ANZEIGE

"Nassfutter-Erfahrungen-Laberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
    • Walnuss schrieb:

      Rabe.rudi schrieb:

      Das Yarrah hat bei uns bei allen Hunden für eine unruhige Nacht gesorgt.Normalerweise vertragen sie fast alles problemlos aber da gab's Blähungen und Durchfall. Ist aber schon eine Weile her,das wir es gefüttert haben ob danach an der Zusammensetzung was geändert wurde weiss ich nicht.
      Danke für die Rückmeldung.Hab mal ein kleines Testpaket bestellt und werd das mal ausprobieren.
      Habs mittlerweile getestet.
      Diese kleinen 150g Schalen, allerdings mit Fleisch. Die Veggie Ausführung steht noch unangebrochen herum.
      Das Futter wurde hier gut vertragen und mit Genuss gefressen.
      Werds nun häufiger mitbestellen denke ich.
      Diese Pedigree 100g Beutel gehen mir doch ziemlich auf den Geist. Irgendwie fühl ich mich nicht so gut dabei Fibi das zu servieren, auch wenn sie es irre gern frisst.
      Hier gehts zu uns...

      “Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.”

      Viele Grüße von Walnuss & Fibi
    • ANZEIGE
    • Mal eine Frage an diejenigen, die auch Amaranth im Nassfutter hatten/haben.
      Ich habe bisher, bis auf matschig gekochten Reis, kein Getreide oder Pseudogetreide gefüttert und deswegen keinen wirklichen Erfahrungswert....aber wird Amaranth normalerweise oder im Idealfall so vollständig verdaut, dass im Output nichts davon zu sehen ist?

      Henry bekommt seit ein paar Tagen Terra Canis Pferd mit Amaranth und heute morgen hatte ich das Gefühl ich könnte jedes Amaranth-Kügelchen im Output erkennen.
    • Kennt jemand das NaFu von "Lakefields"? Musste das Rex neulich Abend geben, da mir "Dog's Love" ausgegangen war. Hab schon Matschekacke befürchtet, weil ich den NaFu-Experimenten eigtl abgeschworen hatte. Aber das Sensibelchen hat die Dose echt prima vertragen!
      Hier geht's zum Chaos-Chi und der Yorkiemaus! Liebe Grüße von Lina & dem kleinen "Tyrannosaurus" Rex *29.10.2014, Langhaar-Chihuahua sowie Yorkie-Mix Jasmin, *Dezember 2014
    • Wir sind noch Hundeneulinge und testen uns gerade ein wenig durchs Nassfuttert (Trockenfutter füttern wir auch, da haben wir Select Gold). Jedenfalls haben wir bisher Premiere von Fressnapf gefüttert und haben nun bei Bitiba Rocco und Lukullus bestellt. Was mich nun wundert, sind die sehr unterschiedlichen Empfehlungen für die Fütterungsmengen (unsere Hündin wiegt ca. 22,5kg - daher nehme ich jetzt mal der Einfachheit wegen 20kg an, da wir sowieso immer noch anderes zufüttern):

      Premiere: 700g
      Rocco: 800g
      Lukullus: 1040 - 1360g

      Kann es sein, dass sich die Mengen je nach Nassfutter so unterscheiden?
      Cassy (*ca. 2015) - verrücktes Huhn, Esel, Ziege und Knurrhahn im Labbimischlingskostüm

    ANZEIGE