Unterhaltung entspann sich: "Wir haben sogar noch versucht, herauszufinden, wie man das Teil abschaltet. Die haben eine Anleitung auf der Homepage, aber das pdf wollte nicht laden. Dann haben wir gegoogelt und in irgend einem Hundeforum haben wir dann gelesen, dass man es hinstellen muss."
    - "Ja, das Teil hängt bei mir auch immer an der Garderobe."
    "C (die Kollegin, die das Leuchti für mich gerettet hat) meinte, das müsste ausgehen, wenn der Hund sich nicht bewegt oder wenn er liegt. Sonst ist das doch total unpraktisch. Wenn das Ding die ganze Zeit leuchtet, kann der arme Hund doch gar nicht schlafen!"
    Der Kollege war sehr überrascht, als ich ihm erklärte, dass Hunde Leuchthalsbänder zu Hause beim Schlafen NICHT tragen. :lol:

    Weiterhin bemerkenswert: Heute hat Spuk in der Zoohandlung, dann in der Hauptstelle meiner Arbeit und anschließend noch in der Buchhandlung Leckerli abgestaubt. In der Buchhandlung durfte er sogar den Napf für die Werbeaufstellung leer futtern. Dafür musste er nur für die Buchhändlerin posieren, denn sie wollten ihn für ihre Facebook-Seite.

    [IMG:https://abload.de/img/dfs40.jpg]

    [IMG:https://abload.de/img/lqpx7.jpg]
    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal."
    (Gillian Anderson)

    Der Spinner

    Senta, mein Hund wird sichtbar - im Pfototalk

ANZEIGE