ANZEIGE

Kampf um die Kilos - Ernährung bei Krebs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      LinouAlexandra schrieb:

      Das du halt nix verwechselst beim behandeln... :ugly: Sorry
      Ich glaub, das krieg ich gerade noch so hin.... |)

      Sacco schrieb:

      Damit bloß keine Langeweileile eintritt. Da wäre mir aber die Langeweile lieber.

      Alles Gute an die 3 Patienten.

      LG
      Sacco
      Danke. :bussi:
      Mir wäre es auch lieber.... :tropf:
      Viele Grüße
      Julia mit den Swiffern

      I am what I am
      And what I am needs no excuses
      (Gloria Gaynor)

      Zusammen ist man nicht allein - die Swiffer
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      Was gibt's da schon groß zu verwechseln? Löcher spülen dürfte so ziemlich bei allen das Gleiche sein, nur dass Frank weniger Haare hat als die Hunde. :p
      "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal."
      (Gillian Anderson)

      Der Spinner

      Senta, mein Hund wird sichtbar - im Pfototalk
    • Neu

      Heute vor einem Monat.....

      Manchmal, so völlig unerwartet - nicht immer, aber doch gelegentlich, kommen diese kleinen Momente...
      Manchmal beim Heim kommen, ertapp ich mich dabei, dass ich drauf warte, seine Stimme zu hören.
      Manchmal, wenn wir abends vom Wohnzimmer in die Küche gehen, ertappen wir uns dabei, darauf zu warten, dass er aus seinem Donut kommt oder der Blick geht hoffnungsvoll zu seinem Donut unterm Küchentisch...

      Und dann ist sie wieder da, die Keule, die so weh tut.

      Manchmal, kurz vorm Einschlafen kommt der Gedanke: jetzt sind die Swiffer also nur noch zu dritt.
      Und ab da ist an Schlaf nicht mehr zu denken.

      Auf der anderen Seite, jedes Mal, wenn „Zusammen“ im Radio läuft, huscht ein Lächeln übers Gesicht, bei jedem Eis, jedem Burger, jeder Pizza, jedem TK-Dino und Pommes (wir kochen immer noch nicht und teilen weiterhin |) ) denken wir an den Opi. Wirklich jedes Mal..... :herzen1:
      B898BD67-4D7B-4E7B-8640-8F3689B006D8.jpeg


      Der Opi fehlt. Immer. Und ist trotzdem immer mit dabei. :herzen1:

      In diesem Jahr scheinen ganz viele Wanderungen zu enden. :( :
      In der nächsten Zeit mach ich bei einer ehemaligen Patientin Hospizbegleitung. Krebs im Endstadium und das Frauchen hat sonst niemanden mehr, der ihr und ihrer kranken Maus in der nächstens Zeit bestehen kann.
      Auch hier wird es ganz viel Glück im Napf geben und ich werde beim Abschied und in den Stunden danach für sie da sein. Etwas, was ich für beide sehr, sehr gern tue. „Ihr“ Lied ist „dust in the Wind“.
      :herzen1:


      Heute Abend werden wir daher wieder anstoßen, auf alle Hier- und Dorthunde und auf alle Zielgeraden, dass sie mit viel Liebe gefüllt sein werden.
      :herzen1:
      Viele Grüße
      Julia mit den Swiffern

      I am what I am
      And what I am needs no excuses
      (Gloria Gaynor)

      Zusammen ist man nicht allein - die Swiffer

    ANZEIGE